Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kreisklasse Pocking  |  07.11.2021  |  20:03 Uhr

Spitzenduo unbeschadet – Würding überrascht

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 10
  • Pfeil
  • Pfeil




Nichts zu machen gegen den FC Unteriglbach, und auch die SG Hartkirchen/Pocking hat in der Kreisklasse Pocking in die Erfolgsspurt zurückgefunden. Der Spitzenreiter besiegte den FC Alkofen mit 2:0, die SG hielt sich am SV Weng mit 4:1 schadlos.

Im Abstiegskampf buchte Aufsteiger S Würding in Haarbach einen wichtigen 2:0-Erfolg ein, dagegen vergrößerten sich neben den Wengern auch für die DJK Jägerwirth (0:2 gegen Künzing II) die Sorgen. Verlegt auf 20. November wurde die Partie Fürstenzell – Walchsing.

Jägerwirth – Künzing II 0:2: Bei gleichverteiltem Spiel hatten die Gastgeber in Halbzeit 2 gute Chancen, "aber nichts gemacht, die anderen machen halt aus zwei Möglichkeiten auch zwei Tore. Das können wir nicht", berichtet DJK-Vorstand Franz Varga. Tore: 0:1 Jonas Koblbauer (77.); 0:2 Jan Knecht (90.). SR Sebastian Thoma (Eberhardsberg); 50.

Unteriglbach – Alkofen 1:0: Viel Mittelfeldfußball zeichnete die Partie aus. Alkofen wusste sich gut gegen den Tabellenführer zu stellen. Eine Standardsituation, vollendet von Florian Kasberger (71.), brachte jedoch dem Spitzenreiter den Sieg. SR Anton Gerstner (Neukirchen v.W.); 200.

Weng – SG Hartkirchen/Pocking 1:4: Weng begegnete dem Tabellenzweiten in der 1. Halbzeit auf Augenhöhe und ging verdient in Führung. Dann lud die Heimelf den Gast zum Ausgleich förmlich ein, indem sie den Ball am eigenen Sechzehner mehrmals nicht klären konnte. Nach Wiederanpfiff hatte Weng die Großchance, um wieder in Front zu gehen. Im Anschluss verteilte man abermals zwei Gastgeschenke zum 1:3. Weng gab sich nicht auf, musste jedoch kurz vor Schluss das 1:4 hinnehmen. Tore: 1:0 Thomas Koch (23.); 1:1, 1:2, 1:3 Patrick Haidinger (40., 50., 67.); 1:4 Kevin Putta (82.). Gelb-Rot: Putta (87.). SR Rudolf Straubinger (Dornach); 100.

SG Gergweis/Pörndorf – Aunkirchen 2:2: Die Heimelf begann gut und konnte sich bis zur Halbzeit eine 2:0-Führung erspielen. Nach der Pause hatte sie weitere zwei Chancen, auf 3:0 zu stellen, konnte aber keine davon nutzen. Aunkirchen wurde ab der 60. Minute immer stärker, kam zum verdienten Anschlusstreffer und hatte nach dem 2:2 sogar noch die Chance zum Siegtreffer. Tore: 1:0, 2:0 Christoph Göth (25., 37.); 2:1 David Salatmeier (68.); 2:2 Michael Kölbl (78.). 90 Zuschauer.

Haarbach – Würding 0:2: In einem schwachen Kreisklassenspiel hatte Würding vor der Pause die besseren Chancen. In der zweiten Halbzeit begann Haarbach etwas schwungvoller, kassierte jedoch nach einer guten Stunde das 0:1. Der SVH konnte sich auch in der Folge nur noch eine Großchance herausspielen und verlor die Partie am Ende verdient. Tore: 0:1 Christian Hallhuber (56.); 0:2 Sergej Stazkin (90.); SR: Erich Sanladerer (Sulzbach); 80.

SG Neukirchen/Inn/Engertsham – Kößlarn 2:0/ Tore: 1:0, 2:0 Martin Hettmann (29., 60.). SR Leo Wimmer (SV Schalding); 85. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Unteriglbach
25
77:24
64
2.
SG Hartkirchen/Pocking
25
68:30
55
3.
Fürstenzell
25
64:38
49
4.
Aunkirchen
25
57:38
42
5.
Künzing II
25
48:40
39
6.
Alkofen
25
40:35
38
7.
Kößlarn
25
50:41
38
8.
Walchsing
25
46:42
38
9.
SG Neukirchen/Inn/Engertsham
25
44:55
29
10.
SG Gergweis/Pörndorf
25
41:52
29
11.
Haarbach
25
36:64
24
12.
Würding
25
40:64
23
13.
Weng
25
33:80
22
14.
Jägerwirth
25
23:64
8




In Hoffenheim offenbar vor dem Aus: Sebastian Hoeneß. −Foto: dpa

Das ständige Jammern und Lamentieren hat ein Ende. Sebastian Hoeneß, der in den zurückliegenden...



Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...



Gerald Straßhofer (41) gibt nach eineinhalb Jahren die NLZ-Leitung in Burghausen ab. Er brenne wieder mehr darauf, als Trainer zu arbeiten, sagt er. −Foto: Zucker

An der Spitze des BFV-Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker Burghausen kommt es zu einer...



Abteilungsleiter Johannes Just (v.l.) mit den Trainern Peter Müller und Ernst Lüftl. −Foto: Verein

In der Schlussphase der laufenden Saison hat die DJK Eintracht Passau die Weichen für die neue...



Riesige Freude über den Meistertitel in der Landesliga Südost bei den Erlbacher Akteuren um Johannes Maier (rechts) und Schiedermair (Mitte). Für Simon Salzinger (Wechsel zum SV DJK Pleiskirchen/von links), Marc Abel (TuS Engelsberg) und Keeper Klaus Malec (SSV Eggenfelden) ist es zugleich ein Abschied. Sie kicken in der neuen Saison bei anderen Vereinen. −Fotos: Butzhammer

Die offizielle Meisterfeier des SV Erlbach stand nach dem letzten Heimspiel der Fußball-Landesliga...





Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver