Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kreisklasse Regen  |  30.10.2021  |  18:08 Uhr

Munteres Scheibenschießen in Viechtach – Arnbrucker Coup in Ruhmannsfelden

Lesenswert (4) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 1 / 12
  • Pfeil
  • Pfeil




Zweimal jubeln durften die Frauenauer Fußballer daheim gegen Kollnburg. −Foto: Bietau

Zweimal jubeln durften die Frauenauer Fußballer daheim gegen Kollnburg. −Foto: Bietau

Zweimal jubeln durften die Frauenauer Fußballer daheim gegen Kollnburg. −Foto: Bietau


Während Spitzenreiter TSV Lindberg in der Kreisklasse Regen seine Aufgabe in Bischofsmais mit 5:1 sicher löste, ließ der Rangzweite aus Viechtach beim spektakulären 4:4 gegen Habischried Federn.

Viechtach – Habischried 4:4: Die 110 Zuschauer sahen ein sehr unterhaltsames Fußballspiel, das unter dem Strich mit einem gerechten Remis endete. Nach zehn Minuten erzielte der FC den vermeintlichen Führungstreffer, den jedoch Schiedsrichter Leng nicht anerkannte. Im Gegenzug ging Habischried nach einer Unachtsamkeit in der Viechtacher Defensive mit einem sehenswerten Treffer in Führung. Danach ging das muntere Scheibenschießen weiter. Die Habischrieder Offensive um Dennis Edenhofer war während der gesamten Spielzeit vom Rangzweiten nicht in den Griff zu bekommen, weshalb die Punkteteilung in Ordnung geht. Tore: 0:1 Vaclav Sklenar (13.); 0:2 Dennis Edenhofer (23.); 1:2 Sebastian Köppl (26.); 2:2 Sebastian Tremmel (38.); 2:3 Patrick Kapfenberger (44./FE); 3:3 Patrick Preuß (49./Freistoß); 4:3 Eigentor (61.); 4:4 Julian Edenhofer (66.). SR Stefan Leng (Pankofen); 110.

Ruhmannsfelden II – Arnbruck 1:3: Eine wichtige Serie ist gerissen den seit dem 20. April 2019 verlor die Ruhmamnsfeldner Reserve kein Heimspiel am Lerchenfeld mehr, doch diesmal musste man sich den starken Arnbruckern beugen. Die Gäste begannen forsch und gingen verdient mit 2:0 in Führung, da sie mehr in den Zweikämpfen investierten. Doch die Heimelf konnte noch vor der Halbzeit verkürzen. Danach war die Spvgg deutlich besser im Spiel und drängte auf den Ausgleich, doch teils beste Möglichkeiten blieben ungenutzt. Mit einem Konter konnten die Gäste nicht unverdienten Endstand erhöhen. Tore: 0.1 Thomas Wölfl (28.); 0:2 Alexander Vogl (32.); 1:2 Tom Wittenzellner (43.); 1:3 Christoph Schröttner (78.). SR Jonas Freund; 200.

Frauenau – Kollnburg 2:0: Nach anfänglicher Abtastphase bekam Frauenau nach gut 20 Minuten einen Freistoß aus ca. 25Metern zugesprochen. Diesen verwandelte Benjamin Häusler zur 1:0 Führung für die Gastgeber. Nach der Pause zeigte sich Frauenau wacher und Tom "Kise" Kißlinger konnte nach feiner Kombination auf 2:0 erhöhen. Bei konsequenterer Chancenauswertung hätte Frauenau durchaus höher gewinnen können. Eine hervorragende Schiedsrichterleistung rundete das Ergebnis für die Hausherren ab. Tore: 1:0 Benjamin Häusler (30.); 2:0 Thomas Kißlinger (61.). SR Benedikt Hof (Bürgerholz Regen) ; 100.

Bischofsmais – Lindberg 1:5: Der Tabellenführer ging durch Straub mit der ersten Chance nach 20 Minuten in Führung. Eder gelang nach einer Ecke mit dem Halbzeitpfiff der Ausgleich. Danach zeigte der SVB eine schwache Leistung und der Tabellenführer kommt zu einen lockeren 5:1-Sieg Tore: 0:1 Christian Straub (20.); 1:1 Marco Eder (45.); 1:2 Tobias Schreder (65.); 1:3/1:4 Sebastian Marchl (66./70.); 1:5 Schreder 889.). SR Julian Jedersberger (Nammering); 200.

Patersdorf – Untermitterdorf 6:0: Die Hausherren kamen gut ins Spiel und konnten so in Führung gehen und kurz vor der Halbzeit das 2:0 nachzulegen. In der zweiten Halbzeit konnte Patersdorf durch eine geschlossene Mannschaftsleistung die Führung weiter ausbauen und einen verdienten Sieg einfahren. Eine über 90 Minuten souveräne Leistung zeigte Schiedsrichter Lustinec.Tore: 1:0/2:0 Pavel Dobry (13./45.); 3:0 Manuel Kauer (74.); 4:0 Alexander Kasdas (77.); 5:0 Sebastian Fürstenau (83./FE); 6:0 Dobry (86.). SR Jens Lustinec (Buchhofen); 90.

SG Gotteszell/Teisnach – Bodenmais 1:0: Eine ausgeglichene Partie mit wenig Torraumszenen. Den Treffer zum 1:0 gelang André Widdua in der 40 Minute mit einem satten Schuss aus 18m. In der Schlussphase versuchte der Gast nochmal alles, der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen. Gelb-Rot: Tobian Wölfl (B/80.). Tor: André Widdua (43.). SR Paul Kolbeck (Rittsteig); 90.

Verlegt auf 21. November, 14 Uhr: Kirchdorf – March.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Lindberg
25
67:30
54
2.
Arnbruck
25
70:33
54
3.
Habischried
25
67:51
43
4.
Bodenmais
25
40:34
37
5.
Bischofsmais
25
44:35
35
6.
Kirchdorf
25
44:47
35
7.
SG Gotteszell/Teisnach
25
50:48
35
8.
Viechtach
25
48:47
33
9.
Patersdorf
25
44:42
32
10.
Ruhmannsfelden II
25
42:44
32
11.
Untermitterdorf
25
29:57
29
12.
March
25
28:42
29
13.
Frauenau
25
34:46
27
14.
Kollnburg
25
23:74
12




In Hoffenheim offenbar vor dem Aus: Sebastian Hoeneß. −Foto: dpa

Das ständige Jammern und Lamentieren hat ein Ende. Sebastian Hoeneß, der in den zurückliegenden...



Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Gerald Straßhofer (41) gibt nach eineinhalb Jahren die NLZ-Leitung in Burghausen ab. Er brenne wieder mehr darauf, als Trainer zu arbeiten, sagt er. −Foto: Zucker

An der Spitze des BFV-Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker Burghausen kommt es zu einer...



Abteilungsleiter Johannes Just (v.l.) mit den Trainern Peter Müller und Ernst Lüftl. −Foto: Verein

In der Schlussphase der laufenden Saison hat die DJK Eintracht Passau die Weichen für die neue...





18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver