Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





03.10.2018 | 17:12 Uhr

Tiefenbach II rasiert Nottau 6:1 – Straßkirchen in Thyrnau souverän

Lesenswert (4) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 16 / 26
  • Pfeil
  • Pfeil




Eröffnete den Torreigen: Hans-Christian Zwerger (rechts) schoss die Tiefenbacher "Zweite" gegen Nottau mit 1:0 in Führung. −Foto: Lakota

Eröffnete den Torreigen: Hans-Christian Zwerger (rechts) schoss die Tiefenbacher "Zweite" gegen Nottau mit 1:0 in Führung. −Foto: Lakota

Eröffnete den Torreigen: Hans-Christian Zwerger (rechts) schoss die Tiefenbacher "Zweite" gegen Nottau mit 1:0 in Führung. −Foto: Lakota


Gut erholt von der jüngsten 1:2-Niederlage gegen Ruderting hat sich die DJK Straßkirchen am Mittwoch im Nachholspiel bei der SG Thyrnau/Kellberg gezeigt und mit 3:0 souverän den Dreier entführt. Damit schloss der Vorjahres-Vizemeister, der noch eine weitere Partie nachzuholen hat (10. November gegen SV Röhrnbach), nach Punkten zum Zweiten DJK Eberhardsberg auf. Gewaltig vom Leder gezogen hat der FC-DJK Tiefenbach II, der daheim den TSV Nottau gleich mit 6:1 abfertigte und so den Relegationsplatz verlassen konnte.

SG Thyrnau/Kellberg – Straßkirchen 0:3: Ein ausgeglichenes Spiel in der ersten Hälfte mit Torchancen für beide Seiten. Nachdem Straßkirchen in Führung ging verlor die SG den Faden und lief nur noch hinterher. Ein verdienter Sieg für die DJK, der in der Höhe vielleicht zu hoch ausfiel aber aufgrund der 2. Hälfte durchaus in Ordnung geht. Beide Mannschaften scheiterten jeweils einmal am Alu. Nach der Pause hielt SG-Tormann Christoph Gabriel noch einen Elfmeter von Andreas Hugger (59.). Tore: 0:1 Sebastian Wagner (34.); 0:2 Andreas Hugger (60.); 0:3 Josef Wenk (74.). SR Josef Seidl (Kreuzberg); 150.

Tiefenbach II – Nottau 6:1: Tiefenbach konnte sich gleich zu Beginn Vorteile verschaffen und ging entsprechend in Führung. Nach einer halben Stunde erzielte der Gast mit einem seiner ersten Angriffe den überraschenden Ausgleich, fortan verlief die restliche erste Hälfte ausgeglichen. Im zweiten Abschnitt steigerten sich die Hausherren jedoch wieder und waren nun deutlich überlegen. Nach dem Doppelpack durch den eingewechselten Thomas Garhammer war die Begegnung entschieden und am Ende schoss der FCT noch einen auch in der Höhe verdienten 6:1-Sieg heraus. Tore: 1:0 Hans-Christian Zwerger (13.); 1:1 Lukas Wietscher (30.); 2:1/3:1 Thomas Garhammer (52./55.); 4:1 Michael Fesl (60.); 5:1 Simon Morgner (71.); 6:1 Florian Endl (86./FE). SR Manuel Lindner (SV Schalding); 70. − red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Eberhardsberg
17
45:16
36
2.
Ruderting
17
44:21
36
3.
Straßkirchen
17
48:18
35
4.
Röhrnbach
17
31:14
34
5.
Obernzell-Erlau
17
40:28
34
6.
SG Thyrnau/Kellberg
17
27:32
26
7.
Oberdiendorf
17
36:26
26
8.
Büchlberg
17
27:35
21
9.
Nottau
17
23:45
19
10.
Kirchberg v.W.
17
27:36
19
11.
Tiefenbach II
17
38:39
17
12.
SG Hochwinkl/Wildenranna
17
29:40
16
13.
SV Haag
17
17:45
11
14.
Hutthurm II
17
15:52
7




Nicht ganz rund lief es für die Vilshofener (in Grün) um Spielertrainer Christian Brückl (r.) und Uli Fischhold gegen Rotthalmünster, aber dennoch haben sie als Zweite hinter dem starken A-Klassisten das Endturnier des Landkreises erreicht. −Foto: Mike Sigl

Die Passauer Hallenfußball-Landkreismeisterschaft könnte zu einer Angelegenheit für...



Hinten dichtmachen müssen die Crocodiles um Goalie Tobias Lienig (links) und Petr Zich (r.) im Derby gegen Vilshofen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Beide haben das gleiche Ziel und beide brauchen unbedingt drei Punkte, um Platz 5 (und damit die...



Ab Januar bespielbar: der neue Kunstrasenplatz in Bad Kötzting. −Foto: Kuchler

40 Punkte und Tabellenplatz drei in der Landesliga-Mitte – der 1. FC Bad Kötzting kann auf...



Dicke Luft herrschte des Öfteren vor dem Deggendorfer Tor: Hier klären Kyle Gibbons (links) und Keeper Jason Bacashihua gemeinsam vor Mathieu Tousignant. −Foto: Roland Rappel

Zum Beginn der zweiten Saisonhälfte der DEL2 musste der Deggendorfer SC gegen die Frankfurter Löwen...



Im Vorjahr schickte der SV Schalding-Heining beim Wolfhaus-Cup eine gute Mischung aus feinfüßigen Dribblern und knallharten Dirigenten aufs Osterhofener Parkett: Links Christian Brückl (jetzt FC Vilshofen), rechts Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Helmut Müller

Traditionell rollt am ersten Januar-Wochenende der Ball wieder in der Osterhofener...





Eine mit Landesliga-Spielern verstärkte SG Böhmzwiesel/Waldkirchen um Philip Autengruber (am Ball) schied in Gruppe 2 aus. Ebenfalls raus ist Vorjahresfinalist DJK-SG Schönbrunn. −Foto: Michael Duschl

290 Zuschauer mussten ihr Kommen beim ersten von zwei Vorrundenspieltagen der...



Endspielstimmung oder Endzeitstimmung? Die Tribüne der Deggendorfer Comenius-Halle während des Herren-Finals. −Foto: H. Müller

Nur 146 zahlende Zuschauer wollten am Samstag die Endrunde zur Hallenfußballlandkreismeisterschaft...



Unversöhnlich zeigte sich Uli Hoeneß im Streit mit Paul Breitner. −Foto: dpa

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß gibt sich im Streit mit seinem langjährigen Freund und früheren...



Ada Hegerberg wurde als weltbeste Fußballerin ausgezeichnet. −Foto: dpa

Kopfschütteln und Verärgerung nach der Verleihung des Ballon d’Or an die Norwegerin Ada...



−Foto: Symboldbild Lakota

Konstruktive Kritik und sachliche Diskussionen ja – Diskriminierung, Diskreditierung...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver