Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





02.09.2018 | 17:43 Uhr

Zwei Rote und neun Tore: Kirchberg v.W. knackt Tiefenbach II – Obernzell-Erlau und Straßkirchen enteilen

Lesenswert (10) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 10 / 25
  • Pfeil
  • Pfeil




Derbysieger: die Kirchberger mit Fabian Semsch (l.) und Stefan Fehrer. −Foto: Mike Sigl

Derbysieger: die Kirchberger mit Fabian Semsch (l.) und Stefan Fehrer. −Foto: Mike Sigl

Derbysieger: die Kirchberger mit Fabian Semsch (l.) und Stefan Fehrer. −Foto: Mike Sigl


Der FC Obernzell-Erlau setzte in der Kreisklasse Passau mit dem 2:0 in Nottau seinen Höhenflug unbeirrt fort. Folgen kann nur die DJK Straßkirchen, die in Hutthurm mit 3:1 den Dreier buchte. Der SV Röhrnbach musste am Freitag gegen Oberdiendorf (0:0) und gestern in Haag (1:1) mit Unentschieden zufrieden sein, auch Eberhardsberg und Ruderting teilten sich im Verfolgerduell die Punkte (0:0). Neun Treffer und zwei rote Karten gab es im Gemeinde-Duell zwischen Tiefenbach II und Kirchberg v.W. (4:5).

Tiefenbach II – Kirchberg v.W. 4:5: Kirchberg startete furios und erwischte die Heimelf auf dem falschen Fuß. So stand es bereits nach vier Minuten 0:2. In der Folge konnte sich der FCT in die Partie arbeiten und und von nun an ging’s in diesem Klasse-Derby hin und her. Nach einem kapitalen Bock in der FC-Defensive ging Kirchberg abermals in Führung und zog auf 5:3 davon. Nach dem erneuten Anschluss verweigerter Schiedsrichter Thomas Starkl (Wildenranna) der Heimelf aus deren Sicht einen glasklaren Elfmeter. Kirchberg siegte glücklich. Tore: 0:1 Sebastian Sattler (2.); 0:2 Andreas Maier (4.); 1:2 Florian Endl (28.); 1:3 Fabian Semsch (42., FE); 2:3 Endl (46.); 3:3 Christian Spannbauer (61.); 3:4 Dominik Schopf (70.); 3:5 Semsch (72.); 4:5 Simon Morgner (83.). Rot: Kevin Sonndorfer (T/55. Notbremse) und Johannes Treml (T/94. Unsportlichkeit). 100 Zuschauer.

Röhrnbach – Oberdiendorf 0:0: In einem offensiv schwachen Spiel konnten beide Mannschaften die dichten Abwehrreihen nicht durchdringen und so ergaben sich hüben wie drüben wenige Chancen. Das Unentschieden geht in Ordnung. Gelb-Rot: Alexander Brandl (R/86.). SR Klaus Weidinger (Sonnen); 130.

Nottau – Obernzell-Erlau 0:2: In der ersten Hälfte hatte der FCO mehr Spielanteile und ging verdient mit 2:0 in die Pause. Danach wendete sich das Blatt, Nottau konnte aber trotz sehr vielen Chancen keinen Treffer verbuchen. Tore: 0:1 Jonas Stefan (30.); 0:2 Tobias Luger (43.). SR Josef Seidl (Kreuzberg); 200.

Hutthurm II – Straßkirchen 1:3: Tore: 0:1/0:2 Maximilian Drechsler (9./12.); 0:3 Josef Wenk (34.); 1:3 Adrian Böck (56.). SR Jürgen Holzinger (Hauzenberg); 140.

Haag – Röhrnbach 1:1: Gelb-Rot: Alexander Brandl (R/90.). Tore: 0:1 Christian Philipp (22.); 1:1 Christian Freund (70.). SR Bernd Klingbeil (Batavia Passau); 70.

SG Thyrnau/Kellberg – SG Hochwinkl/Wildenranna 3:2: Ein schwaches Kreisklassenspiel, in dem die Heimelf in der ersten Halbzeit ihre Chancen nicht nutzte und die Gäste in den letzten 20 Minuten noch das Spiel in der Hand hatten und sich durchaus einen Punkt verdient hätten. Tore: 0:1 Florian Lachermayer (6.); 1:1 Markus Weiß (30.); 2:1/3:1 Daniel Ritzer (50./65.); 3:2 Andreas Hofmann (70.). SR Werner Frauenauer (Prag); 130.

Eberhardsberg – Ruderting 0:0: Im ersten Abschnitt war die DJK überlegen, konnte aus ihren Chancen aber kein Kapital schlafen. Danach hatte der Gast mehr vom Spiel, ließ aber ebenfalls einige Gelegenheiten aus. Am Ende daher ein gerechtes Unentschieden. SR Matthias Simmet (St. Oswald); 170. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Ruderting
11
30:11
23
2.
Obernzell-Erlau
11
23:16
23
3.
Eberhardsberg
11
30:12
22
4.
Straßkirchen
9
28:11
22
5.
Röhrnbach
10
18:4
21
6.
Oberdiendorf
10
21:17
16
7.
SG Hochwinkl/Wildenranna
11
22:26
14
8.
Büchlberg
10
20:22
13
9.
Kirchberg v.W.
11
20:27
12
10.
Nottau
10
13:26
12
11.
SG Thyrnau/Kellberg
9
14:23
10
12.
Tiefenbach II
10
22:23
8
13.
SV Haag
11
11:27
7
14.
Hutthurm II
10
8:35
2




Hitziges Duell in Karpfham: Am Ende gewannen die Hausherren gegen Spitzenreiter Grainet mit 1:0. −Foto: Georg Gerleigner

Der SV Grainet musste in Karpfham seine zweite Saison-Niederlage hinnehmen und verlor damit die...



Sie schenkten sich nichts: Das Duell zwischen Zwieselau (blaue Trikots) und Rabenstein hat die Heimelf mit 4:2 für sich entschieden. −F.: Göstl

Das gibt’s zwar auch nicht alle Tage, kommt aber leider immer wieder vor: Weil sich...



Mann des Tages in Burglengenfeld: Passaus David Svalina (Mitte). −F: Sigl/Archiv

Der 1. FC Passau hat seinen kleinen Durchhänger in der Landesliga Mitte scheinbar überwunden...



Hart umkämpft war das Spiel in Eggenfelden, wo die Heimelf (weiße Trikots) am Ende Perlesreut mit 4:2 besiegt. −Foto: Walter Geiring

Im einzigen Sonntagsspiel des 11. Spieltags begann Perlesreut in Eggenfelden stürmisch und ging früh...



Der Matchwinner: Dominik Bielmeier hat seinen SV Geiersthal fast im Alleingang zum Derbysieg gegen die SG Teisnach geschossen. Hier feiert er gerade seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0. −Foto: Thomas Gierl

Mit einem furiosen 5:0 hat der SV Geiersthal in der Kreisliga Straubing den Gemeindenachbarn aus...





Mit Pfützen übersät: So sah der Straßkirchener Sandplatz am Samstagvormittag aus, der Verein sagte das Spiel gegen den SV Röhrnbach ab. −Foto: Verein

Diese Meldung sorgte am Wochenende bei vielen Vereinen im Umkreis für Erstaunen: Während auf den...



Mit einem Doppelpack entschied Eberhardsbergs Spielertrainer Manuel Grillhösl (l.) das Gemeinde-Derby gegen Büchlberg. −F: Andreas Lakota

Der FC Obernzell-Erlau hat seine Tabellenführung in der KK Passau ausgebaut...



Ihren vierten Auswärtssieg feierten die Spieler des SV Schalding-Heining zusammen mit den Fans. −Fotos: Michael Sonndorfer/Andreas Lakota

Das ist beeindruckend: Trotz 45-minütiger Verzögerung des Anpfiffs und einem 0:1-Rückstand hat der...



Regensburgs Richard Divis (l) kämpft mit Passaus Arthur Plaonow (M) um den Puck. Mit im Bild Passaus Goalie Clemens Ritschel. −Foto: stock4press

Es war nur ein Testspiel, dennoch kamen über 600 Eishockeyfans am Sonntagabend in die Passauer...



Tiefe Spuren im Rasen hinterlassen die Stollenschuhe der Spieler regelmäßig auf dem Hauptplatz in Schalding r. d. D., so auch hier beim jüngsten Spiel gegen die Spvgg Bayreuth. −Foto: Franz Danninger

Grün beruhigt normalerweise, der Rasen des Regionalligisten SV Schalding-Heining folgt derzeit...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver