Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.08.2019 | 13:53 Uhr

Oberdiendorf ist heiß auf den Primus – Straßkirchen bei FCP-Reserve – Kirchberg will "Schwung mitnehmen"

Lesenswert (1) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der Musik noch hinterher laufen Sebastian Kinateder (rechts) und dessen Kollegen aus Oberdiendorf. −F.: Kaiser

Der Musik noch hinterher laufen Sebastian Kinateder (rechts) und dessen Kollegen aus Oberdiendorf. −F.: Kaiser

Der Musik noch hinterher laufen Sebastian Kinateder (rechts) und dessen Kollegen aus Oberdiendorf. −F.: Kaiser


In der Kreisklasse Passau konnten bislang nur die SG Thyrnau/ Kellberg, der FC Ruderting und der 1.FC Passau II ihre Ambitionen bestätigen. Im Gegensatz zu diesem makellosen Führungstrio leisteten sich die anderen hochgewetteten Teams den ein oder anderen Aussetzer.

So auch Vorjahres-Vize FC Obernzell-Erlau, der zuletzt überraschend daheim gegen Büchlberg stolperte (1:2). Jetzt muss die Schätzl-Truppe beim DJK-SV Kirchberg v.W. ran, der schon sieben Punkte eingesammelt hat. "Den Schwung der letzten Wochen mitnehmen und dem Gast auf Augenhöhe begegnen" lautet die Vorgabe von Trainer Tobias Wagner. Im Rahmen des Kirchberger Dorffests möchte man dem Rivalen, der im Vorjahr beide Duelle gewinnen konnte (4:1, 3:1) zu gerne kräftig einschenken.

Für den FC Schalding ist gegen die unbequeme SG Hochwinkl/Wildenranna ein Dreier Pflicht, will man den Abstand nach vorne in Grenzen halten.

Die DJK Straßkirchen hat aus drei Heimspielen "nur" vier Zähler gebucht und sich vor Wochenfrist den Kirchbergern beugen müssen. Jetzt geht es zum 1.FC Passau II, der bislang alle Aufgaben meistern konnte.

Nach dem fatalen Auftakt (zwei Niederlagen, 0:8 Tore) ist dem TSV Oberdiendorf mit dem 5:1 bei der SG Preying/Tittling II ein Befreiungsschlag gelungen. Spielertrainer Reinhard Völdl (47) stand hier selbst wieder auf dem Rasen. Gegen die bis dato souveräne SG Thyrnau/Kellberg muss man zu Bestform auflaufen, um zumindest einen Punkt behalten zu können.

Ein ordentliches Debüt gab der Ex-Osterhofener Sebastian Killinger für den FC Ruderting beim 2:1 in Hochwinkl. Das Gsödl-Team wird gegen Nottau als Favorit gehandelt, so leicht wie beim 6:0 in der Vorsaison wird‘s aber sicher nicht mehr.

1:1 in Straßkirchen, 2:1 in Obernzell: Der FC Büchlberg wusste zuletzt zu überzeugen. Nun hat die Elf von Trainer Mario Hager erstmals Heimrecht und brennt gegen die SG Preying/Tittling II auf das nächste volle Erfolgserlebnis.

Zwei Nachzügler stehen sich in Patriching gegenüber. Gelingt der DJK gegen die SG Preming nicht die erste Punktegutschrift, muss man sich auf einen längeren Kelleraufenthalt einstellen. − redKreisklasse Passau am Samstag, 15 Uhr: Büchlberg – SG Preying/Tittling II; 17 Uhr: 1.FC Passau II – Straßkirchen; 18 Uhr (Res. vorher): Kirchberg v.W. – Obernzell-Erlau; Sonntag, 15 Uhr: Ruderting – Nottau, Patriching – Preming, FC Schalding – SG Hochwinkl/ Wildenranna; 16 Uhr: Oberdiendorf – SG Thyrnau/Kellberg.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SG Thyrnau/Kellberg
17
63:26
45
2.
1. FC Passau II
17
50:27
38
3.
FC Schalding
17
50:23
32
4.
Straßkirchen
17
39:25
31
5.
Ruderting
17
41:28
31
6.
Obernzell-Erlau
17
26:27
22
7.
Kirchberg v.W.
17
26:27
22
8.
Büchlberg
16
22:30
19
9.
Preming
16
38:49
19
10.
SG Hochwinkl/Wildenranna
17
37:42
18
11.
Oberdiendorf
17
27:53
17
12.
SG Preying/Tittling II
17
34:46
17
13.
Patriching
17
19:45
12
14.
Nottau
17
24:48
9




Fußballer – ohne Verein: Der frühere Schaldinger Onur Alagöz sucht ein neues Engagement. −Foto: Andreas Lakota

Der Fußball macht Pause. Gute Gelegenheit, um bei Trainern, Spielern und Funktionären nachzufragen...



Der SV Schalding und Türkgücü München enthielten sich bei der Abstimmung per Videokonferenz. −Foto: Mike Sigl

Die Mehrheit der Klubs aus der Regionalliga Bayern hat sich gegen einen Abbruch der aktuell wegen...



Sorgte für den Ausgleich: Stefan Lex (l.) war einer der besten Löwen am Betzenberg. Für den Sieg reichte es aber nicht. −Foto: Eibner

Die Konkurrenz hat gepatzt, doch der TSV 1860 München kann die Vorlagen im engen Aufstiegskampf der...



So würden sie wohl über den Aufstieg jubeln, die Passau Black Hawks – wenn Corona nicht wäre. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Er war am Ende nur noch Formsache, der Aufstieg der Passau Black Hawks in die Eishockey-Oberliga Süd...



Knapp am Einzug in die Finalrunde gescheitert, dennoch zufrieden mit der Premierensaison: Das Zwieseler E-Sport-Team um Tobias Irschina (v. l.), Alexander Gruber, Ludwig Weinberger und Efthimios Tsiampalis (vorne), der sich nun aus Zwiesel verabschiedet, um seinen Wehrdienst in Griechenland abzuleisten. Das Foto ist vor der Corona-Pandemie entstanden. −Foto: Frank Bietau/Archiv

Am Ende sollte es nicht sein – die Zwieseler E-Sportler mussten sich nur ganz knapp im...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...



Jahrelang spielte die 2. Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Bayern. Nun gibt der Verein allen ehemaligen Rivalen jeweils 20.000 Euro. −Symbolfoto: A. Lakota

Der FC Bayern München setzt in der Corona-Krise mit seinen Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem...



Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Nächster Regionalliga-Neuzugang für den Landesligisten FC Töging. Nach Thomas Breu (31) vom TSV...





Jahrelang spielte die 2. Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Bayern. Nun gibt der Verein allen ehemaligen Rivalen jeweils 20.000 Euro. −Symbolfoto: A. Lakota

Der FC Bayern München setzt in der Corona-Krise mit seinen Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Aschaffenburger Fußball-Fan: Alle guten Wünsche ins Gegenteil verkehrt. −Foto: Zucker

Ja ja, die alten Zeiten. Sie kommen nicht wieder. "Kein Hass und keine Viren im Stadion...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver