Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





22.04.2019 | 19:08 Uhr

Mauther Fuchs stiehlt Schönberg die Punkte – Hinterschmiding zittert und SG Neudorf bleibt torlos

Lesenswert (1) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit seinen Saisontoren 19, 20 und 21 hat Mauths Christian Fuchs (links) im Heimspiel seines TSV gegen Schönberg um Matthias Killinger den Sieg (4:1) fast im Alleingang herausgeschossen. −Foto: Alexander Escher

Mit seinen Saisontoren 19, 20 und 21 hat Mauths Christian Fuchs (links) im Heimspiel seines TSV gegen Schönberg um Matthias Killinger den Sieg (4:1) fast im Alleingang herausgeschossen. −Foto: Alexander Escher

Mit seinen Saisontoren 19, 20 und 21 hat Mauths Christian Fuchs (links) im Heimspiel seines TSV gegen Schönberg um Matthias Killinger den Sieg (4:1) fast im Alleingang herausgeschossen. −Foto: Alexander Escher


Seit rund 400 Minuten ohne eigenen Treffer ist die DJK Hinterschmiding, die in der Kreisklasse Freyung am Ostermontag gegen Haus i.W. die zweite 0:5-Klatsche in Serie kassiert hat und wieder angekommen ist im Abstiegskampf. Denn gleichzeitig gewann die SG Preying/Tittling in Neudorf und ist als aktueller Abstiegsrelegant bis auf einen Punkt dran an "Schmiding". Gleichzeitig baute die Gratzl-Elf ihren Vorsprung auf die Schlusslichter der Liga, SSV Jandelsbrunn und SV Kumreut (jeweils unentschieden), auf fünf Punkte aus. Mindestens eine Vorentscheidung im Kampf gegen den Abstieg! Unverändert ist das Tabellenbild an der Spitze: Mauth und Schönberg gewannen souverän. Ein äußerst erfolgreiches Wochenende hat die SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel hinter sich, sie gewann zwei Mal und blieb dabei ohne Gegentreffer. Dadurch hat die Mannschaft von Trainer Reinhold Traxinger nur mehr einen Punkt Rückstand auf den Rangdritten Grafenau II.

Mauth – Schönberg 4:1: Die Gäste gingen früh in Führung, aber den Mann des Tages und Mauther Dreifachtorschützen Christian Fuchs bekamen sie danach einfach nicht in Griff. Der Mauther Sieg ist verdient, auch wenn sich die Lenz-Elf den Luxus leistete und mehrere Torchancen leichtfertig vergab. Darunter einen Strafstoß, den Dominik Bernhardt über das Tor drosch. Tore: 0:1 Matthias Killinger (8.); 1:1, 2:1, 3:1 Christian Fuchs (15., 48., 61.); 4:1 Alex Lenz (80.). SR Tobias Fischer (Perlesreut); 200 Zuschauer.

Schönbrunn – Zenting 2:0: Ein nie gefährdeter Sieg der Heimelf. Gäste-Tormann Daniel Schneider, der ohne gegnerisches Einwirkung umknickte und mit dem Rettungsdienst abtransportiert werden musste, wünscht die SG gute Besserung und baldige Genesung. Tore: 1:0 Marco Dirndorfer (45.+3/FE); 2:0 Tony Böhme (80.). SR Max Frank (Büchlberg); 160.

Grafenau II – Jandelsbrunn 0:0: Ein äußerst schwaches Spiel endete zurecht unentschieden. Die besseren Torchancen hatten noch die Gäste. Die gute Nachricht: Grafenau II (vier Niederlagen nacheinander) und Jandelsbrunn (fünf) konnten ihre Niederlagen-Serien stoppen. SR Richard Perl (Kirchdorf); 60.

SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel – Thurmansbang 1:0: In einer guten und temporeichen Kreisklassenpartie landeten die Gastgeber gegen eine spielstarke Gäste-Elf auf Grund der größeren Spielanteile und vor allem einem klaren Chancenplus einen knappen, aber verdienten Heimsieg. Gelb-Rot: Marek Kramsky (T., 78./Unsportlichkeit). Tor: Manuel Sonnleitner (61./FE). SR Julian Hoffmann (Haag); 100.

Hinterschmiding – Haus i.W. 0:5: Die heimische DJK hatte durch Patrick List die Riesenchance zum 1:0. Danach kam der SV Haus besser ins Spiel und lag bis zur Halbzeitpause mit 3:0 vorne. Spätestens nach einem verwandelten und aus Sicht der Gastgeber fragwürdigen Elfmeter zum 0:4 war die Partie endgültig entschieden. Gelb-Rot: Alexander Raab (Hinterschm., 83.). Tore: 0:1, 0:2 Daniel Pauli (16., 32.); 0:3 Zdenek Frana (41.); 0:4 Marcel Biller (57./Elfmeter); 0:5 Petr Kopp (84.). SR Alexander Fenzl (Böhmzwiesel); 100.

Kumreut – SG Bischofsreut/Altreichenau 2:2: Ein glücklicher Punktgewinn für die Gäste, weil der SVK etwas mehr vom Spiel und die besseren Torchancen hatte. Außerdem gelang der Ausgleichstreffer für die SG erst in der dritten Minute der Nachspielzeit. Tore: 0:1 Veit Wagner (42.); 1:1, 2:1 Andreas Rötzer (65., 82.); 2:2 Christopher Spannbauer (90.+3). SR Freddy Jedersberger (Nammering); 120.

SG Neudorf/Neuschönau – SG Preying/Tittling II 0:1: Es bleibt dabei, die SG Neudorf/Neuschönau kann 2019 offenbar kein Tor schießen. In der ersten Halbzeit vergab die Klingeis-Elf drei glasklare Möglichkeiten und geriet dann nach Wiederanpfiff und einem Fehlpass sogar in Rückstand. Danach flachte die Partie ab und die Gäste feierten einen im Abstiegskampf immens wichtigen Auswärtssieg Tor: Georg Gratzl (51.): SRin Teresa Küblböck (Schönbrunn); 70.

NachholspielSG Neudorf – SG Waldkirchen II 0:4: In einem ansonsten ausgeglichenen Spiel zweier personell arg dezimierten Teams siegten die Gäste nach zwei Doppelschlägen verdient. Die heimische SG blieb dabei zum vierten Mal nacheinander ohne eigenen Treffer. Tore: 0:1 Christian Gibis (41.); 0:2 Fatoma Diarra (44.); 0:3 Hannes Gründinger (82.); 0:4 Manuel Sonnleitner (84./FE). SR Johann Hofbauer (Garham); 55. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Hintereben
17
53:18
42
2.
Schönbrunn
17
58:29
38
3.
SG Neuschönau/Neudorf
17
49:26
32
4.
Karlsbach
17
45:21
30
5.
Haus im Wald
17
28:24
29
6.
Dreisessel
17
43:29
26
7.
SG Altreichenau/Bischofsreut
17
25:27
23
8.
Röhrnbach
17
36:31
23
9.
SG Waldk. II/Böhmzw.
17
33:43
22
10.
St. Oswald
17
35:43
20
11.
Schönberg
17
23:31
17
12.
Grafenau II
17
29:43
14
13.
Ringelai
17
23:52
7
14.
Hinterschmiding
17
13:76
3




Die Nummer 21 taucht meistens erst auf der Anzeigetafel auf, wenn Bayern-Trainer Hansi Flick eine Einwechslung vornimmt. −Foto: Federico Gambarini/dpa-Pool/dpa

Er ist der Rekordtransfer der Bundesliga-Historie – doch nicht einmal ein Jahr nach seinem...



Ein Leader, der durch Leistung überzeugt: Sascha Mölders. −Foto: Imago Images/Eibner Pressefoto

Drei Tage vor dem Re-Start seiner Mannschaft in der Dritten Liga hat Michael Köllner klare Kante...



Eine Saison lang trainierte Ales Kreuzer (rechts) die jungen Puckjäger der EHF Passau. Dabei überzeugte er die Vereinsführung und wird nun zusätzlich die 1. Mannschaft betreuen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Plötzlich ging es ganz schnell am Mittwochabend: Kaum war das letzte Detail geklärt...



Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Nächster Regionalliga-Neuzugang für den Landesligisten FC Töging. Nach Thomas Breu (31) vom TSV...



Kommt von der TuS Pfarrkirchen: Tobias Huber (28). −Foto: Verein

Fußball-Bezirksligist SSV Eggenfelden hat am Freitagvormittag zwei Neuzugänge bekanntgegeben: Mit...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



BFV-Präsident Rainer Koch −Foto: Andreas Gora/dpa

Allein auf weiter Flur: Der BFV kämpft als einer von nur zwei verbliebenen Landes-Verbänden gegen...



Wünscht sich einen baldigen Wiederanpfiff für die Amateure: Werner Sixt, 2. Vorsitzender der Spielvereinigung Osterhofen, auf dem Fußballplatz. −Foto: Schumergruber

Verwaist liegt er da, der Fußballplatz der Sportvereinigung Osterhofen. Und das wird erst einmal so...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...





Wer spielt künftig wo? Das weiß im bayerischen Amateurfußball derzeit noch niemand so genau. −Foto: Lakota

Wie geht es weiter? Wann geht es weiter? Und unter welchen Bedingungen geht es weiter...



Pfeilschneller Flügelspieler: Benjamin Kindsvater hat sich seit seinem Wechsel aus Burghausen 2017 beim TSV 1860 München etabliert. Zuletzt bremste ihn eine Leistenverletzung aus. −Foto: Haist/imago images

Es gibt sie auch, die Menschen, denen die Zwangspause in den vergangenen Wochen sogar eher gelegen...



Jahrelang spielte die 2. Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Bayern. Nun gibt der Verein allen ehemaligen Rivalen jeweils 20.000 Euro. −Symbolfoto: A. Lakota

Der FC Bayern München setzt in der Corona-Krise mit seinen Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Aschaffenburger Fußball-Fan: Alle guten Wünsche ins Gegenteil verkehrt. −Foto: Zucker

Ja ja, die alten Zeiten. Sie kommen nicht wieder. "Kein Hass und keine Viren im Stadion...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver