Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.10.2019 | 18:34 Uhr

FC Schalding schießt SG Thyrnau vom Platz – Hager lässt Büchlberg jubeln – Bauer-Doppelpack für Ruderting

Lesenswert (28) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 11 / 20
  • Pfeil
  • Pfeil




Jubel in rot: Der FC Schalding traf gegen die SG Thyrnau sechsmal, drei Tore steuerte Dominik Öller (Mitte) bei. −Foto: Sigl

Jubel in rot: Der FC Schalding traf gegen die SG Thyrnau sechsmal, drei Tore steuerte Dominik Öller (Mitte) bei. −Foto: Sigl

Jubel in rot: Der FC Schalding traf gegen die SG Thyrnau sechsmal, drei Tore steuerte Dominik Öller (Mitte) bei. −Foto: Sigl


Der 1.FC Passau II bleibt an der Spitze der KK Passau dran. Die Landesliga-Reserve feierte einen verdienten 4:1-Heimsieg gegen Preming – und verkürzte damit den Abstand zu Spitzenreiter SG Thyrnau/Kellberg auf zwei Punkte. Der Primus kam zum zweiten Mal in dieser Saison ordentlich unter die Räder. Beim Schlager wurde die Kurz-Elf vom FC Schalding mit 6:2 vom Platz gefegt.

Halbwegs Schritt halten mit den Top Drei konnten der FC Ruderting (3:1 gegen Patriching) und die DJK Straßkirchen (4:2 in Oberdiendorf). Von der Gefahrenzone abgesetzt hat sich der FC Büchlberg mit dem 3:1-Sieg gegen Nottau

Oberdiendorf – Straßkirchen 2:4: Die DJK Straßkirchen übernahm von Beginn an das Kommando. Die Heimelf konnte aber frühzeitig einen Konter setzen und das Spiel dann etwas beruhigen. Nach dem Ausgleich leistete sich die TSV-Abwehr jedoch eine Schwächeperiode, die zu der klaren Niederlage führte. Tore: 1:0 Stefan Richter (8.); 1:1 Michael Wullner (63.); 1:2 Sebastian Wagner (69.); 1:3 Wullner (74.); 1:4 Michael Schwer (75.); 2:4 Peter Schiffler (87.). SR Christoph Kirchberger (Nottau); 150.

Büchlberg – Nottau 3:1: Tore: 1:0 Nico Hager (15.); 2:0 Kevin Putz (22.); 3:0 Hager (81.); 3:1 Daniel Kronawitter (89./FE). SR Dario Bubek (Hinterschmiding); 125.

Kirchberg v.W. – SG Hochwinkl/Wildenranna 2:1: Eine ganz schwache Partie. Die Gäste verloren das Spiel in den Schlussminuten denkbar unglücklich. Ein kapitaler Schnitzer von Tormann Schaubschläger ermöglichte Johannes Moorland den umjubelten Siegtreffer. Tore: 0:1 Stefan Schauer (23.); 1:1 Christoph Fröhler (88.); 2:1 Johannes Moorland (92.). SR Udo Kössl (Fürstenstein); 100.

Ruderting – Patriching 3:1: Nach holprigem Beginn wusste sich Ruderting zu steigern und fuhr völlig zurecht den Dreier ein. Tore: 0:1 Lukas Treitlinger (13.); 1:1 André Schirrotzki (16.); 2:1/3:1 Alexander Bauer (44./46.). SR Otto Wallner (Ortenburg); 100.

SG Preying/Tittling II – Obernzell-Erlau 2:2: Nach einer starken Anfangsviertelstunde des Gastes kam die SG immer besser ins Spiel, ging in Führung und ließ aber eine Reihe bester Chancen liegen. Das machte Obernzell-Erlau im zweiten Abschnitt besser und drehte das Match. Die Heim-elf gab aber nicht auf und schaffte in der Schlussminute durch einen sehenswerten Kopfball den Ausgleich. Tore: 1:0 Pavel Besta (32.); 1:1 Franz Fesl (48.); 1:2 Julian Luger (71.); 2:2 Vaclav Lecjaks (90.). SR Thomas Wagner (Neuschönau); 90.

FC Passau II – SG Preming 4:1: Eine ganz abgezockte und überzeugende Vorstellung des Tabellenzweiten, der trotz großer Personalsorgen einen souveränen Sieg einfuhr. Die Gäste enttäuschten dennoch keineswegs und werden mit dieser Leistung sicherlich noch die nötigen Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Tore: 1:0 Romeo Kurtalic (16.); 2:0 Marcel Piszczek (60./Handelfmeter); 3:0 Eigentor (66.); 4:0 Mathias Stidl (75.); 4:1 Martin Loos (78.). SR Thomas Hauer (SV Schalding); 80 Zuschauer.

FC Schalding – SG Thyrnau/Kellberg 6:2: Ein munterer Beginn, Spielertrainer Kurz traf für den Gast früh per Kunstschuss zur Führung. Schalding glich aber schnell aus, geriet dann wieder in Rückstand und konnte kurz vor dem Pausenpfiff wiederholt ausgleichen. Nach der Pause biss sich der Gastgeber immer besser in die Partie, ging in der 59. Minute durch einen Schuss von Dominik Öller in den Winkel erstmals in Führung – und war dann nicht mehr zu bremsen. Ein verdienter Sieg beim Bergfest der Schaldinger, der aufgrund der zweiten Halbzeit auch in dieser Höhe verdient war. Tore: 0:1 Marco Kurz (3.); 1:1 Dominik Öller (5.); 1:2 Daniel Ritzer (21.); 2:2 Michael Öller (40.); 3:2 Dominik Öller (59.); 4:2 Benjamin Siebzehnrübl (82.); 5:2 Dominik Öller (86.); 6:2 Daniel Feucht (90.). SR Johannes Lemberger (Passau-West); 200.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SG Thyrnau/Kellberg
17
63:26
45
2.
1. FC Passau II
17
50:27
38
3.
FC Schalding
17
50:23
32
4.
Straßkirchen
17
39:25
31
5.
Ruderting
17
41:28
31
6.
Obernzell-Erlau
17
26:27
22
7.
Kirchberg v.W.
17
26:27
22
8.
Büchlberg
16
22:30
19
9.
Preming
16
38:49
19
10.
SG Hochwinkl/Wildenranna
17
37:42
18
11.
Oberdiendorf
17
27:53
17
12.
SG Preying/Tittling II
17
34:46
17
13.
Patriching
17
19:45
12
14.
Nottau
17
24:48
9




Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Mit sechs Siegen in sechs Champions Leage-Gruppenspielen brachten die Profis um Thomas Müller (rechts) dem FC Bayern München eine satte Prämie ein. −Foto: dpa

Sechs Spiele, sechs Siege: Der FC Bayern hat mit einer Rekord-Gruppenphase in der Champions League...



Harter Schlag für den Bezahlsender: Laut eines Medienberichtes darf Sky ab 2021 keine Champions-League-Spiele mehr zeigen. −Foto: dpa

Ab der Saison 2021/22 ist die Fußball-Champions-League fast nur noch im Internet zu sehen...



Premiere: Slaven Bilic, Trainer des englischen Zweitligisten West Bromwich Albion, flog als erster Profitrainer weltweit mit einer gelb-roten Karte vom Platz. −Foto: Wilson/PA Wire/dpa

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die Weichen für die Bestrafung von Trainern und...



Umsonst gefightet: Der TSV Grafling (rote Trikots) kann am Sonntag nicht antreten. −Foto: Helmut Müller

Wer nicht will, der hat schon – oder hat ganz einfach keine Zeit. Der FC Deggendorf ist als...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



−Symbolbild: A. Lakota

Der erste Advent steht vor der Tür und deshalb ist es wenig verwunderlich, dass das...



Verlässt den Landesligisten 1.FC Passau: Toni Zitzelsberger schließt sich dem FC Vilshofen an. −Foto: Mike Sigl

Die staade Zeit, die Zeit für Bilanzen: Günther Himpsl (62), seit Sommer Trainer des...



Erzielte das goldene Tor in der Overtime: Passaus Petr Sulcik. −Foto: Fischer/stock4press

Die Passau Black Hawks haben ihr Auswärtsspiel am Sonntag bei den Erding Gladiators vor 604...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver