RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.04.2019 | 14:07 Uhr

"Unterschiedliche Auffassungen": Büchlberg und Josef Wagner gehen ab sofort getrennte Wege

Lesenswert (18) Lesenswert 9 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Josef Wagner ist nicht mehr Trainer beim FC Büchlberg. Der Passauer Kreisklassist beendete die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Coach mit sofortiger Wirkung. −Foto: Kaiser

Josef Wagner ist nicht mehr Trainer beim FC Büchlberg. Der Passauer Kreisklassist beendete die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Coach mit sofortiger Wirkung. −Foto: Kaiser

Josef Wagner ist nicht mehr Trainer beim FC Büchlberg. Der Passauer Kreisklassist beendete die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Coach mit sofortiger Wirkung. −Foto: Kaiser


Der Passauer Kreisklassist FC Büchlberg hat sich von Cheftrainer Josef Wagner (46) getrennt. Für den Übungsleiter, dessen Abgang im Sommer zum Kreisligisten Hintereben ohnehin schon lange bekannt war, übernehmen interimsmäßig mit Michael Krenn (30) und Manuel Graml (29) zwei derzeit verletzte Spieler. Ihren Trainereinstand feierten die beiden bereits am Sonntag beim 2:2 gegen Oberdiendorf.

Die Trennung kam für den 46 Jahre alten B-Elite-Lizenzinhaber überraschend. Am vergangenen Dienstag informierte ihn die Vereinsführung zwei Tage nach der 0:1-Pleite in Nottau darüber, dass die bis zum Saisonende geplante Zusammenarbeit sofort beendet sei. "Es gab unterschiedliche Auffassungen, wie wir die Saison zu Ende spielen wollen", sagt Wagner, der das Amt im Laufe der Saison 2015/16 übernommen hatte. Teammanager Martin Bauer, der nach wie vor ein "sehr gutes Verhältnis" zu Wagner pflegt, schließt sich den Ausführungen seines ehemaligen Trainers an und sagt: "Es hat einfach nicht mehr gepasst."

Trotz der aufgekommenen Unruhe ist Bauer zuversichtlich, dass Büchlberg den Klassenerhalt schafft. Derzeit hat der Tabellenachte fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, den derzeit der nächste Gegner Tiefenbach II innehat. "Wir brauchen noch zwei Siege, die sind möglich", sagt Bauer. Im Sommer übernimmt dann Mario Hager (50), derzeit noch beim A-Klassisten Batavia Passau im Amt, den Trainerposten. Ihm assistiert dann der Tiefenbacher Kreisligaspieler Florian Endl (28). − jk












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SG Thyrnau/Kellberg
5
21:8
15
2.
1. FC Passau II
5
17:5
15
3.
Ruderting
5
14:7
12
4.
FC Schalding
5
16:6
10
5.
Kirchberg v.W.
4
11:6
10
6.
Büchlberg
5
6:9
7
7.
Straßkirchen
5
6:9
7
8.
Oberdiendorf
5
8:13
6
9.
Obernzell-Erlau
5
11:10
4
10.
SG Hochwinkl/Wildenranna
5
9:12
4
11.
Preming
5
11:17
4
12.
Nottau
5
8:17
3
13.
SG Preying/Tittling II
4
7:14
1
14.
Patriching
5
5:17
0




Trägt künftig die Nummer 10 beim FC Bayern und beerbt damit Arjen Robben: Philippe Coutinho. −Foto: FC Bayern via twitter

Sport-Redakteur Julian Schultz kommentiert die Transferpolitik des FC Bayern München...



Gleich viermal durfte Stefan Lohberger am Samstag gegen Künzing jubeln.

Wer Stefan Lohberger fragt, wie er das Derby gegen den FC Künzing denn eigentlich so fand...



Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Der Gast hatte am Ende die Nase vorn: Der FC Tittling, hier mit Michael Schefszik, gewann beim Aufsteiger TSV Kößlarn mit 2:1, die Mannschaft von Helmut Stolz hatte das Nachsehen. −Foto: Georg Gerleigner

Mit seinem 3. Saisonsieg hat sich der TSV Karpfham in der Kreisliga Passau beim 2:0 gegen Garham auf...



Angespannte Miene in Seebach: Teammanager Gunther Peukert fordert drei Punkte am Samstag. Es wäre der erste Sieg. −Foto: Helmut Müller / Archiv

In der allerletzten Spielminute musste der TSV Seebach den Gegentreffer hinnehmen und verlor deshalb...





Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Platzverweis: Schiedsrichter Florian Raml zeigt Türk Gücü Straubings Keeper Dumitru Jorz im Spiel gegen Hutthurm (1:0) die rote Karte. −Foto: Sven Kaiser

Der SV Türk Gücü Straubing hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren: Beim SV Hutthurm gewann die Elf...



Verabschiedete sich standesgemäß: Stefan Lohberger (Osterhofen) verlässt die Spvgg wegen eines Auslandssemesters in den USA, gegen Künzing traf er gleich viermal. −Foto: Mike Sigl

In Torlaune präsentiert haben sich die Spitzenmannschaften der Bezirksliga Ost am 7. Spieltag...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...



Blendend aufgelegt war Büchlbergs Michael Krenn (rechts, gegen Alex Mager), dem alle drei Treffer gegen die SG Preying/Tittling II gelangen. −Foto: Sven Kaiser

Keine Blöße haben sich die Führungsmannschaften der Kreisklasse Passau gegeben...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver