Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





05.03.2019 | 06:00 Uhr

Mit Grosso am Gardasee: Kreisklassist Rinchnach reist mit 33 Mann nach Oberitalien – und trifft dort auf den italienischen Weltmeister

von Felix Drexler

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 22 / 23
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit 33 Mann reiste Kreisklassist Rinchnach ins Trainingslager an den Gardasee. "Der Platz ist super, das Wetter spielt mit und die Stimmung ist gut", schwärmt Trainer Josef Seidl. −Fotos: Verein

Mit 33 Mann reiste Kreisklassist Rinchnach ins Trainingslager an den Gardasee. "Der Platz ist super, das Wetter spielt mit und die Stimmung ist gut", schwärmt Trainer Josef Seidl. −Fotos: Verein

Mit 33 Mann reiste Kreisklassist Rinchnach ins Trainingslager an den Gardasee. "Der Platz ist super, das Wetter spielt mit und die Stimmung ist gut", schwärmt Trainer Josef Seidl. −Fotos: Verein


Optimale Bedingungen zum Fußballspielen finden derzeit die Kicker des FC Rinchnach vor. Der Regener Kreisklassist reiste am Sonntag mit 33 Mann ins Trainingslager an den Gardasee – und bereitet sich dort auf die in drei Wochen startende Frühjahrsrunde vor. Neben den Herren sind auch die A- und B-Junioren von "Klouster" mit dabei.

Und gleich nach der Anreise am Sonntag staunten die Rinchnacher nicht schlecht: Im gleichen Hotel logierten nämlich auch die Serie-B-Profis von Hellas Verona um Trainer Fabio Grosso. Der inzwischen 41-jährige gebürtige Römer ist in Deutschland kein Unbekannter. Schließlich war er es, der im WM-Halbfinale 2006 mit seinem Treffer zum 1:0 in der 119. Spielminute den Grundstein für das Aus der deutschen Auswahl legte – und später mit der italienischen Nationalmannschaft den Weltmeistertitel feierte. FCR-Keeper Josef Löffelmann (26) nutzte die wohl einmalige Gelegenheit, bat Grosso um ein "Selfie" – und dieser erfüllte ihm den Wunsch auch gerne. "Verona war wahrscheinlich auf der Durchreise, da sie am Abend noch in Venedig gespielt und dort mit 1:0 gewonnen haben", vermutet Rinchnach-Coach Josef Seidl, der auch darüber hinaus nur Positives von der Reise nach Oberitalien berichten kann.

Selfie mit dem Weltmeister: FCR-Keeper Josef Löffelmann mit Hellas-Trainer Fabio Grosso.

Selfie mit dem Weltmeister: FCR-Keeper Josef Löffelmann mit Hellas-Trainer Fabio Grosso.

Selfie mit dem Weltmeister: FCR-Keeper Josef Löffelmann mit Hellas-Trainer Fabio Grosso.


Bei angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein stehen für die Rinchnacher bis zur Abreise am Mittwoch täglich zwei Einheiten auf dem Programm, am Dienstag ist ein Mannschaftsabend geplant. "Der Platz ist super, das Wetter spielt mit und die Stimmung ist gut", freut sich Seidl (38), der in sein letztes Halbjahr als Rinchnacher Trainer geht. Wie berichtet, beendet der zweifache Familienvater im Sommer sein Engagement beim Kreisklassisten – und will sich dann einen Verein in der Nähe seines Wohnorts Kreuzberg (Landkreis Freyung-Grafenau) suchen. "Bislang gibt es noch wenige Anfragen, aber ich konzentriere mich ohnehin voll und ganz auf meine Aufgabe hier in Rinchnach. Der Klassenerhalt steht an oberster Stelle", sagt Seidl, der mit dem Verlauf der bisherigen Vorbereitung zufrieden ist.

Derzeit rangieren die Rinchnacher mit 17 Zählern auf dem Abstiegsrelegationsplatz, das erste Punktspiel bestreiten Pertler, Heinzl und Co. am Sonntag, 24. März, gegen Klingenbrunn – ein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Viechtach
26
74:31
64
2.
Frauenau
26
69:38
57
3.
Bischofsmais
26
52:28
47
4.
Habischried
26
58:60
40
5.
Lindberg
26
60:52
38
6.
Untermitterdorf
26
47:40
37
7.
Arnbruck
26
49:48
36
8.
Klingenbrunn
26
40:48
35
9.
Patersdorf
26
60:57
35
10.
TSV Regen II
26
38:55
34
11.
SG Innernzell/Schöfweg II
26
37:37
28
12.
SpVgg Schweinhütt
26
47:62
25
13.
Allersdorf
26
33:77
22
14.
Rinchnach
26
42:73
18




Jubel bei der Spvgg Schweinhütt: Der Kreisklassist besiegte A-Klassist Langdorf und darf nun in der zweiten Relegationsrunde gegen den Sieger aus dem Duell zwischen TG Deggendorf und Schöllnach ran. −Foto: Bietau

Start zur Kreisklassen-Relegation im Fußballkreis Ost – und trotz Schmuddelwetters und kühler...



Dreimal erfolgreich: Friedrich Lieder präsentierte sich beim Spiel gegen Vach in Topform. −Foto: Sigl

Der ASV Cham kann für die Bayernliga planen. Im ersten Relegationsduell machte die Mannschaft von...



Konnte nicht zufrieden sein: FCB-Trainer Holger Seitz. −Foto: Lakota

Das hat man sich beim FC Bayern II aber ganz anders vorgestellt: Der VfL Wolfsburg II hat das...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Neues Gespann: Trainer Peter Gallmeier (rechts) freut sich auf die Unterstützung durch Daniel Ritt, den neuen Co-Spielertrainer der Spvgg Plattling. −Foto: Breu/Spvgg

Die Spvgg Plattling hat nach dem Abgang von Kapitän und Co-Spielertrainer Benjamin Schiller (34...





Der FC-DJK Tiefenbach II um Coach Wolfgang Reiser kann gegen Obernzell-Erlau keine Mannschaft stellen. −Foto: Lakota

Der FC-DJK Tiefenbach II tritt zum zweiten Mal in dieser Saison nicht an. Das Kreisklassen-Heimspiel...



Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Hauzenbergs Jürgen Knödlseder traf dreimal binnen 18 Minuten. −Foto: Kaiser

Der SV Donaustauf hat es geschafft: Durch einen 2:1-Sieg in Weiden ist die Meisterschaft in der...



Verlässt Atlético Madrid: Antoine Griezmann. −Foto: dpa

Frankreichs Fußball-Weltmeister Antoine Griezmann wird Atlético Madrid nach dieser Saison verlassen...



Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver