Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.01.2021 | 20:04 Uhr

Kreisklassen-Spitzenreiter SV Kirchberg i.W. baut künftig auf ein Spielertrainer-Duo

Lesenswert (18) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 3
  • Pfeil
  • Pfeil




Einen Lauf hatten die Fußballer des SV Kirchberg i.W. in der aktuellen Saison und führen das Feld der Kreisklasse Regen souverän an. Ab der kommenden Spielzeit übernimmt ein Spielertrainer-Duo das sportliche Kommando. −Foto: Bietau

Einen Lauf hatten die Fußballer des SV Kirchberg i.W. in der aktuellen Saison und führen das Feld der Kreisklasse Regen souverän an. Ab der kommenden Spielzeit übernimmt ein Spielertrainer-Duo das sportliche Kommando. −Foto: Bietau

Einen Lauf hatten die Fußballer des SV Kirchberg i.W. in der aktuellen Saison und führen das Feld der Kreisklasse Regen souverän an. Ab der kommenden Spielzeit übernimmt ein Spielertrainer-Duo das sportliche Kommando. −Foto: Bietau


Der SV Kirchberg im Wald, derzeitiger Tabellenführer der Kreisklasse Regen, wird in die nachfolgende Saison mit einem Spielertrainer-Duo starten, wie der Verein in einer Pressemitteilung erklärt. So vermeldet der Klub personelle Veränderungen im Mannschaftskader, die zum Teil sofort greifen, zum Teil aber auch zur neuen Saison gelten werden.

Der aktuelle Übungsleiter Franz Hinkofer wird sein Amt mit Ablauf der aktuellen Spielzeit niederlegen und an ein Spielertrainer-Duo abgeben: Ab der kommenden Saison, unabhängig von dessen Beginn, wird der derzeitige Spielführer Alois Kronschnabl die Geschicke als Spielertrainer leiten. Ihm zur Seite stehen wird ein namhafter Neuzugang, den der Verein verkündet: Andreas Winter, Stamm-Defensivspieler vom benachbarten Bezirksligisten SV Schöfweg wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Kirchbergern und wird gemeinsam mit Kronschnabl ab der kommenden Saison als Spielertrainer-Duo die Übungsleiter-Funktion bei Kirchberg innehaben.

"Wir freuen uns über diese personelle Verstärkung sehr", heißt es aus Reihen der Kirchberger. Andreas Winter ist kein unbekanntes Gesicht in Kirchberg: Er ist Ehemann von Kerstin Winter, der langjährigen Spielführerin der eigenen BOL-Damenmannschaft. "Ein sehr erfreulicher Wechsel, der längst überfällig ist" ergänzt Vorsitzender Roland Weinmann. "Wir holen mit Winter einen klasse Abwehrspieler mit Bezirksliga-Erfahrung nach Kirchberg. Mit dieser personellen Verstärkung wollen wir unser Ziel, den Wiederaufstieg in die Kreisliga, sobald es wieder möglich ist, angreifen." heißt es vom SVK. Der Vereinswechsel sei bereits in trockenen Tüchern, Winter ist laut Pressesprecher Thomas Stangl bereits spielberechtigt. "Wir heben an dieser Stelle hervor, dass dies keine Interimsmaßnahme darstellen soll und wird. Franz Hinkofer wird seinen Posten bis Ende der Saison weiter ausüben. Erst ab dann übernimmt das Spielertrainer-Duo", ergänzt Stangl.

"Trotz der aktuell schwierigen Situation, die kein Zusammenkommen erlaubt, freuen wir uns umso mehr, dass uns unsere Mannschaft über den Winter komplett erhalten bleiben wird. Zum jetzigen Zeitpunkt wird uns kein Spieler, trotz einiger Angebote höherklassiger Vereine verlassen. Auch uns stellt die Pandemie vor große Schwierigkeiten und Herausforderungen, sowohl gesellschaftlich, finanziell, als auch sportlich. Kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen, wann denn endlich wieder gespielt werden kann, ist sicherlich eine schwere Situation. Das gesellschaftliche Miteinander fehlt, aber man darf sich jetzt auch in Hinblick auf die Tabelle nicht auf Lorbeeren ausruhen. Umso mehr freut es uns, dass wir trotz der aktuellen Situation auf eine starke Gemeinschaft innerhalb des Vereins und der Mannschaft setzen können. Wenn auch die Spielerversammlung wie in diesem Fall mal per Videoanruf stattfinden muss", ergänzen Stangl und Weinmann.

Auch seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen, die am Dreikönigstag angestanden wäre, musste der Verein aufgrund der aktuellen Regelungen bereits auf unbestimmte Zeit verschieben. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Kirchberg i. W.
18
53:19
43
2.
Lindberg
17
60:31
38
3.
Bischofsmais
16
51:15
36
4.
March
16
27:25
24
5.
Patersdorf
16
37:30
24
6.
SG Innernzell/Schöfweg II
18
38:40
24
7.
Habischried
17
34:40
21
8.
Untermitterdorf
18
28:32
20
9.
Arnbruck
17
32:51
19
10.
Kollnburg
16
35:48
18
11.
SG Teisnach/Gotteszell
16
30:31
18
12.
TSV Regen II
18
24:46
17
13.
Kirchdorf-Eppenschlag
16
28:44
16
14.
Klingenbrunn
17
19:44
12




Einmal mehr Unterschieds-Spieler: Sascha Mölders jubelt nach seinem Siegtreffer gegen den FC Ingolstadt am Montagabend. −Foto: imago images

Es war mal wieder einer dieser Abende, an dem Sascha Mölders bewies, wieso er unter Löwen-Fans kurz...



Ab Sommer in Vilzing an der Linie: Josef Eibl. −Foto: Lakota

Jetzt ist es raus: Nur zwei Tage nachdem Josef Eibl (34) seinen Abschied vom Fußball-Landesligisten...



Plötzlich wieder Feuer und Flamme: Türkgücü-Präsident Hasan Kivran feiert den Sieg gegen Viktoria Köln – vor Weihnachten wollte er noch aussteigen. −Foto: imagoimages

Sportlich könnte es für den Drittligisten Türkgücü München kaum besser laufen...



−Foto: dpa

David Alaba wird einem Bericht zufolge im Sommer vom FC Bayern München zu Real Madrid wechseln...



Sie geben weiter die Kommandos hinter der Black-Hawks-Bande: Trainer Ales Kreuzer (links) und der Sportliche Leiter Christian Zessack (rechts). −Foto: Mike Sigl

Der Eishockey-Oberligist EHF Passau Black Hawks verlängert die Verträge mit Sportchef Christian...





BFV-Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: dpa

Der Bayerische Fußball-Verband sieht sich nach einer repräsentativen Umfrage...



Türkgücü-Präsident und bisheriger Geldgeber: Hasan Kivran (54). −Foto: Imago Images

Alles anders? Präsident und Geldgeber Hasan Kivran (54) bleibt Türkgücü München doch erhalten...



Stuttgarts Nicolas Gonzalez war am Samstag in der Partie gegen Augsburg gut gestylt. −Foto: dpa

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks hat in einem offenen Brief an den Deutschen...



Jubelt künftig wieder für die grün-weißen Schaldinger: Chris Seidl kehrt an den Reuthinger Weg zurück. −Foto: Lakota

Dieses Mal hat er auf den Kopf gehört – und nicht wie schon so oft auf sein Herz: Christian...



TV-Experte Marcel Reif (71). −Foto: Uwe Anspach/dpa

Der langjährige Bundesliga-Experte und Sportkommentator Marcel Reif (71) hat am Sonntag mit...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver