Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





KK Pocking | 17.09.2021 | 22:54 Uhr

Hasmaier trifft in Minute 92: Fürstenzell legt nach – Aunkirchen spekuliert auf "Machtübernahme"

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 12 / 14
  • Pfeil
  • Pfeil




Fürstenzell um Kapitän Korbinian Mann siegte knapp mit 3:2 bei der SG Gergweis. −Foto: Sigl Archiv

Fürstenzell um Kapitän Korbinian Mann siegte knapp mit 3:2 bei der SG Gergweis. −Foto: Sigl Archiv

Fürstenzell um Kapitän Korbinian Mann siegte knapp mit 3:2 bei der SG Gergweis. −Foto: Sigl Archiv


Im Freitagsspiel der Kreisklasse Pocking hat der FC Fürstenzell nach dem 5:1 zuletzt gegen Neukirchen nachgelegt. Vor 130 Zuschauern gab’s dank eines Last-Minute-Treffers einen 3:2-Sieg gegen die SG Gergweis/Pörndorf.

SG Gergweis/Pörndorf – Fürstenzell 3:2 / Tore: 1:0 Christoph Göth (33.); 1:1, 1:2 Andreas Gerauer (35./45+1); 2:2 Franz Hartmann (52.); 2:3 Valentin Hasmaier (90+2). SR Alexander Frensch; 130 Zuschauer.

Vorschau auf den Spieltag

Sieben seiner acht Partien konnte der FC Unteriglbach für sich entscheiden. Und dennoch führt der Primus in der Kreisklasse Pocking nur mit zwei Punkten Vorsprung auf seinen ärgsten Widersacher und bislang einzigen Bezwinger FC Aunkirchen. Und der hofft nun auf die "Machtübernahme".

Coach Thomas Pfefferkorn hat im Heim-Schlager gegen den alten Rivalen und Nachbarn aus Alkofen die drei Punkte fix eingeplant. Auch deshalb, weil der Gast zuletzt beim 0:2 gegen die SG Hartkirchen/Pocking "neben der Spur" war. Im Derby werden sich die "Gelb-Schwarzen" aber sicher wieder auf ihre Stärken besinnen.

Unteriglbach hat beim 2:0 gegen Kößlarn einmal mehr unterstrichen, dass man völlig zurecht ganz vorne steht. Jetzt folgt aber der schwere Gang zur SG Neukirchen/Engertsham, gegen die man am letzten Spieltag vor dem Corona-bedingten Abbruch der Vorsaison eine schmerzliche 1:2-Heimniederlage hinnehmen musste. Höchste Vorsicht ist also für die Mannen um Spielertrainer Florian Kasberger geboten.

Weng hat mit dem 1:5 gegen Würding die Chance verpasst, etwas von hinten wegzukommen. Jetzt geht es im Kellerduell gegen die arg in den Seilen hängenden Jägerwirther, die sich erst ein Pünkterl gutschreiben konnten. Gute Aussichten also für den DJK-SV, hier Saisonsieg Nummer 2 zu verbuchen.

Gut dabei ist die SG Hartkirchen/Pocking, die erst einmal (in Unteriglbach) als Verlierer den Platz verlassen musste. Die Angriffsreihe um den siebenfachen Torschützen Maximilian Dörfler ist die beste der Liga. Klar, dass Spielertrainer Tobias Grabl nun auch gegen Walchsing auf die volle Ausbeute hofft. Aber der Neuling schlägt sich mehr als Wacker, hat zuletzt Künzing II niedergerungen und wird versuchen, mit der stabilsten Defensivreihe im Feld der SG Paroli zu bieten.

Mit dem 0:2 in Unteriglbach wurde der Vormarsch der Kößlarner gebremst. Den verlorenen Boden gutmachen möchten die Delpy-Schützlinge nun daheim gegen Haarbach. Ein realistisches Vorhaben, da der Gast die letzten vier Begegnungen verloren und sich dabei 19 Gegentreffer eingefangen hat.

Spürbar war das Aufatmen im Würdinger Lager, nachdem in Weng mit 5:1 der erste Dreier gelang. Mit Künzing II kommt nun ein anderes Kaliber. Aber auch die Bezirksliga-Reserve ist zu knacken, wie zuletzt der RSV Walchsing bewies. − redKreisklasse Pocking am Samstag, 17 Uhr: Würding – Künzing II; Sonntag, 15 Uhr: Weng – Jägerwirth, SG Neukirchen/Inn/Engertsham – Unteriglbach in Neukirchen/Inn, Aunkirchen – Alkofen; 17 Uhr: Kößlarn – Haarbach; 18 Uhr: SG Hartkirchen/Pocking – Walchsing in Pocking.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Unteriglbach
17
51:14
46
2.
SG Hartkirchen/Pocking
17
51:24
37
3.
Künzing II
17
39:24
32
4.
Aunkirchen
17
45:26
31
5.
Fürstenzell
16
41:29
30
6.
Walchsing
16
33:23
27
7.
Alkofen
17
27:29
25
8.
Kößlarn
17
34:27
25
9.
SG Gergweis/Pörndorf
17
25:34
20
10.
Würding
17
24:42
16
11.
SG Neukirchen/Inn/Engertsham
17
29:38
16
12.
Haarbach
17
25:46
15
13.
Weng
17
18:62
9
14.
Jägerwirth
17
16:40
8




Denkt ans Karriereende: Richard Freitag. −Foto: Daniel Karmann/dpa

Neulich war wieder einer dieser Tage, an denen Richard Freitag alles fürchterlich sinnlos vorkommen...



Die neuen Sportlichen Leiter Stefan Kurz und Christian Wolf (r.) mit ihrem ersten Transfer: Philipp Roos läuft künftig für den FC Passau auf. −Foto: FCP

Sie haben Verstärkungen angekündigt, der erste Neuzugang ist nun fix: Der 1...



Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Irre Partie auf Giesings Höhen – und Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga einen Aufstiegsplatz...



Zurück zum Juniorenfußball: Günther Himpsl bleibt nach seinem Rücktritt als Trainer des 1.FC Passau am Ball und schließt sich dem Nachwuchsleistungszentrum der Spvgg Grün-Weiß Deggendorf an. −Foto: Sigl

Günther Himpsl (64) nimmt eine neue Aufgabe in Angriff. Der Fußball-Fachmann aus Untermitterdorf...



Der Nachwuchs des FC Bayern war schon öfter zu Gast in Simbach, 2019 gewannen die Münchner das Turnier, 2020 wurden sie Zweiter. −Foto: Archiv

Nächste Absage eines prominenten Hallen-Turniers in Niederbayern: Der Teamsport Hofbauer-Cup fällt...





Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Irre Partie auf Giesings Höhen – und Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga einen Aufstiegsplatz...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver