Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.10.2019 | 18:34 Uhr

FC Schalding schießt SG Thyrnau vom Platz – Hager lässt Büchlberg jubeln – Bauer-Doppelpack für Ruderting

Lesenswert (26) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 1 / 28
  • Pfeil
  • Pfeil




Jubel in rot: Der FC Schalding traf gegen die SG Thyrnau sechsmal, drei Tore steuerte Dominik Öller (Mitte) bei. −Foto: Sigl

Jubel in rot: Der FC Schalding traf gegen die SG Thyrnau sechsmal, drei Tore steuerte Dominik Öller (Mitte) bei. −Foto: Sigl

Jubel in rot: Der FC Schalding traf gegen die SG Thyrnau sechsmal, drei Tore steuerte Dominik Öller (Mitte) bei. −Foto: Sigl


Der 1.FC Passau II bleibt an der Spitze der KK Passau dran. Die Landesliga-Reserve feierte einen verdienten 4:1-Heimsieg gegen Preming – und verkürzte damit den Abstand zu Spitzenreiter SG Thyrnau/Kellberg auf zwei Punkte. Der Primus kam zum zweiten Mal in dieser Saison ordentlich unter die Räder. Beim Schlager wurde die Kurz-Elf vom FC Schalding mit 6:2 vom Platz gefegt.

Halbwegs Schritt halten mit den Top Drei konnten der FC Ruderting (3:1 gegen Patriching) und die DJK Straßkirchen (4:2 in Oberdiendorf). Von der Gefahrenzone abgesetzt hat sich der FC Büchlberg mit dem 3:1-Sieg gegen Nottau

Oberdiendorf – Straßkirchen 2:4: Die DJK Straßkirchen übernahm von Beginn an das Kommando. Die Heimelf konnte aber frühzeitig einen Konter setzen und das Spiel dann etwas beruhigen. Nach dem Ausgleich leistete sich die TSV-Abwehr jedoch eine Schwächeperiode, die zu der klaren Niederlage führte. Tore: 1:0 Stefan Richter (8.); 1:1 Michael Wullner (63.); 1:2 Sebastian Wagner (69.); 1:3 Wullner (74.); 1:4 Michael Schwer (75.); 2:4 Peter Schiffler (87.). SR Christoph Kirchberger (Nottau); 150.

Büchlberg – Nottau 3:1: Tore: 1:0 Nico Hager (15.); 2:0 Kevin Putz (22.); 3:0 Hager (81.); 3:1 Daniel Kronawitter (89./FE). SR Dario Bubek (Hinterschmiding); 125.

Kirchberg v.W. – SG Hochwinkl/Wildenranna 2:1: Eine ganz schwache Partie. Die Gäste verloren das Spiel in den Schlussminuten denkbar unglücklich. Ein kapitaler Schnitzer von Tormann Schaubschläger ermöglichte Johannes Moorland den umjubelten Siegtreffer. Tore: 0:1 Stefan Schauer (23.); 1:1 Christoph Fröhler (88.); 2:1 Johannes Moorland (92.). SR Udo Kössl (Fürstenstein); 100.

Ruderting – Patriching 3:1: Nach holprigem Beginn wusste sich Ruderting zu steigern und fuhr völlig zurecht den Dreier ein. Tore: 0:1 Lukas Treitlinger (13.); 1:1 André Schirrotzki (16.); 2:1/3:1 Alexander Bauer (44./46.). SR Otto Wallner (Ortenburg); 100.

SG Preying/Tittling II – Obernzell-Erlau 2:2: Nach einer starken Anfangsviertelstunde des Gastes kam die SG immer besser ins Spiel, ging in Führung und ließ aber eine Reihe bester Chancen liegen. Das machte Obernzell-Erlau im zweiten Abschnitt besser und drehte das Match. Die Heim-elf gab aber nicht auf und schaffte in der Schlussminute durch einen sehenswerten Kopfball den Ausgleich. Tore: 1:0 Pavel Besta (32.); 1:1 Franz Fesl (48.); 1:2 Julian Luger (71.); 2:2 Vaclav Lecjaks (90.). SR Thomas Wagner (Neuschönau); 90.

FC Passau II – SG Preming 4:1: Eine ganz abgezockte und überzeugende Vorstellung des Tabellenzweiten, der trotz großer Personalsorgen einen souveränen Sieg einfuhr. Die Gäste enttäuschten dennoch keineswegs und werden mit dieser Leistung sicherlich noch die nötigen Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Tore: 1:0 Romeo Kurtalic (16.); 2:0 Marcel Piszczek (60./Handelfmeter); 3:0 Eigentor (66.); 4:0 Mathias Stidl (75.); 4:1 Martin Loos (78.). SR Thomas Hauer (SV Schalding); 80 Zuschauer.

FC Schalding – SG Thyrnau/Kellberg 6:2: Ein munterer Beginn, Spielertrainer Kurz traf für den Gast früh per Kunstschuss zur Führung. Schalding glich aber schnell aus, geriet dann wieder in Rückstand und konnte kurz vor dem Pausenpfiff wiederholt ausgleichen. Nach der Pause biss sich der Gastgeber immer besser in die Partie, ging in der 59. Minute durch einen Schuss von Dominik Öller in den Winkel erstmals in Führung – und war dann nicht mehr zu bremsen. Ein verdienter Sieg beim Bergfest der Schaldinger, der aufgrund der zweiten Halbzeit auch in dieser Höhe verdient war. Tore: 0:1 Marco Kurz (3.); 1:1 Dominik Öller (5.); 1:2 Daniel Ritzer (21.); 2:2 Michael Öller (40.); 3:2 Dominik Öller (59.); 4:2 Benjamin Siebzehnrübl (82.); 5:2 Dominik Öller (86.); 6:2 Daniel Feucht (90.). SR Johannes Lemberger (Passau-West); 200.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SG Thyrnau/Kellberg
14
47:24
36
2.
1. FC Passau II
14
43:20
34
3.
FC Schalding
14
43:17
29
4.
Ruderting
14
31:17
27
5.
Straßkirchen
14
36:23
26
6.
Kirchberg v.W.
14
22:22
19
7.
SG Preying/Tittling II
14
30:34
17
8.
Obernzell-Erlau
14
22:23
16
9.
Büchlberg
13
19:27
15
10.
Preming
13
26:38
13
11.
SG Hochwinkl/Wildenranna
14
27:37
11
12.
Oberdiendorf
14
20:45
11
13.
Patriching
14
14:35
9
14.
Nottau
14
19:37
9




Zwei Tore und ein dickes Eigentor: Ilkay Gündogan war der Matchwinner beim EM-Qualifikationsspiel in Estland, aber löste auch eine erneute Foto-Affäre aus. −Foto: Gambarini/dpa

Die Auswirkungen der neuen Foto-Affäre um den Doppeltorschützen Gündogan sind nur eines der Probleme...



Berkant Göktan. −Foto: Sport1

Elf Jahre war Berkant Göktan nahezu von der Bildfläche verschwunden, nachdem er 2008 wegen...



Überglücklich: Trainer Beppo Eibl konnte das späte Remis des TSV Seebach in Bad Abbach (4:4) kaum fassen. −Archivfoto: Franz Nagl

Alle sprinten sie zu auf Christoph Beck, die Seebacher Spieler, die Bank, die Trainer...



Der Puzzle-Master: Dave Allison (stehend) möchte von seiner Mannschaft, die gespickt ist mit guten bis sehr guten Einzelspielern, noch mehr Teamplay sehen. Abseits dessen ist der Trainer des Deggendorfer SC stolz auf die Ergebnisse. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC marschiert weiter vorne weg. In der Oberliga Süd ist die Bilanz (fast) makellos:...



Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver