Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Auch Infrastruktur wird verbessert | 05.05.2021 | 10:27 Uhr

SV Kollnburg: Geiger bleibt als Spieler, Neuling Gegenfurtner wird Coach – und Neuzugänge im Anflug

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 8 / 8
  • Pfeil
  • Pfeil




Der 46-jährige Roland Geiger gibt sein Traineramt ab, bleibt aber als Spieler in Kollnburg. −Foto: Gierl

Der 46-jährige Roland Geiger gibt sein Traineramt ab, bleibt aber als Spieler in Kollnburg. −Foto: Gierl

Der 46-jährige Roland Geiger gibt sein Traineramt ab, bleibt aber als Spieler in Kollnburg. −Foto: Gierl


Neuer Trainer für den SV Kollnburg: Mit Michael Gegenfurtner (28) haben sich die Burgdorfkicker einen ehrgeizigen Trainer-Neuling geangelt, der ab der nächsten Saison die Verantwortung übernehmen wird. Der bisherige Coach Roland Geiger (46) wird den Kollnburgern als Spieler und Unterstützer erhalten bleiben.

"Ein besonderer Dank vom ganzen Verein gilt hier den Diensten und dem Engagement von Roland, der den Verein zum ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte geführt hat. Die Verantwortlichen sind sehr erfreut, dass Roland auch nach seiner Trainertätigkeit dem Verein erhalten bleibt", heißt es in einer Mitteilung. Und weiter: "Auch in Sachen Kaderplanung sind wir auf der Zielgerade und werden hierzu in Kürze genaueres bekannt geben", sagt Vorstand-Mitglied Patrick Rankl, der durchaus positiv gestimmt ist, "einige junge Neuzugänge" vermelden zu können.

Für Michael Gegenfurtner ist es das erste Engagement als Trainer. Der 28-Jährige sammelte als Spieler beim SV Bernried und der Spvgg Mariaposching Bezirksligaerfahrung, kickte dann mehrere Jahre in Schwarzach. 2018 beendete er verletzungsbedingt allerdings seine aktive Karriere. Nun greift er als Trainer in Kollnburg wieder – wird aber nur an der Linie stehen.

Neben dem Trainerwechsel tut sich in Kollnburg auch einiges in Sachen Infrastruktur. Bereits seit längeren laufen die Planungen für Umbau und Erweiterung des Vereinsheims, die nach einer einstimmigen Mitgliederentscheidung vergangene Woche nun vertieft werden können. Der Umbau soll einen Anbau mit Kabinen und Geräteraum, sowie ein Büro mit separaten Umkleiden für die Schiedsrichter beinhalten. "Nach Fertigstellung des Anbaus wird das Bestandsgebäude komplett renoviert. Dadurch werden größere Flächen für Umkleide, Verkauf und Aufenthalts-/ Gemeinschaftsraum geschaffen", informiert der Verein. Auch eine Erneuerung des Trainingsplatzes und der Flutlichtanlage ist geplant. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Arnbruck
2
6:3
4
2.
Frauenau
2
4:3
4
3.
Lindberg
1
4:0
3
4.
Patersdorf
1
3:1
3
5.
Ruhmannsfelden II
2
7:6
3
6.
Habischried
1
2:2
1
7.
Viechtach
1
1:1
1
7.
Untermitterdorf
1
1:1
1
7.
SG Gotteszell/Teisnach
1
1:1
1
10.
Bischofsmais
1
0:0
1
10.
Bodenmais
1
0:0
1
12.
March
1
1:3
0
13.
Kirchdorf
1
0:4
0
14.
Kollnburg
2
2:7
0




Keine Durchschlagskraft: Der FC Bayern um Weltfußballer Robert Lewandowski kassierte am Samstag eine empfindliche Heimspiel-Niederlage gegen Neapel. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Vier Tests, kein Sieg, aber drei Niederlagen: Julian Nagelsmann hatte sich seinen Start als...



Der SV Schalding-Heining um Markus Gallmaier (rechts) musste sich am Samstag gegen Heimstetten und dessen überragenden Innenverteidiger Bernard Mwaromemit einem Unentschieden begnügen. −Foto: Andreas Lakota

Zweites Heimspiel, zweites Remis: Nach dem 1:1 gegen Nürnberg II vor einer Woche gab's für den SV...



−Symbolfoto: Lakota

Die DJK Fürsteneck steht unter Schock: Ein Fußballer (25) des A-Klassisten ist am Freitagnachmittag...



Oberdiendorfs Doppelpacker: Dominik Hellauer. −Foto: Escher

Überraschend deutlich mit 0:4 hat die DJK Straßkirchen zum Heimauftakt in der Kreisklasse Passau...



Stefan Demuth brachte Karpfham per Elfmeter auf die Siegerstraße. −Foto: Gerleigner

Zwei Spiele fanden am Samstag in der Kreisliga Passau statt, beide Male durfte die Heimteams jubeln...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver