Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kreisklassist trennt sich vom Tschechen | 06.08.2020 | 16:41 Uhr

Nach 14 Jahren beim TSV Ringelai: Der "ewige Tomas" sagt Servus – Ein Abschied, der ihm schwer fällt

Lesenswert (9) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 13 / 14
  • Pfeil
  • Pfeil




62 Tore erzielte Tomas Rosic in insgesamt 230 Spielen für den TSV Ringelai. −Foto: Alexander Escher

62 Tore erzielte Tomas Rosic in insgesamt 230 Spielen für den TSV Ringelai. −Foto: Alexander Escher

62 Tore erzielte Tomas Rosic in insgesamt 230 Spielen für den TSV Ringelai. −Foto: Alexander Escher


Letztlich ist er ein Beispiel für gelungene Integration, für grenzübergreifende Zusammenarbeit – und für Freundschaft über Nationalitäten und Sprachbarrieren hinweg. 14 Jahre lang hat Tomas Rosic die Fußball-Schuhe für den TSV Ringelai geschnürt – ein langer Zeitraum, der nun endet.

Der 38-Jährige aus dem tschechischen Winterberg wird künftig nicht mehr für den Freyunger Kreisklassisten auf Torejagd gehen. Unter Neu-Trainer Thomas Köberich setzt der Verein verstärkt auf den eigenen Nachwuchs – die Dienste des Routiniers sind im Ohetal nicht mehr gefragt.Es ist ein Abschied, der ihm schwer fällt, den er dennoch aber verstehen kann, wie Rosic betont. "Das ist ganz normal. Ich bin schon alt und der Verein will den jungen Spielern eine Chance geben."

Die Bilanz, die Rosic nun in Ringelai hinterlässt, ist beeindruckend: Über 230 Mal stand er für den TSV auf dem Platz, erzielte 62 Tore - und prägte damit den Verein wie kaum ein anderer. Vor allem die Standards gehörten zu seinen Spezialitäten. Ob Elfmeter, Freistöße oder Eckbälle – Rosic schnappte sich den Ball, verwandelte, zirkelte, flankte. Selbst bei Einwürfen war er ein gefragter Mann – zumal kein anderer die Kugel so weit schleuderte wie er.

Wie es nun mit ihm weitergeht? Diese Frage lässt er offen. Fest steht: Ans Aufhören denkt Tomas Rosic noch lange nicht. "Ich fühle mich fit und möchte noch ein paar Jahre spielen. Vielleicht in Deutschland oder Österreich. Vielleicht aber auch in Tschechien." Für "seinen" TSV wird er am morgigen Freitag ein letztes Mal die Schuhe schnüren. Bei seinem Abschiedsspiel (19 Uhr) ist die SG Kreuzberg/Freyung II zu Gast in Ringelai. Hinweis: Zuschauer sind nicht erlaubt. − fedMehr zum Thema lesen Sie am Donnerstag, 6. August, im Heimatsport der PNP (FRG-Ausgaben, Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Hintereben
19
58:20
48
2.
Schönbrunn
20
60:36
39
3.
SG Neuschönau/Neudorf
20
55:35
36
4.
Dreisessel
20
56:31
35
5.
Karlsbach
20
50:26
34
6.
Haus im Wald
19
29:26
32
7.
SG Altreichenau/Bischofsreut
20
33:31
29
8.
SG Waldk. II/Böhmzw.
20
41:47
27
9.
Röhrnbach
20
39:40
23
10.
St. Oswald
19
38:48
23
11.
Schönberg
19
27:33
21
12.
Grafenau II
20
38:45
21
13.
Ringelai
20
26:61
8
14.
Hinterschmiding
20
15:86
3




Ein Ausrufezeichenhaben die Deggendorfer um (von rechts) Chase Schaber, Andrew Schembri und Rene Röthke im Test-Duell mit den Black Hawks gesetzt. −Foto: Roland Rappel

Die Generalprobe ist geglückt: Der Deggendorfer SC hat sich für den anstehenden Oberliga-Auftakt...



Begeisterte Fußballerin: Silke Raml (rechts) war in ihrer aktiven Zeit Spielmacherin beim TSV Grafenau – heute ist sie erfolgreiche Funktionärin bei BFV und DFB. −Foto: privat

Der Frauenfußball feiert in Deutschland seinen 50. Geburtstag. Die Bayerwäldlerin Silke Raml (45)...



Sportlich wollen die Schaldinger um Johannes Pex am Samstag in Aschaffenburg nochmals punkten. −Foto: Lakota

Eigentlich wäre die Euphorie groß. Die aktuell beiden besten Teams der Regionalliga Bayern treffen...



−Foto: Symbolbild Lakota

Die Politik schiebt dem Freizeit- und Breitensport erst ab kommenden Montag einen Riegel vor...



"Ich hoffe immer noch, dass er unterschreibt", sagt Trainer Hansi Flick (l.) über seinen Abwehrspieler David Alaba. −Foto: dpa

Trainer Hansi Flick vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München setzt weiter auf eine...





 - Lakota

Nach Informationen der Passauer Neuen Presse hat sich das Vorstandsgremium des Bayerischen...



−Foto: Lakota / Montage: PNP

Für das kommende Wochenende hoffen die Spielleiter, Vereine und Spieler/innen auf weniger...



Der BFV hat die Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele festgelegt. −Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf die zahlreichen Spielabsagen reagiert – und den...



Ab Montag geht nichts mehr auf den Sportplätzen. −Foto: Lakota

Für den deutschen Sport bedeuten die verschärften Corona-Maßnahmen teilweise heftige Einschnitte...



Rollt er oder ruht er, der Ball? In Niederbayern wird diese Frage am Wochenende erneut unterschiedlich zu beantworten sein. −Symbolbild: Lakota

An diesem Wochenende werden viele angesetzte Fußballspiele nicht stattfinden können...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver