Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...



  • Artikel 1 / 10
  • Pfeil
  • Pfeil




Nach wie vor ein Leistungsträger der SG Waldkirchen II: Spielertrainer Reinhold Traxinger (51/rechts) hofft mit seinem Team auch am Dreisessel auf einen Dreier. −Foto: Sven Kaiser

Nach wie vor ein Leistungsträger der SG Waldkirchen II: Spielertrainer Reinhold Traxinger (51/rechts) hofft mit seinem Team auch am Dreisessel auf einen Dreier. −Foto: Sven Kaiser

Nach wie vor ein Leistungsträger der SG Waldkirchen II: Spielertrainer Reinhold Traxinger (51/rechts) hofft mit seinem Team auch am Dreisessel auf einen Dreier. −Foto: Sven Kaiser


Ganz entspannt kann der SV Hintereben in der Kreisklasse Freyung den letzten Spieltag des Jahres 2019 in Angriff nehmen. Das Team von Trainer Josef Wagner steht nach dem 1:0-Triumph vor Wochenfrist beim Kontrahenten SG Neuschönau/Neudorf als "Wintermeister" fest und sieht durchaus die Möglichkeit, den Vorsprung noch auszubauen.

Der Tabellenführer gilt daheim gegen den Vorletzten aus Ringelai als haushoher Favorit, während sein ärgster Widersacher, DJK-SG Schönbrunn, ein ganz dickes Brett zu bohren hat. Die Lusenkicker werden nämlich beim SV Haus i.W. vorstellig, der sich in den letzten Wochen als konstanter Punktesammler erwiesen hat. Schon im Hinspiel haben die "Hausinger" einen Punkt entführt, auch diesmal scheint alles möglich. "Wir müssen noch einmal über uns hinauswachsen und den Topspiel-Charakter annehmen, dann werden wir auch bestehen", glaubt DJK-Spartenleiter Michael Haydn.

Die gute Nachricht für den SSV Hinterschmiding: Angesichts von drei Punkten aus 16 Spielen hat das Schlusslicht bereits jetzt Planungssicherheit und kann die Weichen für eine nächste Spielzeit in der A-Klasse stelen. Die Verantwortlichen hoffen, dass man zum Abschluss einer verkorksten Herbstrunde gegen St. Oswald um ein Debakel wie im Hinspiel (0:7) herumkommt.

Die 0:1-Niederlage bei der SG Waldkirchen II hat die Karlsbacher Kicker wohl jeder Chance beraubt, noch einmal, vorne ranzukommen. Jetzt sollte wenigstens der Ehrgeiz vorhanden sein, gegen die SG Neuschönau die Eignung für einen Platz im oberen Drittel nachzuweisen. Für den Gast wäre ein Remis zu wenig.

Seinem Spielertrainer Reinhold Traxinger hatte die SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel den 1:0-Sieg in Karlsbach zu verdanken. Die Landesliga-Reserve hat sich damit Luft verschafft, möchte aber nun Gastgeber FC Dreisessel ebenfalls in die Knie zwingen und so auf Rang 6 vorrücken. − redKreisklasse Freyung am Sonntag, 14 Uhr (Res. vorher): Grafenau II – Röhrnbach (Hinspiel 1:1), SG Altreichenau/Bischofsreut – Schönberg in Altreichenau (2:4), Hintereben – Ringelai (3:1), Karlsbach – SG Neuschönau/Neudorf (0:1), FC Dreisessel – SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel (2:3), Hinterschmiding – St. Oswald (0:7), Haus i.W. – Schönbrunn (2:2).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Hintereben
17
53:18
42
2.
Schönbrunn
17
58:29
38
3.
SG Neuschönau/Neudorf
17
49:26
32
4.
Karlsbach
17
45:21
30
5.
Haus im Wald
17
28:24
29
6.
Dreisessel
17
43:29
26
7.
SG Altreichenau/Bischofsreut
17
25:27
23
8.
Röhrnbach
17
36:31
23
9.
SG Waldk. II/Böhmzw.
17
33:43
22
10.
St. Oswald
17
35:43
20
11.
Schönberg
17
23:31
17
12.
Grafenau II
17
29:43
14
13.
Ringelai
17
23:52
7
14.
Hinterschmiding
17
13:76
3




Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal der...



Umjubelter Doppeltorschütze: Gangkofens Christian Eisenreich (Mitte) beim 6:0-Erfolg des TSV in Stubenberg. −Foto: Geiring

Zum Re-Star rief der Ligapokal, und die Torjäger antworteten: Mit torreichen Begegnungen ging der...



Ein munteres Match lieferten sich Rotthalmünster (blaue Dressen) und der SV Schalding III. Am Ende stand ein gerechtes 2:2. −Foto: Georg Gerleigner

Großes Auftaktwochenende – auch im Ligapokal der A-Klassen des Kreises Ost...



Spektakulär: Grafenaus Christian Bartosch setzt zum Seitfallzieher an, dieser brachte jedoch nichts ein. −Foto: Mike Duschl

Mit zwei Partien startete am Samstag der Ligapokal der Bezirksliga Ost. Wie erwartete siegte...





Die Wiederaufnahme des Wettkampf-Spielbetriebs soll laut BFV zum 19. September erfolgen. −Foto: Lakota

Bis Montagvormittag um 10 Uhr hatten die Vereine Zeit: Sollen Lockerungen für Amateurfußballer zur...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver