Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.12.2019 | 11:07 Uhr

Zwei Neuzugänge: TSV Schönberg reaktiviert Armin Bachhuber und verpflichtet Stürmer Michal Pinc

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 10
  • Pfeil
  • Pfeil




Nicht im Regen stehen lässt der TSV Schönberg seinen Trainer Thomas Driendl (3. von rechts), der für die Frühjahrsrunde zwei Neuzugänge bekommt. −Foto: Alexander Escher

Nicht im Regen stehen lässt der TSV Schönberg seinen Trainer Thomas Driendl (3. von rechts), der für die Frühjahrsrunde zwei Neuzugänge bekommt. −Foto: Alexander Escher

Nicht im Regen stehen lässt der TSV Schönberg seinen Trainer Thomas Driendl (3. von rechts), der für die Frühjahrsrunde zwei Neuzugänge bekommt. −Foto: Alexander Escher


Mehr Routine und mehr Kaltschnäuzigkeit erhofft sich der TSV Schönberg durch zwei Neuzugänge, die der Tabellenelfte der Kreisklasse Freyung für die Frühjahrsrunde verpflichtet hat. Armin Bachhuber (34) konnte reaktiviert werden und aus der Kreisklasse Straubing kommt vom SV Perkam der Stürmer Michal Pinc (30), wie Vereinsvorstand und Fußball-Abteilungsleiter Christian Brunnbauer der Heimatzeitung berichtet.

Nachholbedarf sahen die Schönberger Verantwortlichen um Brunnbauer und Trainer Thomas Driendl, weil die junge Mannschaft (Durchschnittsalter 24 Jahre) nur vier von 17 Spielen der bisherigen Saison gewinnen konnte und deshalb mit lediglich drei Punkten Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz überwintert. Bei der Analyse der Herbstrunde wurde deshalb der Entschluss gefasst, dass Verstärkungen nötig sind. "Was unserer sehr jungen Mannschaft oft fehlt, ist die Kaltschnäuzigkeit und Routine eine Führung über die Zeit zu bringen", stellt Brunnbauer fest. Aus diesem Anlass reaktivierte der TSV sein Eigengewächs Armin Brunnbauer. Der 34-jährige spielte zuletzt lediglich in der Reserve (fünf Tore), war aber schon in der Kreisliga beim TSV und Nachbar SV Schöfweg Stammspieler. "Wir sind sehr glücklich, dass er zur Rückrundenvorbereitung wieder angreift", kommentiert Brunnbauer. Mittelfeldspieler Bachhuber bringe Erfahrung mit und strahle die nötige Ruhe aus. "Dadurch werden wir in der Defensive und im Mittelfeld variabler", weiß Brunnbauer.

Vom Straubinger Kreisklassentabellenführer SV Perkam nach Schönberg wechselt Michal Pinc. Er soll gemeinsam mit Josip Celcic (29; sieben Saisontore) ein gefährliches Angriffsduo bilden und die nötigen Treffer zum Klassenerhalt erzielen. Beim SV Perkam erzielte Pinc seit 2015 in 85 Spielen 52 Treffer und hatte heuer mit neun Toren erheblichen Anteil, dass der SVP als Spitzenreiter die besten Chancen im Aufstiegsrennen hat. Pinc, der 14 von 16 Partien für die Perkamer bestritt, zieht es dennoch zum TSV Schönberg, wo er Treffer gegen den drohenden Abstieg erzielen soll. "Beim Gespräch mit Michal waren wir sofort überzeugt, dass er auch charakterlich sehr gut in unser Team passt", erzählt Brunnbauer, der in diesem Zusammenhang betont: "Trotz dieses tschechischen Zugangs rücken wir nicht von unserer Linie mit Eigengewächsen ab, aber wir müssen unserer jungen Truppe mehr erfahrene Akteure zur Seite stellen."

Eigentlich sind die Personalplanungen damit abgeschlossen, mit einer kleinen Einschränkung: "Sollte sich noch eine machbare Lösung anbieten..." − redMehr zum Thema lesen Sie am Donnerstag, 12. Dezember, im Heimatsport der PNP (FRG-Ausgaben, Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Hintereben
17
53:18
42
2.
Schönbrunn
17
58:29
38
3.
SG Neuschönau/Neudorf
17
49:26
32
4.
Karlsbach
17
45:21
30
5.
Haus im Wald
17
28:24
29
6.
Dreisessel
17
43:29
26
7.
SG Altreichenau/Bischofsreut
17
25:27
23
8.
Röhrnbach
17
36:31
23
9.
SG Waldk. II/Böhmzw.
17
33:43
22
10.
St. Oswald
17
35:43
20
11.
Schönberg
17
23:31
17
12.
Grafenau II
17
29:43
14
13.
Ringelai
17
23:52
7
14.
Hinterschmiding
17
13:76
3




Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal der...



Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



Umjubelter Doppeltorschütze: Gangkofens Christian Eisenreich (Mitte) beim 6:0-Erfolg des TSV in Stubenberg. −Foto: Geiring

Zum Re-Star rief der Ligapokal, und die Torjäger antworteten: Mit torreichen Begegnungen ging der...



Ein munteres Match lieferten sich Rotthalmünster (blaue Dressen) und der SV Schalding III. Am Ende stand ein gerechtes 2:2. −Foto: Georg Gerleigner

Großes Auftaktwochenende – auch im Ligapokal der A-Klassen des Kreises Ost...



Spektakulär: Grafenaus Christian Bartosch setzt zum Seitfallzieher an, dieser brachte jedoch nichts ein. −Foto: Mike Duschl

Mit zwei Partien startete am Samstag der Ligapokal der Bezirksliga Ost. Wie erwartete siegte...





Die Wiederaufnahme des Wettkampf-Spielbetriebs soll laut BFV zum 19. September erfolgen. −Foto: Lakota

Bis Montagvormittag um 10 Uhr hatten die Vereine Zeit: Sollen Lockerungen für Amateurfußballer zur...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver