Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.09.2019 | 15:36 Uhr

KK Pocking: Pflichtaufgabe für Fürstenzell – Jägerwirth fordert Ortenburg

Lesenswert (1) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 4 / 21
  • Pfeil
  • Pfeil




Auf den ersten Sieg wartet der RSV Kirchham um Kapitän Benedikt Göschl (l.). −Foto: Gerleigner

Auf den ersten Sieg wartet der RSV Kirchham um Kapitän Benedikt Göschl (l.). −Foto: Gerleigner

Auf den ersten Sieg wartet der RSV Kirchham um Kapitän Benedikt Göschl (l.). −Foto: Gerleigner


Der RSV Kirchham ist nach acht Spieltagen das einzige Team, das in der KK Pocking noch auf einen Dreier wartet. Die Chance, dass sich das am Wochenende ändert, ist allerdings recht gering, der Aufsteiger muss beim Tabellenzweiten Fürstenstein ran. Ein Remis – es wäre das fünfte der Saison – wäre für Kirchham bereits ein Riesenerfolg. Fürstenzell indes spekuliert natürlich auf die volle Punktausbeute, um den punktgleichen Spitzenreiter Ortenburg weiterhin unter Druck zu setzen.

Dass der Primus verwundbar ist, zeigte sich beim 2:2 in Unteriglbach. Auch am Sonntag hat die Elf von Trainer Andreas Bosse eine schwere Aufgabe vor der Brust, wenn die formstarke DJK Jägerwirth beim ASV aufschlägt.

Sollte eines der beiden Spitzenteams patzen, stehen Künzing II und Alkofen bereit. Die Bezirksliga-Reserve des FC Künzing ist am Sonntag gegen Aunkirchen durchaus gewarnt. Nach holprigem Saisonstart hat die Pfefferkorn-Elf zuletzt zweimal in Folge gewonnen. Auch die Aufgabe des Tabellenvierten Alkofen in Haarbach ist alles andere als ein Selbstläufer, wenngleich sich die Heimelf zuletzt nicht von ihrer besten Seite präsentierte.

Im Tabellenkeller schielt der Vorletzte Weng nach zuletzt zwei Niederlagen wieder mal auf ein Erfolgserlebnis. Gegner Gergweis dürfte aber mit breiter Brust auflaufen, schließlich hat die SG in der Vorwoche Beutelsbach mit 5:1 vom Platz gefegt.

Diese schmerzhafte Pleite möchte die Hidringer-Elf natürlich schnellstmöglich vergessen machen. Die erste Chance dazu bietet sich dem Aufsteiger am Sonntag beim Heimspiel gegen formstarke Unteriglbacher, die Primus Ortenburg einen Punkt abknöpfen konnten.

Im Niemandsland der Tabelle befindet sich die SG Neukirchen/ Engertsham, die am Samstag beim Absteiger SG Hartkirchen gefordert ist. Hartkirchen dürfte motiviert sein, schließlich könnte man mit einem Sieg die Gäste hinter sich lassen. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Ortenburg
9
25:9
21
2.
Fürstenzell
10
28:14
21
3.
Alkofen
9
19:14
18
4.
Künzing II
9
17:11
15
5.
Jägerwirth
9
18:12
13
6.
Unteriglbach
9
20:23
13
7.
SG Hartkirchen/Pocking
9
13:16
11
8.
SG Gergw./Pörnd./Göttersd.
9
16:15
10
9.
SG Neuk./Inn/Engertsham.
10
18:23
10
10.
Aunkirchen
9
16:19
10
11.
Beutelsbach
9
15:28
10
12.
Haarbach
9
17:20
9
13.
Weng
9
10:19
6
14.
Kirchham
9
17:26
4




Viererpack: Chris Seidl.

Kantersieg für Künzing! Mit 7:2 zerlegte die Prebeck-Elf am Samstag im Heimspiel den Gast aus...



Enttäuschung am Reuthinger Weg: Die Schaldinger zeigte gegen Memmingen eine schwache Vorstellung. −Foto: Andreas Lakota

Erstmals seit vier Spielen in der Regionalliga Bayern ging der SV Schalding-Heining als Verlierer...



Die SG Thyrnau/Kellberg durfte auch im Topspiel beim 1.FC Passau jubeln. −Foto: Helmut Müller

Die SG Thyrnau/Kellberg ist einfach nicht zu stoppen. Das Team von Spielertrainer Marco Kurz gewann...



Siegerjubel: Der SV Neukirchen b. Hl. Blut gewann das Derby gegen den 1.FC Bad Kötzting. Links: Torschütze Adam Vlcek, früherer Badstädter. −Foto: Frank Bietau

Der Trend am Roten Steg zeigt weiter nach unten: Der 1.FC Bad Kötzting verlor das Derby in der...



Traf zum Tittlinger 1:0 – Josef Sigl. −Foto: Mike Sigl (Archiv)

Der FC Tittling hat wieder in die Spur gefunden: Nach drei Spielen ohne gelang den Bayerwaldlern mal...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver