Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





26.03.2020 | 14:46 Uhr

Video: Kollnburger Aktivcoach Florian Hacker (28) startet Online-Trainingsprogramm

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 5
  • Pfeil
  • Pfeil




Fitness im Garten: In Zeiten von Corona bietet Florian Hacker frei zugängliche Trainingsalternativen im Internet an. −F: Screenshot/Youtube

Fitness im Garten: In Zeiten von Corona bietet Florian Hacker frei zugängliche Trainingsalternativen im Internet an. −F: Screenshot/Youtube

Fitness im Garten: In Zeiten von Corona bietet Florian Hacker frei zugängliche Trainingsalternativen im Internet an. −F: Screenshot/Youtube


Florian Hacker steht auf dem Rasen des eigenen Gartens und wendet sich an sein Publikum: "Da aktuell kein Fußballtraining und keine Sportkurse stattfinden und viele momentan im Home-Office arbeiten, habe ich vor, ein paar Beweglichkeitsübungen mit euch zu machen. Viel Spaß beim Mitmachen", sagt der 28-jährige Aktivcoach – und beginnt mit dem Fitnessprogramm. Zu sehen gibt es die Übungen auf einem Youtube-Video, das bereits in den sozialen Medien kursiert. Hackers Ziel: eine Alternative anbieten und mögliche Fehlstellungen sowie Verletzungen vorbeugen.

In Zeiten der Coronakrise leiden besonders die Sportler unter dem Kontaktverbot und der Ausgangsbeschränkung. Sportplätze sind verwaist, Spiele und Trainingseinheiten abgesagt. Auch Florian Hacker, der beim Kreisklassisten SV Kollnburg aktiv ist und sich als Fitnesstrainer und Aktivcoach selbstständig gemacht hat, ist von der Krise betroffen, musste sicher geglaubte Aufträge absagen. "Das ist keine leichte Situation. Aber ich habe zum Glück noch ein zweites Standbein, andere trifft es noch viel härter." Der Kollnburger macht also aus der Not eine Tugend und versucht die Menschen über den virtuellen Weg zu erreichen.

"Den Stein ins Rollen gebracht hat Roland Dachauer, der Sportliche Leiter der DJK Vilzing", erzählt Florian Hacker, der bis vor kurzem noch selbst im Physioteam des Bayernligisten mitarbeitete und immer noch Kontakt zu der DJK hält. "Er hat mich gebeten, für alle interessierten Mitglieder im Verein Videos zum Nachmachen anzubieten." Hacker und Dachauer einigten sich zunächst auf drei Videos, die in den nächsten Tagen nach und nach veröffentlicht werden. "Wenn die Resonanz gut ist, kann ich mir vorstellen, das Ganze länger anzubieten", sagt der 28-Jährige. Die Teilnehmer benötigen lediglich eine Fitnessmatte, trainiert wird mit dem eigenen Körpergewicht.

Neben dem Fitnessprogramm, das vor allem für Breitensportler gedacht ist, startet Hacker in diesen Tagen auch ein sogenanntes "Cyber-Training", mit dem er bislang vor allem seine Kollnburger Mannschaftskollegen ansprechen will. "Wir sind über eine App miteinander verbunden, ich mache die Übungen vor und alle können live mittrainieren." − fed












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Lindberg
16
56:27
37
2.
Kirchberg i. W.
16
43:18
37
3.
Bischofsmais
16
51:15
36
4.
March
16
27:25
24
5.
Patersdorf
16
37:30
24
6.
SG Innernzell/Schöfweg II
16
36:37
23
7.
Kollnburg
16
35:48
18
8.
SG Teisnach/Gotteszell
16
30:31
18
9.
Untermitterdorf
16
23:27
18
10.
Habischried
16
30:40
18
11.
TSV Regen II
16
24:34
17
12.
Arnbruck
16
28:50
16
13.
Kirchdorf-Eppenschlag
16
28:44
16
14.
Klingenbrunn
16
18:40
12




Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Leitet nun auch Spiele in der Herren-Regionalliga: Die aus Ruhmannsfelden (Landkreis Regen) stammende DFB-Schiedsrichterin Franziska Wildfeuer (26). −Foto: Imago Images

Sie ist ehrgeizig, motiviert, talentiert: Franziska Wildfeuer (26), DFB-Schiedsrichterin aus...



Alle drei Tage zum Corona-Test: Laut MDR-Sendung "Sport im Osten" sollen die Bundesliga-Profis in diesem Zyklus getestet werden, damit die Liga bald wieder starten kann. −Fotos: Kay Nietfeld/dpa

Die neugegründete medizinische Taskforce der Deutschen Fußball Liga hat offenbar erste Vorschläge...



Bleibt weiter eine Konstante beim TSV Bogen: Der spielende Co-Trainer Marco Kenneder (l.) hat einen neuen Vertrag bis Juni 2021 und arbeitet mit Neu-Trainer Stern zusammen. −Foto: Stefan Ritzinger

Erst der neue Trainer, jetzt das Okay vom Co: Marco Kenneder (32) bleibt auch in der nächsten Saison...



In Geduld üben müssen sich derzeit die Spieler der DJK Vilzing (um Trainer Christian Stadler). Als Tabellenführer der Bayernliga Nord ist der Dorfclub gerade drauf und dran, in die Regionalliga aufzusteigen. Das Coronavirus macht den Plänen nun aber vorerst einen Strich durch die Rechnung. −Foto: Frank Bietau

Es ist eine Auszeit, die zur absoluten Unzeit kommt. Wie alle Vereine in Deutschland müssen sich...





Verwaistes Kesselbachstadion: Wie hier in Rotthalmünster sieht es derzeit deutschlandweit auf den Fußballplätzen aus.Wie lange der Ausnahmezustand anhält, weiß niemand zu sagen. −Foto: Archiv Georg Gerleigner

Die Corona-Krise hat den Fußball-Betrieb mit bayernweit 4600 Vereinen vollständig zum Erliegen...



Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Der Ball ruht – auch in England. Dort haben die Amateurfußballer nun endlich Klarheit, die Saison wurde abgebrochen. −Foto: Andreas Lakota/Symboldbild

In Deutschland warten die Fußball-Fans noch auf eine Entscheidung des Verbands – in England...



Rainer Koch. −Foto: dpa

Er streckt den Ultras die Hand entgegen, verteidigt aber das Vorgehen des Verbands gegen Auswüchse...



−Archivfoto: M. Duschl

Der bayerische Sport erwartet wegen der Folgen der Corona-Krise Hunderte Millionen Euro Schaden...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver