Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.07.2019 | 14:07 Uhr

Zurück nach Gergweis: Göth verlässt Bezirksligist Osterhofen – weil die Zeit fehlt

von Franz Nagl

Lesenswert (17) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 19 / 20
  • Pfeil
  • Pfeil




Zurück nach Gergweis: Christoph Göth (rechts). −Foto: Stefan Ritzinger

Zurück nach Gergweis: Christoph Göth (rechts). −Foto: Stefan Ritzinger

Zurück nach Gergweis: Christoph Göth (rechts). −Foto: Stefan Ritzinger


Die SG Gergweis kann kurz vor Saisonstart wieder mit Christoph Göth (25) planen. Der Mittelfeldspieler hatte sich erst kürzlich dem Bezirksligisten Spvgg Osterhofen angeschlossen, entschied sich aber gestern für einen Rückzug.

"Ich habe leider ziemlich schnell gemerkt, dass ich den Aufwand in der Bezirksliga unterschätzt habe. Durch meine derzeitige private Situation könnte ich den Aufwand nicht dauerhaft in Kauf nehmen und dadurch Osterhofen dauerhaft keine Hilfe in ihren Zielen sein. Ich habe das ehrlich mit Martin und Dominik (Oslislo u. Duschl Anm. der Redaktion) angesprochen, sodass wir uns auf eine Trennung geeinigt haben", erzählt Göth, dessen Privat- und Berufsleben viel Zeit in Anspruch nimmt.

"Ich hab mir so viel angefangen, andere Aufgaben und Funktionen und erst dann gemerkt, dass so wie es vorher war, für mich vorerst auch reicht. Für Osterhofen tut es mir echt Leid. Sportlich wars echt unglaublich, der Zug im Training... Das war schon eine tolle Erfahrung", sagt Göth, der für die Gergweiser schon zu Bezirksligazeiten eine feste Stütze war.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Ortenburg
9
25:9
21
2.
Fürstenzell
10
28:14
21
3.
Alkofen
9
19:14
18
4.
Künzing II
9
17:11
15
5.
Jägerwirth
9
18:12
13
6.
Unteriglbach
9
20:23
13
7.
SG Hartkirchen/Pocking
9
13:16
11
8.
SG Gergw./Pörnd./Göttersd.
9
16:15
10
9.
SG Neuk./Inn/Engertsham.
10
18:23
10
10.
Aunkirchen
9
16:19
10
11.
Beutelsbach
9
15:28
10
12.
Haarbach
9
17:20
9
13.
Weng
9
10:19
6
14.
Kirchham
9
17:26
4




Ein Wochenende der Freude für Straubing: Travis Turnbull (Mitte) feiert seinen Treffer gegen Krefeld. −Foto: Ritzinger

Iserlohn. Ohne Dramatik können es die Straubing Tigers wohl nicht. Nach ihrem Sieg in der Overtime...



Erzielte das 3:1 beim Derbysieg des TV Freyung in Perlesreut: Markus Heinzl. −Foto: Sven Kaiser

Der TV Freyung ist der Gewinner des 11. Spieltags der Bezirksliga Elf. Die Mannschaft um...



Spielertrainer Dominique Fisch (rechts) legte mit zwei Treffern den Grundstein zum klaren Erfolg seiner SG Preying. Georg Zechmann kommt als erster Gratulant. −Foto: Alex Escher

Die Serie der SG Thyrnau/Kellberg in der Kreisklasse Passau hat weiterhin Bestand...



Hellwach und effektiv präsentierte sich Spitzenreiter TSV Mauth in Tiefenbach. Hier zieht Andreas Baar (von links) ab, daneben Tobias Ortmeier, Nicolas Herzig, Korbinian Tolksdorf und Severin Schötz. −Foto: Mike Sigl

Der TSV Mauth ist in der Kreisliga Passau weiter eine Klasse für sich. Der Tabellenführer behauptete...



Alles gegeben: Die Neuhausener Fans trieben ihre Mannschaft zum Sieg. −Fotos: Thomas Gierl

Einen furiosen 4:1-Sieg feierte der SV Neuhausen/Offenberg in Frauenau. Der Aufsteiger konnte sich...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Ihre Wege trennen sich: Robert Obermeier (links) darf beim SV Auerbach nicht mehr weitermachen, der Chef dort ist nun Obermeiers bisheriger "Co" Johannes Wittenzellner. −Foto: Stefan Ritzinger

Der SV Auerbach hat Trainer Robert Obermeier entlassen. Nach nur dreieinhalb Monaten gehen der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver