Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.08.2018 | 17:40 Uhr

Eberhardsberg mit Sechserpack – Straßkirchen marschiert – Büchlbergs Sammer schockt Ruderting in Minute 89

Lesenswert (8) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 5 / 14
  • Pfeil
  • Pfeil




Nächster Sieg: Die DJK Straßkirchen (und Sebastian Wagner, rotes Trikot) feierte am Wochenende gegen Tiefenbach II den vierten "Dreier" im vierten Spiel. − Foto: Sven Kaiser

Nächster Sieg: Die DJK Straßkirchen (und Sebastian Wagner, rotes Trikot) feierte am Wochenende gegen Tiefenbach II den vierten "Dreier" im vierten Spiel. − Foto: Sven Kaiser

Nächster Sieg: Die DJK Straßkirchen (und Sebastian Wagner, rotes Trikot) feierte am Wochenende gegen Tiefenbach II den vierten "Dreier" im vierten Spiel. − Foto: Sven Kaiser


Die DJK Straßkirchen hat ihre Erfolgsserie fortgesetzt. Am Samstag besiegte die Stemplinger-Truppe den FC Tiefenbach II mit 3:0 und baute den Vorsprung auf fünf Punkte aus, da der FC Ruderting in Büchlberg mit einem 1:1 zufrieden sein musste.

Obernzell-Erlau landete bereits am Freitag einen wichtigen Dreier Beim Kirchberger "Dorffest-Spiel" gewann die Mannschaft von Stephan Schätzl mit 4:1 und ist nun punktgleich mit Ruderting ebenso Verfolger wie die DJK Eberhardsberg, die Hutthurm II mit 6:2 abfertigte.

Kirchberg v. W. – Obernzell-Erlau 1:4: Die Hausherren verhalfen den Gästen durch eigene Fehler zur 2:0-Führung und wurden in der Folge klassisch ausgespielt. So gabs zum Kirchberger Dorffest eine richtige Packung gegen souveräne Obernzeller. Tore: 0:1 Julian Luger (22.), 0:2 Franz Josef Fesl (50.), 0:3 Luger (60.), 0:4 Daniel Irg (64.), 1:4 Sebastian Sattler (90.); SR Roland Bründl (SV Haarbach); 200.

Tiefenbach II – Straßkirchen 0:3: In einer insgesamt schwachen und zerfahrenen Partie besiegte der Tabellenführer den FCT II auch in der Höhe verdient mit 0:3. Im ersten Abschnitt waren die Gäste das feldüberlegene Team und gingen durch Wuller in Führung, der nach einem Freistoß abstaubte. Nach 30 Minuten konnten die Hausherren das Spiel dann offener gestalten. Im zweiten Durchgang bekamen die Zuschauer einen müden Sommerkick zu sehen, in dem aber die Gäste wieder die bessere Mannschaft waren und durch Fuchs und Wagner (Foulelfmeter) nachlegten. Tore: 0:1 Michael Wullner (12.), 0:2 Ferdinand Fuchs (51.), 0:3 Sebastian Wagner (74./Elfmeter); SR Otto Wallner (ASV Ortenburg); 100.

Büchlberg – Ruderting 1:1: Der Gast war im ersten Abschnitt besser, versäumte es aber, die Führung auszubauen. Manuel Kirchberger setzte in der 31. Minute einen Elfmeter neben den rechten Pfosten. Nach der Pause kam Büchlberg auf und belohnte sich kurz vor Schluss noch mit dem Ausgleich. Tore: 0:1 Manuel Kirchberger (26.), 1:1 Markus Sammer (89.). SR Freddy Jedersberger (Nammering); 180.

SG Thyrnau/Kellberg – Haag 4:2: Haag begann sehr stark und vergab gleich zu Beginn zwei hochkarätige Chancen. Die SG übernahm ab der 15. Minute das Kommando und münzte die Spielanteile in eine 2:0-Führung um. Durch viele Fehlpässe verdarb sich Haag dann selbst den möglichen Erfolg, den die SG verdientermaßen einstrich, zumal Alex Ritzer mit tollem Freistoß den Pfosten traf. Tore: 1:0 Manuel Obermeier (14.); 2:0 Daniel Ritzer (33.); 2:1 Manfred Mader (37.); 3:1 Alex Ritzer (53.); 3:2 Christian Freund (68.); 4:2 Obermeier (75.). SR Alexander Fenzl (Böhmzwiesel); 230.

Eberhardsberg – Hutthurm II 6:2: Den Führungstreffer der Hausherren egalisierte der Gast umgehend – und ging drauf selbst in Front. Die Borussen kämpften sich zurück und gingen mit 3:2 in die Pause. Im zweiten Durchgang stand Eberhardsberg in der Defensive besser und nutzte jede Hutthurmer Nachlässigkeit eiskalt. Ein hochverdienter Derbysieg. Tore: 1:0 Peter Klujber (5.); 1:1 Samuel Conteh (6.); 1:2 Adam Bangura (11.); 2:2 Sami Arafat (33.); 3:2 Simon Plettl (45.); 4:2 Michael Philipp (58.); 5:2 Christian Heindl (70.); 6:2 Arafat (88.). SR Manuel Lindner (SV Schalding); 200.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Obernzell-Erlau
6
13:10
13
2.
Straßkirchen
5
16:6
12
3.
Eberhardsberg
6
19:9
11
4.
Ruderting
6
18:10
10
5.
Röhrnbach
5
8:2
10
6.
Oberdiendorf
5
11:7
9
7.
SG Hochwinkl/Wildenranna
5
12:14
9
8.
Tiefenbach II
6
14:9
8
9.
Büchlberg
6
11:15
7
10.
Nottau
5
8:14
6
11.
SV Haag
6
6:14
6
12.
SG Thyrnau/Kellberg
4
8:12
4
13.
Kirchberg v.W.
6
8:16
3
14.
Hutthurm II
5
4:18
1




Nach nur sieben Spielen im Trikot des 1.FC Passau verlässt Ondrej Bublik den Verein aus der Dreiflüssestadt schon wieder. −Foto: Michael Sigl

Nächster Paukenschlag rund um den 1.FC Passau: Wenige Tage nach der Verpflichtung von Patrick Rott...



Das Sportliche sollte nach Ansicht von Spielertrainer Alex Geiger (links) beim FC Sturm Hauzenberg nun endlich wieder in den Vordergrund rücken. Der 33-Jährige hat aufgrund der angespannten Personalsituation das Saisonziel bereits nach unten korrigiert. − Foto: Mike Sigl

Eine emotionale Lawine hat der Blitz-Wechsel von Hauzenbergs Stürmer Patrick Rott zum...



Die Ergebnistafel im Dreiflüssestadion am Ende des Tor-Festivals in der Landesliga zwischen dem 1. FC Passau und dem FC Tegernheim. − Foto: Mike Sigl

Kann das Zufall sein? Oder war doch die brütende Hitze auf den Fußballplätzen schuld daran...



Zum Stirnrunzeln war für FC-Passau-Coach Alex Schraml das 5:5-Gegentor-Festival gegen den von Peter Dobler (l.) trainierten FC Tegernheim. − Foto: Mike Sigl

Wenn ein sensationell gestarteter Aufsteiger nach sechs Spieltagen gerade mal ein Gegentor kassiert...



Viererpack beim Bezirksliga-Heimsieg gegen Perlesreut (5:1): Max Kreß von der Spvgg Mariaposching schraubte am Samstag sein Tor-Konto auf sechs Treffer hoch. − Foto: Stefan Ritzinger

Ein letzter Blick zurück auf ein spektakuläres Fußball-Wochenende: Mit fünf Einschüssen gegen Bad...





Einiges klarstellen wollen die Fußballer des FC Sturm Hauzenberg um Kapitän Jürgen Knödlseder (Mitte) zum "Fall Rott". − Foto: Mike Sigl

"Fehlenden Ehrgeiz und mangelnde Mentalität" hatte Patrick Rott seinen Hauzenberger Teamkollegen...



Die Schaldinger um Fabian Schnabel lieferten den kleinen Bayern einen leidenschaftlichen Fight. − Foto: Lakota

Meisterlich war es nicht, doch es reichte: Der FC Bayern München II hat am Freitagabend in Schalding...



Bei der Regionalligapartie zwischen dem FC Bayern II und dem SV Schalding am Reuthinger Weg kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Fans und Polizeikräften. −Symbolfoto: Lakota

Zu Ausschreitungen ist es am Freitagabend beim Regionalligaspiel zwischen dem SV Schalding und dem...



Erster Rückschlag: Nach einem famosen Saisonstart in der Landesliga Mitte gab es im Totopokal einen Dämpfer. Nach einem 1:1 nach 90 Minuten zog der FCP gegen Bogen im Elfern den Kürzeren. − Foto: Sigl

Der formstarke 1. FC Passau ist gegen Südost-Landesligist TSV Bogen mit 5:6 n.E. in der 1...



Ringelai setzte sich im Schlager gegen Oberkreuzberg durch. − Foto: Escher

Mit einem furiosen 10:1-Feuerwerk gegen Schönberg II hat der SV St. Oswald in der A-Klasse Grafenau...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver