Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





30.03.2020 | 13:24 Uhr

SV Röhrnbach hakt diese Saison ab – und rüstet sich für die nächste

Lesenswert (10) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 7 / 11
  • Pfeil
  • Pfeil




Bringt seine Erfahrung künftig als spielender Co-Trainer ein: Kapitän Florian Lorenz, der beim SV Hutthurm lange Jahre in der Landesliga unterwegs war. −Foto: Kaiser

Bringt seine Erfahrung künftig als spielender Co-Trainer ein: Kapitän Florian Lorenz, der beim SV Hutthurm lange Jahre in der Landesliga unterwegs war. −Foto: Kaiser

Bringt seine Erfahrung künftig als spielender Co-Trainer ein: Kapitän Florian Lorenz, der beim SV Hutthurm lange Jahre in der Landesliga unterwegs war. −Foto: Kaiser


Der SV Röhrnbach hat die fußballerische Zwangspause genutzt, um die personellen Weichen für die Zukunft zu stellen. Beim Tabellensiebten der Kreisklasse Freyung rechnet man laut Trainer Otto Freund (56) nicht mehr damit, dass die laufende Punkterunde zu Ende gespielt werden kann. Daher forciert man die Bemühungen, um für die kommende Saison gerüstet zu sein.

Dass Freund sein Amt an den vom FC Schalding kommenden Petr Kulhanek weitergibt, ist bereits bekannt. Der künftige Coach wird von Kapitän Florian Lorenz (32) als "Co" unterstützt, Otto Freund bildet ab Sommer eine Doppelspitze als Spartenleiter mit Tobias Lorenz. Kulhanek und Lorenz möchten den Klub wieder in bessere Zeiten führen. "Das Potenzial ist im breiten Kader vorhanden, da sind wir uns alle einig. Jetzt liegt es an den Spielern, zu liefern", macht Otto Freund deutlich.

Mit Franz Bauernfeind (19) kommt ein talentierter Torwart vom TV Freyung, der den zum TV abwandernden Christof Meyer (24) ersetzen soll. Mit Dominik Wohl und Manuel Dietrich stehen den Röhrnbachern auch zwei engagierte Torhüter-Trainer zur Verfügung. Dietrich befindet sich nach einem Kreuzbandriss im Aufbau und will durch die Tätigkeit als Trainer selbst wieder fit werden. Der ausgebildete Keeper-Trainer Wohl gilt ohnehin als absoluter Fachmann, der die Torsteher beim SVR sicher nach vorne bringen wird.

Die Offensive wird mit dem technisch versierten und pfeilschnellen Eric Lorenz (19) von den A-Junioren des SV Schalding weiter verstärkt. Besonders gespannt ist man auf die Rückkehr von Dominik Altendorfer (24) und Andreas Pangratz (24), die nach längeren Verletzungspausen das Röhrnbacher Angriffsspiel deutlich beleben sollen. Beide trainieren seit längerem sehr hart und können es kaum erwarten, wieder "losgelassen zu werden".

Ein "Hundertprozentiger" rückt mit Gregor Höfl (19) aus dem eigenen Nachwuchs auf. Er hat in der aktuellen Runde weder bei den A-Junioren noch in der 2. Mannschaft ein Spiel ausgelassen und auch sämtliche Trainingseinheiten absolviert. Alexander Pangratz (19) hat seine Knöchelverletzung gut ausgeheilt und sich gesund gemeldet. Dagegen muss Alexander Fuchs (19) nach einem Achillessehnenriss noch bis Sommer warten, ehe er ins Aufbautraining einsteigen kann.

Weiterhin für die 2. Mannschaft verantwortlich sind Lukas Freund und Florian Wagner. Als aktueller Tabellenführer der Reserverunde werden sie in dieser Saison wohl auf die greifbare Meisterschaft verzichten müssen, sie wollen aber beim Neustart "wieder voll angreifen". − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Hintereben
17
53:18
42
2.
Schönbrunn
17
58:29
38
3.
SG Neuschönau/Neudorf
17
49:26
32
4.
Karlsbach
17
45:21
30
5.
Haus im Wald
17
28:24
29
6.
Dreisessel
17
43:29
26
7.
SG Altreichenau/Bischofsreut
17
25:27
23
8.
Röhrnbach
17
36:31
23
9.
SG Waldk. II/Böhmzw.
17
33:43
22
10.
St. Oswald
17
35:43
20
11.
Schönberg
17
23:31
17
12.
Grafenau II
17
29:43
14
13.
Ringelai
17
23:52
7
14.
Hinterschmiding
17
13:76
3




"Wir müssen die Entscheidung so akzeptieren wie sie jetzt ist", sagt Markus Clemens, Sportlicher Leiter des SV Schalding. Bei der Abstimmung, ob die Regionalliga-Saison fortgesetzt werden soll, haben sich die Niederbayern enthalten. −Foto: Michael Sigl

Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat in seiner Videokonferenz am Donnerstagabend...



Zum ersten Mal dabei und gleich mittendrin: Daniel Steininger bejubelt den Führungstreffer eines Magdeburger Teamkollegen. −Foto: Imago Images

Es scheint, als würde Daniel Steininger beim 1.FC Magdeburg und Trainer Claus-Dieter Wollitz...



Steht vor einem Wechsel zum FC Chelsea: Der viel umworbene Nationalspieler Timo Werner. −Foto: Imago Images

Dem deutschen Fußball steht ein echter Transferkracher bevor! Wie die "Bild" am Donnerstagabend...



Jubelt in der nächsten Saison für die Black Hawks: Pavel Pisarik (Mitte). −Foto: Imago Images

Erst am Donnerstag verkündeten die Passau Black Hawks die Abgänge der von Petr Sulcik und Martin...



Haben es dann doch noch ins Stadion geschafft: Karlheinz Kas (vorne) und sein Kollege Phillip Eger. −Foto: privat

Jeden Donnerstag spricht Kultreporter Karlheinz Kas über die Fußball-Woche - klar, meinungsstark...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...



Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Nächster Regionalliga-Neuzugang für den Landesligisten FC Töging. Nach Thomas Breu (31) vom TSV...



Einnahmen in fünfstelliger Höhe gingen dem Deggendorfer SC durch den vorzeitigen Saisonabbruch verloren, erklärt der 1. Vorsitzende Artur Frank im Interview mit unserer Zeitung. −Foto: Roland Rappel

Wie verkraftet der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC die Corona-Krise? Was bewegt den Klub...





Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Aschaffenburger Fußball-Fan: Alle guten Wünsche ins Gegenteil verkehrt. −Foto: Zucker

Ja ja, die alten Zeiten. Sie kommen nicht wieder. "Kein Hass und keine Viren im Stadion...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver