Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.08.2019 | 13:53 Uhr

Oberdiendorf ist heiß auf den Primus – Straßkirchen bei FCP-Reserve – Kirchberg will "Schwung mitnehmen"

Lesenswert (1) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 22 / 28
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Musik noch hinterher laufen Sebastian Kinateder (rechts) und dessen Kollegen aus Oberdiendorf. −F.: Kaiser

Der Musik noch hinterher laufen Sebastian Kinateder (rechts) und dessen Kollegen aus Oberdiendorf. −F.: Kaiser

Der Musik noch hinterher laufen Sebastian Kinateder (rechts) und dessen Kollegen aus Oberdiendorf. −F.: Kaiser


In der Kreisklasse Passau konnten bislang nur die SG Thyrnau/ Kellberg, der FC Ruderting und der 1.FC Passau II ihre Ambitionen bestätigen. Im Gegensatz zu diesem makellosen Führungstrio leisteten sich die anderen hochgewetteten Teams den ein oder anderen Aussetzer.

So auch Vorjahres-Vize FC Obernzell-Erlau, der zuletzt überraschend daheim gegen Büchlberg stolperte (1:2). Jetzt muss die Schätzl-Truppe beim DJK-SV Kirchberg v.W. ran, der schon sieben Punkte eingesammelt hat. "Den Schwung der letzten Wochen mitnehmen und dem Gast auf Augenhöhe begegnen" lautet die Vorgabe von Trainer Tobias Wagner. Im Rahmen des Kirchberger Dorffests möchte man dem Rivalen, der im Vorjahr beide Duelle gewinnen konnte (4:1, 3:1) zu gerne kräftig einschenken.

Für den FC Schalding ist gegen die unbequeme SG Hochwinkl/Wildenranna ein Dreier Pflicht, will man den Abstand nach vorne in Grenzen halten.

Die DJK Straßkirchen hat aus drei Heimspielen "nur" vier Zähler gebucht und sich vor Wochenfrist den Kirchbergern beugen müssen. Jetzt geht es zum 1.FC Passau II, der bislang alle Aufgaben meistern konnte.

Nach dem fatalen Auftakt (zwei Niederlagen, 0:8 Tore) ist dem TSV Oberdiendorf mit dem 5:1 bei der SG Preying/Tittling II ein Befreiungsschlag gelungen. Spielertrainer Reinhard Völdl (47) stand hier selbst wieder auf dem Rasen. Gegen die bis dato souveräne SG Thyrnau/Kellberg muss man zu Bestform auflaufen, um zumindest einen Punkt behalten zu können.

Ein ordentliches Debüt gab der Ex-Osterhofener Sebastian Killinger für den FC Ruderting beim 2:1 in Hochwinkl. Das Gsödl-Team wird gegen Nottau als Favorit gehandelt, so leicht wie beim 6:0 in der Vorsaison wird‘s aber sicher nicht mehr.

1:1 in Straßkirchen, 2:1 in Obernzell: Der FC Büchlberg wusste zuletzt zu überzeugen. Nun hat die Elf von Trainer Mario Hager erstmals Heimrecht und brennt gegen die SG Preying/Tittling II auf das nächste volle Erfolgserlebnis.

Zwei Nachzügler stehen sich in Patriching gegenüber. Gelingt der DJK gegen die SG Preming nicht die erste Punktegutschrift, muss man sich auf einen längeren Kelleraufenthalt einstellen. − redKreisklasse Passau am Samstag, 15 Uhr: Büchlberg – SG Preying/Tittling II; 17 Uhr: 1.FC Passau II – Straßkirchen; 18 Uhr (Res. vorher): Kirchberg v.W. – Obernzell-Erlau; Sonntag, 15 Uhr: Ruderting – Nottau, Patriching – Preming, FC Schalding – SG Hochwinkl/ Wildenranna; 16 Uhr: Oberdiendorf – SG Thyrnau/Kellberg.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SG Thyrnau/Kellberg
14
47:24
36
2.
1. FC Passau II
14
43:20
34
3.
FC Schalding
14
43:17
29
4.
Ruderting
14
31:17
27
5.
Straßkirchen
14
36:23
26
6.
Kirchberg v.W.
14
22:22
19
7.
SG Preying/Tittling II
14
30:34
17
8.
Obernzell-Erlau
14
22:23
16
9.
Büchlberg
13
19:27
15
10.
Preming
13
26:38
13
11.
SG Hochwinkl/Wildenranna
14
27:37
11
12.
Oberdiendorf
14
20:45
11
13.
Patriching
14
14:35
9
14.
Nottau
14
19:37
9




Nachdenklich: SVS-Trainer Stefan Köck. Aus den letzten fünf Spielen gab’s nur zwei Punkte. −Foto: Lakota

Markus Clemens war sauer. Und auch ein bisschen ratlos. "Ich habe keine Erklärung"...



Miroslav Klose. −Foto: dpa

Der frühere Weltklasse-Stürmer Miroslav Klose sieht das persönliche Erfolgsstreben einiger...



Zwei Tore und ein dickes Eigentor: Ilkay Gündogan war der Matchwinner beim EM-Qualifikationsspiel in Estland, aber löste auch eine erneute Foto-Affäre aus. −Foto: Gambarini/dpa

Die Auswirkungen der neuen Foto-Affäre um den Doppeltorschützen Gündogan sind nur eines der Probleme...



Sie haben es wieder getan: Die türkischen Spieler salutieren, als sie ihr Tor gegen Frankreich feiern. −Foto: dpa

Die EM-Qualifikation wurde am Montagabend von rassistischen Entgleisungen bulgarischer Chaoten und...



Der Puzzle-Master: Dave Allison (stehend) möchte von seiner Mannschaft, die gespickt ist mit guten bis sehr guten Einzelspielern, noch mehr Teamplay sehen. Abseits dessen ist der Trainer des Deggendorfer SC stolz auf die Ergebnisse. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC marschiert weiter vorne weg. In der Oberliga Süd ist die Bilanz (fast) makellos:...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver