Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





21.05.2019 | 08:43 Uhr

Kasberger kommt als Spielertrainer und drei Neue: FC Unteriglbach bestens gerüstet in die neue Saison

Lesenswert (12) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Patrik Aigner begrüßt Florian Kasberger als Spielertrainer in Unteriglbach. −Foto: FCU

Patrik Aigner begrüßt Florian Kasberger als Spielertrainer in Unteriglbach. −Foto: FCU

Patrik Aigner begrüßt Florian Kasberger als Spielertrainer in Unteriglbach. −Foto: FCU


Der FC Unteriglbach hat die Weichen gestellt und geht bestens gerüstet in die neue Saison der KK Pocking. Nach einer überaus erfolgreichen Vorrunde, am Ende aber sehr enttäuschendem Tabellenplatz – auch wegen des anhaltenden Verletzungspechs – will der FCU in der kommenden Spielzeit wieder richtig angreifen. "Wir wollen uns wieder deutlich weiter oben positionieren", formuliert Fußballabteilungsleiter Patrik Aigner das sportliche Ziel.

Dafür hat sich der Verein personell verstärkt. Mit Florian Kasberger (34) kommt "ein absoluter Wunschkandidat" als erfahrener Spielertrainer nach Unteriglbach. Er folgt auf Alfred Weidinger, dem man "für die sehr gute Zusammenarbeit über zwei Spielzeiten hinweg dankt" und bei seiner neuen Aufgabe beim Ligarivalen DJK Jägerwirth "alles Gute und viel Erfolg wünscht". " Florian Kasberger war vorher Spielertrainer in Neustift, dann seit der Saison 15/16 in Haarbach tätig. Er kennt unseren Verein und den Großteil der Mannschaft bestens und weiß genau, an welchen Schrauben er drehen muss, um erfolgreichen Fußball in Iglbach zu bieten. Und mit seinen fußballerischen Qualitäten wird er der Mannschaft zusätzlich einen Schub geben", lobt Aigner den neuen Mann an der Spitze.

Dazu kommen drei neue, junge Spiele, "echte Iglbacher Jungs", freut sich Abteilungsleiter Aigner. Der 20-jährige Philip Eholzer kommt vom FC Amsham, der 18-jährige Sebastian Steinleitner kommt von der BOL-A-Jugend des 1. FC Passau. Weiterer Rückkehrer ist Julian Schießl (23), der spielte beim DJK-FC Neustift. Alle drei haben ihre fußballerische Laufbahn in Unteriglbach begonnen und kehren jetzt wieder zu ihrem Heimatverein zurück, so Aigner. "Sie verstärken denn aktuell dünnen Kader quantitativ und vor allem qualitativ", ist sich der Abteilungsleiter sicher. Zudem stehen dem FC Unteriglbach wieder fast alle Spieler der aktuellen Saison zur Verfügung. Mit diesem Kader könne man zuversichtlich in die neue Saison gehen, zeigt sich Aigner zufrieden. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Ortenburg
16
47:12
40
2.
Fürstenzell
16
39:21
29
3.
Aunkirchen
16
32:24
27
4.
Unteriglbach
15
35:35
23
5.
Alkofen
16
27:32
23
6.
Künzing II
16
27:27
22
7.
Haarbach
16
32:30
22
8.
Jägerwirth
15
27:21
20
9.
SG Gergw./Pörnd./Göttersd.
16
26:25
19
10.
Beutelsbach
16
26:45
17
11.
Weng
16
21:30
15
12.
SG Hartkirchen/Pocking
16
21:37
15
13.
SG Neuk./Inn/Engertsham.
16
27:35
15
14.
Kirchham
16
28:41
11




Trägt künftig Rot: Leroy Sane. −Foto: Screenshot / FC Bayern Homepage

Der lange ersehnte Wechsel von Fußball-Nationalspieler Leroy Sane von Manchester City zu Bayern...



Verteidigt künftig für Schalding: Alexander Mankowski. −Foto: Butzhammer

Auf Marco Pledl, Maxi Tiefenbrunner und Daniel Zillner (alle 19) folgt das nächste Talent: Der SV...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Weiter nur an der Seitenlinie: Mario Enzesberger. −Foto: Escher

Aufstieg? Abstieg? Wenn nicht alljährlich diese Gedanken einen Fußballer beschäftigen würden...



Bester Laune vor dem Abenteuer: (von links) Martin Schätzl, Michael Stieglbauer und Johannes Holzfurtner wollen auf ihren Mountainbikes von Samstagfrüh an die Südroute des Trans Bayerwald abfahren. −Fotos: Karin Rauch

Eines muss man den ambitionierten Hobbysportlern der Region lassen: Kreativ sind sie...





Ausgebremst: Die Amateurfußballer in Bayern dürfen ihrem Hobby derzeit nur in Form von kontaktlosen Trainingseinheiten nachgehen – sprich, auf Abstand. −Foto: Lakota

In der Mini-Serie "So schaut’s aus!" beleuchtet die Heimatsport-Redaktion der Passauer Neuen...



Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes BFV und Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes DFB, während einer Videokonferenz in seinem Büro im Haus des Fußballs in München. −Foto: Imago Images

Wirbt der Bayerische Fußball-Verband im täglichen Politbetrieb nicht laut genug für die Nöte des...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Hatte ein kurzes Gastspiel bei den Black Hawks: Christoph Gawlik kam erst im Januar aus Deggendorf. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es war nicht mehr als eine Randnotiz in der Pressemitteilung der Passau Black Hawks...



Vorsitzender des Fußball-Kreisverbandes Mittelsachsen: Andreas Schramm. −Foto: dpa/privat

Die Sachsen machten den Anfang: Am Wochenende wurden im Osten Deutschlands erstmals seit dem...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver