Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.08.2019 | 18:07 Uhr

Fürstenzell wahrt weiße Weste – Zwei Obernhuber-Treffer gegen Haarbach − Ortenburg schlägt Weng

Lesenswert (7) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 4 / 12
  • Pfeil
  • Pfeil




Künzings Thomas Obernhuber traf gegen Haarbach doppelt. −Foto: Sigl

Künzings Thomas Obernhuber traf gegen Haarbach doppelt. −Foto: Sigl

Künzings Thomas Obernhuber traf gegen Haarbach doppelt. −Foto: Sigl


Das Glück des Tüchtigen hatte der FC Fürstenzell beim 1:0-Sieg in Aunkirchen und bleibt so in der Kreisklasse Pocking mit "weißer Weste" auf Platz 1. Nur der ASV Ortenburg, der sich in Weng mit 2:1 behauptete, kann noch einigermaßen Schritt halten. Künzing II kletterte dank des 3:0 gegen Haarbach auf Rang 3. Den ersten Dreier durfte sich Aufsteiger SV Beutelsbach beim 3:1 gegen die SG Hartkirchen/Pocking gutschreiben. Den höchsten Sieg der Runde feierte der FC Unteriglbach beim 6:2 gegen Kirchham.

Künzing II – Haarbach 3:0: Künzing kontrollierte das Spiel, Haarbach verteidigte mit Mann und Maus. Die Hausherren waren allerdings zunächst im Abschluss zu harmlos. Erst zum Ende der ersten Halbzeit kam Haarbach etwas mehr in Tornähe. Der längst fällige Führungstreffer durch Thomas Obernhuber gelang dem FCK nach knapp einer Stunde, danach wurde die Partie nicht mehr aus der Hand gegeben. Tore: 1:0/ 2:0 Thomas Obernhuber (59./ 73.); 3:0 Felix Hanschmann (89.). SR Jürgen Holzinger (Hauzenberg); 80.

SG Gergweis/Pörndorf/Göttersdorf – SG Neukirchen/Inn/ Engertsham 1:1: Die SG Neukirchen ging durch eine Unachtsamkeit der Gergweiser Abwehr mit 1:0 in Führung. Die Heimelf kam in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel und hätte zur Halbzeit schon höher in Rückstand liegen können. Danach verpasste der Gast hochkarätige Chancen zur Entscheidung. Gergweis kam in Unterzahl noch zum etwas glücklichen Ausgleich. Gelb-Rot: Matthias Sigl (G/61.). Tore: 0:1 Christoph Pittner (5.); 1:1 Franz Stadler (86.). SR Dominik Prager (Klingenbrunn); 150.

Aunkirchen – Fürstenzell 0:1: Die Heimelf kassierte eine bittere und unnötige Heimniederlage. Der Gast hatte zwar im ersten Abschnitt mehr Spielanteile und auch ein Chancenplus, dennoch wurden torlos die Seiten gewechselt. Kurz nach dem Wechsel kam der Spitzenreiter nach einem schönen Spielzug zum 1:0 durch Matthias Hammer (48.). In der 51. Minute verletzte sich Aunkirchens Simon Lieb bei einem Zweikampf schwer an der Schulter und musste mit dem "Sanka" abtransportiert werden. Nach der 20-minütigen Unterbrechung zeigte der FCA großen Einsatz und erspielte sich mehrere Großchanchen. So musste z.B. ein Gäste-Abwehrspieler für den bereits geschlagenen Torhüter auf der Torlinie klären. Aufgrund der im zweiten Abschnitt gezeigten Leistung hätte sich die Pfefferkorn-Elf durchaus einen Punkt verdient. SR Alois Hausberger (Karpfham); 160.

Weng – Ortenburg 1:2: Die Hausherren verschliefen die erste Hälfte komplett und konnten von Glück reden, dass man nur mit 0:1 in die Pause ging. Danach begegnete Weng dem Favoriten auf Augenhöhe und erzielte durch einen Foulelfmeter den gerechten Ausgleich. Kurz vor Abpfiff wurde die DJK nach einem Standard um den verdienten Lohn gebracht. Tore: 0:1 Tobias Bauer (6.); 1:1 Elmar Suckfüll (54./FE); 1:2 Julian Krempl (90.). SR Hans Schriefer (Rathsmannsdorf); 110.

Beutelsbach – SG Hartkirchen/ Pocking 3:1: Die heimische Hidringer-Elf war über die gesamte Spielzeit spielbestimmt und hätte frühzeitig die drei Punkte dingfest machen müssen, u. a. wurde ein Elfmeter verschossen. Unter dem Strich ein verdienter Sieg des SV Beutelsbach. Tore: 1:0 Martin Sicner (41.); 1:1 Alexander Fuchs (42.); 2:1 Sicner (73.); 3:1 Andreas Frammersberger (87.). SR Lothar Hennhöfer (Kößlarn); 120.

Jägerwirth – Alkofen 0:1: Jägerwirth bestimmte über weite Strecken das Spiel, konnte aber nie Profit daraus schlagen. Den glücklichen Siegtreffer erzielte Dominik Hackl in der 50. Minute aus sehr abseitsverdächtiger Position. Alkofen verteidigte diese knappe Führung bis zum Schluss geschickt.
SR Oswald Unertl (Pleinting); 100.

Unteriglbach – Kirchham 6:2: Der heimische FCU feierte einen verdienten Sieg. Beide Mannschaften hatten noch mehrere Chancen. Kirchham war hinten zu anfällig, "Iglbach" kam immer wieder gefährlich vors Tor. Tore: 1:0 Patrick Sperling (16.); 2:0 Mario Orthuber (24.); 3:0 Sperling (53.); 3:1 Konrad Seidl (60.); 4:1 Dominik Voggenreiter (70.); 4:2 Benedikt Göschl (76.); 5:2 Julian Fruth (80.); 6:2 Sperling (86.). SR Bernd Klingbeil (Batavia Passau); 150. − red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Fürstenzell
5
15:3
13
2.
Ortenburg
5
17:6
11
3.
Unteriglbach
5
14:12
9
4.
Künzing II
5
9:7
8
5.
Alkofen
5
7:6
8
6.
Haarbach
5
13:10
8
7.
Jägerwirth
5
8:6
6
8.
Beutelsbach
5
8:18
6
9.
SG Neuk./Inn/Engertsham.
5
11:13
5
10.
SG Gergw./Pörnd./Göttersd.
5
7:7
5
11.
SG Hartkirchen/Pocking
5
8:10
5
12.
Kirchham
5
11:15
4
13.
Weng
5
5:11
2
14.
Aunkirchen
5
6:15
1




Auch er traf zweimal: Timo Gebhart. −Foto: Archiv Hübner/imago images

In der 1. Runde des BFV-Toto-Pokals hat der TV Aiglsbach noch für die große Sensation gesorgt und...



Umjubelter Torschütze: Alexander Kurz (Nummer 30) wird von Mitspielern für das goldene Tor gegen Rosenheim gefeiert. −Foto: Sven Kaiser

Was für eine nervenstarke Leistung des SV Schalding! Der Regionalligist steht nach einem 1:0 gegen...



Platzt der Champions-League-Traum? Thomas Goiginger (l.) und Marko Raguz müssen mit dem LASK im Rückspiel siegen. −F.: imago/images

Alles war bereitet für den bislang größten Abend in der über 100-jährigen Vereinsgeschichte des...



Durften jubeln: Die Spieler der DJK Vilzing kegelten am Dienstagabend sensationell Regionalligist Bayreuth aus dem Toto-Pokal. −Foto: Archiv Mike Sigl

Die zweite Runde Toto-Pokals hat seine erste Überraschung. Nach einem Pokal-Spiel...



Eiskalt im Lamer Regen: Die Spielvereinigung um Moritz Seidel (Mitte) ließ sich vom frühen Rückstand nicht aus der Bahn werfen. −F.: T. Gierl

Ausrufezeichen der Spvgg Lam im Osser-Derby der Landesliga Mitte am Dienstagabend gegen den SV...





Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Trägt künftig die Nummer 10 beim FC Bayern und beerbt damit Arjen Robben: Philippe Coutinho. −Foto: FC Bayern via twitter

Sport-Redakteur Julian Schultz kommentiert die Transferpolitik des FC Bayern München...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver