RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





31.01.2019 | 13:15 Uhr

"Vorstellungen passen perfekt zusammen": SG Thyrnau/Kellberg holt Marco Kurz als Spielertrainer

Lesenswert (18) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 3
  • Pfeil
  • Pfeil




Marco Kurz ist ab Sommer als Spielertrainer bei der SG Thyrnau/Kellberg aktiv. −Foto: Lakota

Marco Kurz ist ab Sommer als Spielertrainer bei der SG Thyrnau/Kellberg aktiv. −Foto: Lakota

Marco Kurz ist ab Sommer als Spielertrainer bei der SG Thyrnau/Kellberg aktiv. −Foto: Lakota


Der Passauer Kreisklassist SG Thyrnau/Kellberg hat die Weichen für die neue Saison gestellt. Der Verein verpflichtete Marco Kurz (28) vom FC Salzweg als Spielertrainer, der Kader bleibt komplett zusammen. "Wir freuen uns, dass es mit Marco geklappt hat. Wir gehen sicher mit frischem Wind und viel Elan in die neue Saison", sagt Andreas Mautner, Abteilungsleiter der SG.

Der aktuelle Trainer Manfred Hödl (49) habe den Verantwortlichen im Winter signalisiert, nicht mehr weiter machen zu wollen. Schnell herrschte Einigkeit, dass Thyrnau/Kellberg künftig mit einem Spielertrainer angreifen will – so kam man auf Marco Kurz, "der schon in Vornbach sehr gute Arbeit gemacht hat", wie Mautner sagt. Der künftige Coach, der früher auch höherklassig in Deggendorf und Passau kickte, habe gleich beim ersten Treffen einen sehr guten Eindruck hinterlassen, "unsere Vorstellungen passten mit denen von Marco perfekt zusammen" meint Mautner. "Wir haben uns dann relativ schnell geeinigt, auch wenn Marco einige andere Angebote vorlagen".

Kurz selbst freut sich bei seinem neuen Verein über beste Trainingsbedingungen mit Rasen- und Kunstrasenplatz sowie eine engagierte Mannschaft. Diese bleibt laut Mautner komplett zusammen, auch Torjäger Daniel Ritzer hält dem Verein trotz zahlreicher Anfragen die Treue. Nach einem holprigen Saisonstart in der KK Passau fand Thyrnau/Kellberg im Herbst in die Spur und schaffte durch starke Leistungen den Sprung auf Tabellenplatz 6. Im Frühjahr gehe es nun darum, möglichst viele Punkte zu sammeln und dem scheidenden Trainer Manfred Hödl einen schönen Abschied zu bereiten. "Er hat eine super Arbeit bei uns gemacht", sagt Mautner, der noch keine konkreten Ziele für die neue Saison nennen will. Mit Spielertrainer Kurz und der aktuellen Mannschaft könnte die SG, die am Samstag in die Vorbereitung einsteigt, aber durchaus im oberen Tabellendrittel zu finden sein ... − la












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Eberhardsberg
17
45:16
36
2.
Ruderting
17
44:21
36
3.
Straßkirchen
17
48:18
35
4.
Röhrnbach
17
31:14
34
5.
Obernzell-Erlau
17
40:28
34
6.
SG Thyrnau/Kellberg
17
27:32
26
7.
Oberdiendorf
17
36:26
26
8.
Büchlberg
17
27:35
21
9.
Nottau
17
23:45
19
10.
Kirchberg v.W.
17
27:36
19
11.
Tiefenbach II
17
38:39
17
12.
SG Hochwinkl/Wildenranna
17
29:40
16
13.
SV Haag
17
17:45
11
14.
Hutthurm II
17
15:52
7




Ab Sommer Abteilungsleiter: Christian Weber (40.). −Foto: M. Duschl

Auf der Suche nach einem neuen Fußball-Abteilungsleiter ist Kreisligist SV Grainet fündig geworden:...



Abwehrspieler Lukas Aigner (r.) erzielte das "goldene Tor" gegen Kirchanschöring. −Foto: Butzhammer

Generalprobe gelungen für die Frühjahrsrunde der Regionalliga Bayern: Der SV Wacker Burghausen hat...



Kämpfen und Selbstvertrauen tanken wollen Josh Brittain und der DSC im Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren. −Foto: Roland Rappel

Zwei Wochen trennen den Deggendorfer SC noch von dem Ende der Hauptrunde der ersten DEL2-Saison und...



Ein Duo, das sich versteht: die FCV-Trainer Udo Tolksdorf (l.) und Chris Brückl. −Foto: Mike Sigl

Dem FC Vilshofen steht ein ereignisreiches Jahr ins Haus: Ende Mai feiert der Traditionsverein sein...



Beruf geht vor: Maxi Bauer hat seinen Vertrag in Buchbach aufgelöst. −Fotos: Buchholz

Noch ruht in der Fußball-Regionalliga Bayern der Ball, doch beim TSV Buchbach gibt es bereits...





Für diese Aktion ihres Maskottchens "Tigo" sind die Straubing Tigers nun von der DEL bestraft worden. −Foto: Stefan Ritzinger

Die Straubing Tigers sind von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Geldstrafen verurteilt worden...



Die Niederbayerische noch mehr in den Blickpunkt rücken − das ist das Ziel der BFV-Verantwortlichen. Der TSV Karpfham um Tobias Dandl konnte in den letzten Jahren immer eine gute Rolle spielen. −Foto: Lakota

Die Ehrenamtler des Bayerischen Fußball-Verbandes waren in den vergangenen Wochen fleißig...



Am Samstagmorgen ging es für den 1. FC Passau ins Trainingslager an die Costa Brava - der Preis für den Sieg beim "Erdinger Cup". −Foto: Verein

Später Lohn für einen feinen Triumph: Anfang Juli letzten Jahres hat der 1.FC Passau beim...



Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer

Rückschlag für die Passau Black Hawks in den Bayernliga-Playdowns: Die Habichte haben das...



Durften wieder jubeln: Antoine Laganiére, Fredrik Eriksson und Stefan Loibl am Dienstagabend gegen Berlin. −F.: Schindler

"Wir wollen im März Playoff-Hockey spielen hier im Gäuboden." Dieses erste Ziel...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver