Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





02.09.2018 | 17:43 Uhr

Zwei Rote und neun Tore: Kirchberg v.W. knackt Tiefenbach II – Obernzell-Erlau und Straßkirchen enteilen

Lesenswert (10) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Derbysieger: die Kirchberger mit Fabian Semsch (l.) und Stefan Fehrer. −Foto: Mike Sigl

Derbysieger: die Kirchberger mit Fabian Semsch (l.) und Stefan Fehrer. −Foto: Mike Sigl

Derbysieger: die Kirchberger mit Fabian Semsch (l.) und Stefan Fehrer. −Foto: Mike Sigl


Der FC Obernzell-Erlau setzte in der Kreisklasse Passau mit dem 2:0 in Nottau seinen Höhenflug unbeirrt fort. Folgen kann nur die DJK Straßkirchen, die in Hutthurm mit 3:1 den Dreier buchte. Der SV Röhrnbach musste am Freitag gegen Oberdiendorf (0:0) und gestern in Haag (1:1) mit Unentschieden zufrieden sein, auch Eberhardsberg und Ruderting teilten sich im Verfolgerduell die Punkte (0:0). Neun Treffer und zwei rote Karten gab es im Gemeinde-Duell zwischen Tiefenbach II und Kirchberg v.W. (4:5).

Tiefenbach II – Kirchberg v.W. 4:5: Kirchberg startete furios und erwischte die Heimelf auf dem falschen Fuß. So stand es bereits nach vier Minuten 0:2. In der Folge konnte sich der FCT in die Partie arbeiten und und von nun an ging’s in diesem Klasse-Derby hin und her. Nach einem kapitalen Bock in der FC-Defensive ging Kirchberg abermals in Führung und zog auf 5:3 davon. Nach dem erneuten Anschluss verweigerter Schiedsrichter Thomas Starkl (Wildenranna) der Heimelf aus deren Sicht einen glasklaren Elfmeter. Kirchberg siegte glücklich. Tore: 0:1 Sebastian Sattler (2.); 0:2 Andreas Maier (4.); 1:2 Florian Endl (28.); 1:3 Fabian Semsch (42., FE); 2:3 Endl (46.); 3:3 Christian Spannbauer (61.); 3:4 Dominik Schopf (70.); 3:5 Semsch (72.); 4:5 Simon Morgner (83.). Rot: Kevin Sonndorfer (T/55. Notbremse) und Johannes Treml (T/94. Unsportlichkeit). 100 Zuschauer.

Röhrnbach – Oberdiendorf 0:0: In einem offensiv schwachen Spiel konnten beide Mannschaften die dichten Abwehrreihen nicht durchdringen und so ergaben sich hüben wie drüben wenige Chancen. Das Unentschieden geht in Ordnung. Gelb-Rot: Alexander Brandl (R/86.). SR Klaus Weidinger (Sonnen); 130.

Nottau – Obernzell-Erlau 0:2: In der ersten Hälfte hatte der FCO mehr Spielanteile und ging verdient mit 2:0 in die Pause. Danach wendete sich das Blatt, Nottau konnte aber trotz sehr vielen Chancen keinen Treffer verbuchen. Tore: 0:1 Jonas Stefan (30.); 0:2 Tobias Luger (43.). SR Josef Seidl (Kreuzberg); 200.

Hutthurm II – Straßkirchen 1:3: Tore: 0:1/0:2 Maximilian Drechsler (9./12.); 0:3 Josef Wenk (34.); 1:3 Adrian Böck (56.). SR Jürgen Holzinger (Hauzenberg); 140.

Haag – Röhrnbach 1:1: Gelb-Rot: Alexander Brandl (R/90.). Tore: 0:1 Christian Philipp (22.); 1:1 Christian Freund (70.). SR Bernd Klingbeil (Batavia Passau); 70.

SG Thyrnau/Kellberg – SG Hochwinkl/Wildenranna 3:2: Ein schwaches Kreisklassenspiel, in dem die Heimelf in der ersten Halbzeit ihre Chancen nicht nutzte und die Gäste in den letzten 20 Minuten noch das Spiel in der Hand hatten und sich durchaus einen Punkt verdient hätten. Tore: 0:1 Florian Lachermayer (6.); 1:1 Markus Weiß (30.); 2:1/3:1 Daniel Ritzer (50./65.); 3:2 Andreas Hofmann (70.). SR Werner Frauenauer (Prag); 130.

Eberhardsberg – Ruderting 0:0: Im ersten Abschnitt war die DJK überlegen, konnte aus ihren Chancen aber kein Kapital schlafen. Danach hatte der Gast mehr vom Spiel, ließ aber ebenfalls einige Gelegenheiten aus. Am Ende daher ein gerechtes Unentschieden. SR Matthias Simmet (St. Oswald); 170. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Eberhardsberg
17
45:16
36
2.
Ruderting
17
44:21
36
3.
Straßkirchen
17
48:18
35
4.
Röhrnbach
17
31:14
34
5.
Obernzell-Erlau
17
40:28
34
6.
SG Thyrnau/Kellberg
17
27:32
26
7.
Oberdiendorf
17
36:26
26
8.
Büchlberg
17
27:35
21
9.
Nottau
17
23:45
19
10.
Kirchberg v.W.
17
27:36
19
11.
Tiefenbach II
17
38:39
17
12.
SG Hochwinkl/Wildenranna
17
29:40
16
13.
SV Haag
17
17:45
11
14.
Hutthurm II
17
15:52
7




Voller Einsatz: Der Deggendorfer Andrew Schembri scheitert in dieser Szene an der Kaufbeurener Defensive. −Foto: Roland Rappel

Vier Spieltage vor Ende der DEL2-Hauptrunde war der ESV Kaufbeuren zu Gast in Deggendorf –...



Schnell und technisch stark präsentiert sich Julian Kornreder (l.) in Burghausen. Das haben längst auch größere Klubs erkannt. −Foto: Gabi Zucker

Klubs aus ganz Deutschland beobachten Julian Kornreder. Dabei ist der Pockinger gerade einmal 13...



Brennt auf sein Comeback: Kollnburgs Co-Trainer Wolfgang Weidlich (auf dem Bild noch im Trikot der Spvgg Ruhmannsfelden) kehrt nach seinem Kreuzbandriss auf den Platz zurück und rechnet fest damit, dass den Burgdorfkickern in dieser Saison der Wiederaufstieg in die Kreisklasse gelingt. −Foto: Michael Sigl

Es läuft die zehnte Minute im Testspiel gegen den SV Thenried – und Kollnburg muss bereits...



Tigers nicht durchschlagskräftig genug, hier muss sich Kael Mouillierat dem Iserlohner Goalie Niko Hovinen "beugen". −Foto: Schindler

Gute und schlechte Nachrichten aus dem Gäuboden: Die Straubing Tigers haben am Freitagabend bei der...



Remis gegen Langquaid, Sieg gegen Neukirchen: Die Ruhmannsfeldener Kicker können mit ihren Test-Leistungen bislang zufrieden sein. Am Sonntag erwartet die Elf von Trainer Viktor Stern den FC Sturm Hauzenberg. −Foto: Alex Bloch

Während viele unterklassige Vereine sich erst am Anfang der Vorbereitung befinden...





Für diese Aktion ihres Maskottchens "Tigo" sind die Straubing Tigers nun von der DEL bestraft worden. −Foto: Stefan Ritzinger

Die Straubing Tigers sind von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Geldstrafen verurteilt worden...



Die Niederbayerische noch mehr in den Blickpunkt rücken − das ist das Ziel der BFV-Verantwortlichen. Der TSV Karpfham um Tobias Dandl konnte in den letzten Jahren immer eine gute Rolle spielen. −Foto: Lakota

Die Ehrenamtler des Bayerischen Fußball-Verbandes waren in den vergangenen Wochen fleißig...



Am Samstagmorgen ging es für den 1. FC Passau ins Trainingslager an die Costa Brava - der Preis für den Sieg beim "Erdinger Cup". −Foto: Verein

Später Lohn für einen feinen Triumph: Anfang Juli letzten Jahres hat der 1.FC Passau beim...



Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer

Rückschlag für die Passau Black Hawks in den Bayernliga-Playdowns: Die Habichte haben das...



Angezählt: Stuttgart-Trainer Markus Weinzierl. −Foto: dpa

Beim VfB Stuttgart wurde nach dem 0:3 in Düsseldorf über Trainer Markus Weinzierl diskutiert...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver