Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.02.2019 | 09:55 Uhr

Erneuter Trainerwechsel in Dorfbach: Lothar Knon übernimmt ab sofort beim Kreisklassisten

Lesenswert (18) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 13 / 15
  • Pfeil
  • Pfeil




Der stellvertretende Abteilungsleiter Bernhard Fischerauer (v.l.), Torwarttrainer Gerhard Huber und Abteilungsleiter Georg Seidl begrüßten den neuen Coach Lothar Knon (2 v.l.) −Foto: Winklhofer

Der stellvertretende Abteilungsleiter Bernhard Fischerauer (v.l.), Torwarttrainer Gerhard Huber und Abteilungsleiter Georg Seidl begrüßten den neuen Coach Lothar Knon (2 v.l.) −Foto: Winklhofer

Der stellvertretende Abteilungsleiter Bernhard Fischerauer (v.l.), Torwarttrainer Gerhard Huber und Abteilungsleiter Georg Seidl begrüßten den neuen Coach Lothar Knon (2 v.l.) −Foto: Winklhofer


Erneuter Trainerwechsel beim DJK-SV Dorfbach: Nach dem Rücktritt des langjährigen Spielertrainers Thomas Pfefferkorn sowie dessen Co, Daniel Winklhofer, übernahm im Herbst Rudi Winklhofer das Ruder beim Pockinger Kreisklassisten. Doch dieser kann sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht länger ausführen – daher mussten sich die Dorfbacher nun erneut nach einem Coach umsehen. Und wurden fündig. Lothar Knon wird ab sofort die Verantwortung übernehmen. Dem 52-Jährigen, der zuvor in u.a. in Hartkirchen und Pocking tätig war, steht auch weiterhin Torwarttrainer Gerhard Huber zur Seite.

Der frühere Erfolgscoach Rudi Winklhofer wurde in Dorfbach im Herbst aus der "Fußballrente" reaktiviert und sprang kurzfristig im Sommer ein – mit der Vereinbarung bis zum Winter zu coachen, damit der Verein in Ruhe einen neuen Trainer suchen kann. Nach sehr gutem Start – Dorfbach schafften den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze − einigten sich Vereinsverantwortliche und Trainer darauf, das Engagement bis Saisonende zu verlängern. Im Januar stellten die Dorfbacher dann die Weichen sogar über die Saison hinaus und vereinbarten mit Winklhofer auch eine Zusammenarbeit in der neuen Spielzeit. "Leider kam Rudi ein längerer ungeplanter Krankenhausaufenthalt dazwischen und er informierte uns, dass er gesundheitsbedingt dieses Traineramt ab sofort niederlegen muss. Wir bedanken uns auch bei Rudi, der in einer nicht ganz einfachen Situation unsere Mannschaft übernommen hat, und wünschen ihm gesundheitlich alles Gute", heißt es vom Abteilungsleiterduo Georg Seidl und Bernhard Fischerauer.

Die Verantwortlichen des Dorfvereins begaben sich daraufhin erneut auf Trainersuche und können mit Lothar Knon eine "vielversprechende Lösung" präsentieren. "Lothar Knon gilt als Kenner der Liga und hat sehr viel Trainererfahrung vorzuweisen. Es freut uns sehr, dass er so kurzfristig übernimmt und in die Bresche springt, dies ist nicht selbstverständlich", so die Vorstände Roland Winklhofer, Patrick Pletz und Michael Wiesinger. Ziel in der Rückrunde sei es, "irgendwie über den Strich" zu kommen und den Klassenerhalt zu schaffen. "Wir haben ein hartes Restprogramm vor uns, das wissen wir, dafür müssen alle Spieler nochmals eine Schippe drauf legen und den mannschaftlichen Erfolg in den Vordergrund stellen", heißt es von Seiten der Vereinsverantwortlichen.

Diese wollten sich neben Rudi Winklhofer auch nochmals beim Trainer-Duo Pfefferkorn/Winklhofer bedanken. "Wir waren mit beiden Trainern hoch zufrieden, an ihrem Engagement und Einsatz für den Verein ist es nicht gelegen. Die beiden sind ja jetzt im Winter zum FC Aunkirchen gewechselt, hier wünschen wir ihnen einen guten Start und bedanken uns für die sehr gute Zusammenarbeit."
− red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Passau-West
21
69:26
47
2.
FC Schalding
21
45:23
43
3.
Kößlarn
21
67:25
43
4.
1.FC Passau II
21
45:21
39
5.
Ortenburg
21
47:28
35
6.
SG Neukirchen/Engertsham
21
27:23
31
7.
Patriching
21
28:36
27
8.
Jägerwirth
20
43:41
26
9.
Unteriglbach
20
28:43
25
10.
Weng
21
37:46
24
11.
Haarbach
21
33:53
22
12.
Dorfbach
21
27:68
16
13.
SG Ruhstorf/Schmidham
21
30:58
15
14.
Pocking
21
20:55
9




Leere Blicke: Die Spieler des DSC nach dem verlorenen Endspiel gegen den Abstieg. −Foto: Ritzinger

Der Deggendorfer SC ist aus der DEL2 in die Oberliga Süd abgestiegen. Das steht seit Dienstagabend...



Freuen sich über die Neuverpflichtung von Nico Hager (3.v.l.): Udo Summer (2.Vorstand), Mario Hager, Florian Endl, Abteilungsleiter Martin Bauer und Christian Reidl (1.Vorstand). −Foto: FC Büchlberg

Große Freude beim FC Büchlberg: Der Passauer Kreisklassist hat mit Nico Hager (20) von Bezirksligist...



Der 34-jährige Fernando Llorente (M.) schoss Tottenham mit der Hüfte ins Halbfinale. Christian Eriksen (rechts) bereitete ein Tor vor. −Foto: Mike Egerton/dpa

Nach einer Rekord-Anfangsphase mit fünf Toren in 21 Minuten gewann City am Mittwochabend gegen...



Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub

Nächster Neuzugang für den SV Türkgücü-Ataspor München: Der designierte Fußball-Regionalligist hat...



Meisterfeier an Ostern? Bezirksliga-Spitzenreiter Seebach braucht gegen Schlusslicht Hauzenberg II einen Punkt. −Foto: Müller

Spannende Spitzenspiele, Abstiegskampf pur – und die ersten Titelfeiern...





Nicht durchsetzen konnte sich Ruderting beim Gastspiel in Tiefenbach. −Foto: Lakota

Schwerer Rückschlag im Aufstiegsrennen für den FC Ruderting. Im Nachbarderby bei Tiefenbach II...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...



Verhinderte Torschützen sind in dieser Szene Curtis Leinweber (vorn links) und Kyle Gibbons. Mit der Niederlage ist der gerade eroberte Heimvorteil in der Playdown-Serie gegen Freiburg wieder weg für den DSC. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC hat seinen am Sonntag hart erarbeiteten Heimvorteil wieder hergegeben...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver