Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





18.08.2019 | 20:11 Uhr

Passau II weiter in Topform – SG Thyrnau gewinnt nur knapp gegen starke Preminger

Lesenswert (5) Lesenswert 15 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 10 / 21
  • Pfeil
  • Pfeil




Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser


Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau und stehen punktgleich vorne. Hinter wird die Luft für Patriching schon dünn, auch im Kellerduell bei der SG Hochwinkl gab’s eine klare Niederlage. Böse abgewatscht wurde auch Nottau beim 0:7 gegen den FC Schalding.

SG Thyrnau/Kellberg – Preming 5:3: Ein ausgeglichenes Spiel, in dem der Gast zwei mal führte. Thyrnau hatte noch Glück mit einem Lattenknaller der Gäste und konterte am Schluss noch zu einem glücklichen Sieg. Dem Spielverlauf nach hätte sich Preming einen Punkt verdient. Tore: 0:1 Jonas Moser (7.), 1:1 Markus Weiß (8.), 1:2 Moser (18.), 2:2 Daniel Ritzer (21.), 3:2 Eigentor (35.), 4:2 Manuel Obermeier (40.), 4:3 Tobias Bredl (63.), 5:3 Markus Weiß (89.). Felix Zimmermann (Gilching); 220.

Straßkirchen – Ruderting 3:2: Beide Mannschaften gingen mit viel Ehrgeiz und Kampf in die Partie. Straßkirchen konnte den 0:1-Rückstand in der 1. Hälfte schon in eine Führung wandeln. Die Gastgeber konnten mehr Chancen nutzen und holten sich die drei Punkte. Tore: 0:1 Christoph Sedlberger (20.), 1:1 Andreas Hugger (26.), 2:1 Dennis Atteneder (38.), 3:1 Johannes Knon (66.), 3:2 Sedlberger. SR Tobias Fischer (Perlesreut).

Nottau – FC Schalding 0:7: Aufgrund der zweiten, überragenden Halbzeit ein völlig verdienter Sieg. Tore: 0:1 Benjamin Siebzehnrübl (14.) 0:2 Konrad Rüther (43.), 0:3 Petr Kulhanek (64.), 0:4 Dominik Öller (74.) 0:5 Kulhanek (76.) 0:6/0:7 Öller (78.). SR Alexander Fenzl (Altreichenau); 80.

SG Hochwinkl/Wildenranna – Patriching 4:1: In einem schwachen Kreisklassenspiel, bei dem man beiden Teams die Bedeutung der Partie anmerkte, gewann die heimische SG verdient. Tore: 1:0/2:0 Jonas Kurzböck (7./20.), 2:1 Qureshi Aziz (22.), 3:1 Florian Lachermayer (70.), 4:1 Thomas Allmesberger (82.). SR Bernd Klingbeil (Batavia Passau); 50.

Obernzell-Erlau – 1.FC Passau II 2:5: Während die Mannschaft aus Passau mit der kompletten Ersatzbank aus dem gestrigen Landesligaspiel antrat, musste Obernzell-Erlau die Partie mit einer verletzungsbedingt geschwächten Truppe beginnen. Trotzdem fand Obernzell gut ins Spiel und lag mit 2:0 vorne. Leider brachte sich der Gastgeber durch individuelle Fehler um den verdienten Lohn. Tore: 1:0/2:0 Julian Luger (3./21.); 2:1 Philipp Hümmer (37.); 2:2 Riccardo Brandstetter (41.); 2:3 Michael Meier (45.); 2:4 Paul Stadler (70.); 2:5 Tim Dornberger (87.). SR Jakob Putz (Perlesreut); 100.

Oberdiendorf – Büchlberg 2:0: In einer schwachen 1. Hälfte startete "Deandorf" stärker. Nach der Pause bestimmten die Hausherren das Spiel und nutzten zwei Chancen . Tore: 1:0 Sebastian Hafner (67.), 2:0 Michael Anetzberger (88.). SR Maximilian Prechtl (SV Haus i.W.); 120. − red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SG Thyrnau/Kellberg
9
36:11
27
2.
1. FC Passau II
9
33:16
24
3.
Ruderting
9
26:8
22
4.
FC Schalding
9
29:9
19
5.
Straßkirchen
9
18:16
14
6.
Kirchberg v.W.
9
16:16
13
7.
Obernzell-Erlau
9
16:15
11
8.
SG Preying/Tittling II
9
19:24
9
9.
Preming
9
19:29
8
10.
Büchlberg
9
12:22
8
11.
SG Hochwinkl/Wildenranna
9
17:27
7
12.
Oberdiendorf
9
11:31
7
13.
Nottau
9
12:23
6
14.
Patriching
9
10:27
4




Starke Parden zeigte Pablo Artner beim SV Schalding bisher in der Bezirksliga – am Samstag steht er nun im Regionalliga-Tor. −Foto: Mike Sigl

Auf der Torhüterposition herrscht beim SV Schalding seit Jahren Kontinuität...



Es lief schon mal besser für Anton Autengruber und den TSV Waldkirchen. −Foto: Sven Kaiser

Viel Freude versprühte Anton Autengruber, Trainer des TSV Waldkirchen am Freitagabend nicht...



Kampf um jeden Zentimeter: Bremerhavens Fedor Kolupajlo und Chase Balisy leiferten sich packende Zweikämpfe. −Foto: Schindler

Straubing. Wenn die Straubing-Fans in die Eishalle gehen, bekommen sie etwas für ihr Geld...



Mehr als nur einen Schulterklopfer hat sich Sammy Ammari vom SV Wacker Burghausen mit seinen zwei Toren gegen Nürnberg verdient. −Foto: Butzhammer

Das Gesetz der Serie hält, wenn Burghausen und Nürnberg II in der Regionalliga aufeinander treffen:...



Enttäuschung am Reuthinger Weg: Die Schaldinger zeigte gegen Memmingen eine schwache Vorstellung. −Foto: Andreas Lakota

Erstmals seit vier Spielen in der Regionalliga Bayern ging der SV Schalding-Heining als Verlierer...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver