RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.04.2019 | 14:07 Uhr

"Unterschiedliche Auffassungen": Büchlberg und Josef Wagner gehen ab sofort getrennte Wege

Lesenswert (18) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 15
  • Pfeil
  • Pfeil




Josef Wagner ist nicht mehr Trainer beim FC Büchlberg. Der Passauer Kreisklassist beendete die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Coach mit sofortiger Wirkung. −Foto: Kaiser

Josef Wagner ist nicht mehr Trainer beim FC Büchlberg. Der Passauer Kreisklassist beendete die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Coach mit sofortiger Wirkung. −Foto: Kaiser

Josef Wagner ist nicht mehr Trainer beim FC Büchlberg. Der Passauer Kreisklassist beendete die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Coach mit sofortiger Wirkung. −Foto: Kaiser


Der Passauer Kreisklassist FC Büchlberg hat sich von Cheftrainer Josef Wagner (46) getrennt. Für den Übungsleiter, dessen Abgang im Sommer zum Kreisligisten Hintereben ohnehin schon lange bekannt war, übernehmen interimsmäßig mit Michael Krenn (30) und Manuel Graml (29) zwei derzeit verletzte Spieler. Ihren Trainereinstand feierten die beiden bereits am Sonntag beim 2:2 gegen Oberdiendorf.

Die Trennung kam für den 46 Jahre alten B-Elite-Lizenzinhaber überraschend. Am vergangenen Dienstag informierte ihn die Vereinsführung zwei Tage nach der 0:1-Pleite in Nottau darüber, dass die bis zum Saisonende geplante Zusammenarbeit sofort beendet sei. "Es gab unterschiedliche Auffassungen, wie wir die Saison zu Ende spielen wollen", sagt Wagner, der das Amt im Laufe der Saison 2015/16 übernommen hatte. Teammanager Martin Bauer, der nach wie vor ein "sehr gutes Verhältnis" zu Wagner pflegt, schließt sich den Ausführungen seines ehemaligen Trainers an und sagt: "Es hat einfach nicht mehr gepasst."

Trotz der aufgekommenen Unruhe ist Bauer zuversichtlich, dass Büchlberg den Klassenerhalt schafft. Derzeit hat der Tabellenachte fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, den derzeit der nächste Gegner Tiefenbach II innehat. "Wir brauchen noch zwei Siege, die sind möglich", sagt Bauer. Im Sommer übernimmt dann Mario Hager (50), derzeit noch beim A-Klassisten Batavia Passau im Amt, den Trainerposten. Ihm assistiert dann der Tiefenbacher Kreisligaspieler Florian Endl (28). − jk












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Eberhardsberg
21
54:20
43
2.
Röhrnbach
21
40:17
42
3.
Ruderting
21
49:28
41
4.
Obernzell-Erlau
21
50:36
41
5.
Straßkirchen
21
55:25
40
6.
Oberdiendorf
21
44:32
33
7.
SG Thyrnau/Kellberg
21
36:41
30
8.
Büchlberg
21
32:40
26
9.
Kirchberg v.W.
21
33:40
25
10.
Nottau
21
27:52
23
11.
SG Hochwinkl/Wildenranna
21
35:45
22
12.
Tiefenbach II
21
42:44
21
13.
SV Haag
21
22:55
15
14.
Hutthurm II
21
19:63
11




Freuen sich über die Neuverpflichtung von Nico Hager (3.v.l.): Udo Summer (2.Vorstand), Mario Hager, Florian Endl, Abteilungsleiter Martin Bauer und Christian Reidl (1.Vorstand). −Foto: FC Büchlberg

Große Freude beim FC Büchlberg: Der Passauer Kreisklassist hat mit Nico Hager (20) von Bezirksligist...



Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub

Nächster Neuzugang für den SV Türkgücü-Ataspor München: Der designierte Fußball-Regionalligist hat...



Sucht sich eine neue Aufgabe: Marius Wiederer wechselt von Deggendorf nach Passau. −Foto: Rappel

Die Passau Black Hawks können den nächsten Coup verkünden. Verteidiger Marius Wiederer wechselt vom...



Leere Blicke: Die Spieler des DSC nach dem verlorenen Endspiel gegen den Abstieg. −Foto: Ritzinger

Der Deggendorfer SC ist aus der DEL2 in die Oberliga Süd abgestiegen. Das steht seit Dienstagabend...



Patrick Geiger (l.) spielt auch in der kommenden Saison in Passau. −Foto: Daniel Fischer/STOCK4press

Ein absoluter Publikumsliebling und Leistungsträger bleibt den Passau Black Hawks erhalten...





Nicht durchsetzen konnte sich Ruderting beim Gastspiel in Tiefenbach. −Foto: Lakota

Schwerer Rückschlag im Aufstiegsrennen für den FC Ruderting. Im Nachbarderby bei Tiefenbach II...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...



Verhinderte Torschützen sind in dieser Szene Curtis Leinweber (vorn links) und Kyle Gibbons. Mit der Niederlage ist der gerade eroberte Heimvorteil in der Playdown-Serie gegen Freiburg wieder weg für den DSC. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC hat seinen am Sonntag hart erarbeiteten Heimvorteil wieder hergegeben...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver