Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.09.2018 | 17:56 Uhr

Bartosch und Grafenau II schießen Jandelsbrunn ab – Sanka-Einsatz in Altreichenau – "Schmiding" mit Leidenschaft

Lesenswert (6) Lesenswert 10 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Mauther Jubel in Schönberg. −Foto: Alex Escher

Mauther Jubel in Schönberg. −Foto: Alex Escher

Mauther Jubel in Schönberg. −Foto: Alex Escher


Ausnahmsweise hat nicht der TSV Mauth für die Höhepunkte am 9. Spieltag der Kreisklasse Freyung gesorgt. Der Tabellenführer gewann zwar das Spitzenspiel in Schönberg, ohne aber zu glänzen. Deshalb rücken die Auswärtssiege von Grafenau II (7:0 in Jandelsbrunn) oder Hinterschmiding (4:1 in Haus i.W.) in den Fokus. Sein erstes Erfolgserlebnis in der laufenden Saison verzeichnet der SV Kumreut, der in Altreichenau zum ersten Punkt kam.

Schönberg – Mauth 1:2: Bis zur 85. Minute führten die Gäste verdient, da es die Hausherren versäumten, aus ihren (wenigen) Chancen ein Tor zu machen. Nach dem Anschlusstreffer drängte die Walter-Elf auf den Ausgleich, aber mit Glück und Geschick brachten die Mauther den knappen Vorsprung über die Runden. Tore: 0:1 Andreas Baar (19.); 0:2 Korbinian Tolksdorf (62.); 1:2 Josip Celcic (86.). SR Michael Holzapfel (Allersdorf-Kirch.); 250 Zuschauer.

Zenting – Schönbrunn 0:2: Ein gutes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Von der frühen Gäste-Führung ließen sich die Zentinger nicht beeindrucken und hätten auch den ein oder andere Treffer erzielen können. Letztlich entschied Marco Dirndorfer das Spiel mit einem sehenswerten Sonntagsschuss aus 25 Metern zugunsten der "Lusenkicker". Tore: 0:1 Thomas Pauli (9.); 0:2 Marco Dirndorfer (74.). SR Jens Lustinec (Buchhofen); 100.

Jandelsbrunn – Grafenau II 0:7: Die mit mehreren Spielern aus dem Bezirksliga-Kader angetretenen Grafenauer sorgten früh für klare Verhältnisse. Vierfachtorschütze Christian Bartosch erzielte nämlich binnen fünf Minuten einen lupenreinen Hattrick! Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Christian Bartosch (24., 26., 29.); 0:4 Alexander Brunnhölzl (35., 41.); 0:5 Bartosch (70.); 0:7 Brunnhölzl (88.). SR Christoph Gründinger (Waldkirchen); 50.

Thurmansbang – SG Waldkirchen II 2:0: Der SV Thurmansbang, der in der laufenden Saison teilweise sechs bis acht Spieler ersetzen muss, erkämpfte sich glücklich drei Punkte. Die erste Hälfte war ausgeglichen, aber nach Wiederanpfiff ging es meistens in Richtung des Tores von SVT-Torwart Maxi Müller, der seinen Kasten sauber hielt und seinem Verein den Sieg rettete. Neben Müller war Doppeltorschütze Marek Jezek der gefeierte Mann. Gelb-Rot: Sebastian Weisz (SG., 76.). Tore: 1:0, 2:0 Jezek (5., 87.). SR Werner Karl (Schönberg); 100.

SG Preying – SG Neudorf 0:3: Durch zwei krasse Abwehrfehler binnen sieben Minuten geriet die SG Preying ins Hintertreffen. In Halbzwei versuchte die Elf um Spielertrainer Georg Gratzl alles, hatte aber auch Pech. So scheiterte der Spielertrainer am Querbalken. Gelb-Rot: Benedikt Hoffmann (SG Neudorf, 89.). Tore: 0:1 Fabian Saiko (23.); 0:2 Sebastian Zitzl (30.); 0:3 Simon Rothkopf (90.+3). SR Tobias Lang (Bodenmais); 120.

SG Bischofsreut – Kumreut 1:1: Alle Beteiligten zeigten eine Leistung auf überschaubarem Niveau und deshalb geht das Unentschieden in Ordnung. In der 83. Minute musste das Spiel für rund 15 Minuten unterbrochen werden, weil ein Zuschauer des SV Kumreut einen Epileptischen Anfall erlitt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Heimverein wünscht aus diesem Wege: Gute Besserung! Gelb-Rot: Markus Weber (K., 72.); Tore: 1:0 Florian Maseizik (12.); 1:1 Tobias Grünberger (47.). SR Udo Kössl (Fürstenstein); 120.

Haus i.W. – Hinterschmiding 1:4: Den Gästen konnten man von Beginn an die Bedeutung dieses Kellerduells anmerken. Sie zeigten Einsatz und Kampfgeist – alles das, was der SV Haus vermissen ließ. Deshalb fuhr der SSV auch in Unterzahl – Rot gegen Jonas List (41.) – einen ungefährdeten Auswärtssieg ein. Haus i.W. dagegen wird es mit Leistungen wie dieser weiter schwer haben in dieser Liga. Tore: 0:1, 0:2 Simon Hackl (11., 51.); 1:3 Petr Dostalik (72.); 1:3 Eigentor Florian Schöller (79.); 1:4 Felix Petermaier (92.). SR Andreas Schmid (Lindberg); 50. − red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Schönbrunn
17
45:12
45
2.
Mauth
17
62:15
41
3.
Grafenau II
17
35:16
38
4.
SG Neudorf/Neuschönau
17
33:31
29
5.
SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel
17
41:37
26
6.
Haus i.W.
17
27:25
25
7.
Schönberg
17
39:31
24
8.
Thurmansbang
17
20:26
21
9.
SG Bischofsreut/Altreichenau
17
35:27
20
10.
Zenting
17
32:45
19
11.
Hinterschmiding
17
24:47
15
12.
Jandelsbrunn
17
29:49
12
13.
SG Preying/Tittling II
17
20:51
12
14.
Kumreut
17
17:47
6




Voller Einsatz: Der Deggendorfer Andrew Schembri scheitert in dieser Szene an der Kaufbeurener Defensive. −Foto: Roland Rappel

Vier Spieltage vor Ende der DEL2-Hauptrunde war der ESV Kaufbeuren zu Gast in Deggendorf –...



Schnell und technisch stark präsentiert sich Julian Kornreder (l.) in Burghausen. Das haben längst auch größere Klubs erkannt. −Foto: Gabi Zucker

Klubs aus ganz Deutschland beobachten Julian Kornreder. Dabei ist der Pockinger gerade einmal 13...



Brennt auf sein Comeback: Kollnburgs Co-Trainer Wolfgang Weidlich (auf dem Bild noch im Trikot der Spvgg Ruhmannsfelden) kehrt nach seinem Kreuzbandriss auf den Platz zurück und rechnet fest damit, dass den Burgdorfkickern in dieser Saison der Wiederaufstieg in die Kreisklasse gelingt. −Foto: Michael Sigl

Es läuft die zehnte Minute im Testspiel gegen den SV Thenried – und Kollnburg muss bereits...



Tigers nicht durchschlagskräftig genug, hier muss sich Kael Mouillierat dem Iserlohner Goalie Niko Hovinen "beugen". −Foto: Schindler

Gute und schlechte Nachrichten aus dem Gäuboden: Die Straubing Tigers haben am Freitagabend bei der...



Remis gegen Langquaid, Sieg gegen Neukirchen: Die Ruhmannsfeldener Kicker können mit ihren Test-Leistungen bislang zufrieden sein. Am Sonntag erwartet die Elf von Trainer Viktor Stern den FC Sturm Hauzenberg. −Foto: Alex Bloch

Während viele unterklassige Vereine sich erst am Anfang der Vorbereitung befinden...





Für diese Aktion ihres Maskottchens "Tigo" sind die Straubing Tigers nun von der DEL bestraft worden. −Foto: Stefan Ritzinger

Die Straubing Tigers sind von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Geldstrafen verurteilt worden...



Die Niederbayerische noch mehr in den Blickpunkt rücken − das ist das Ziel der BFV-Verantwortlichen. Der TSV Karpfham um Tobias Dandl konnte in den letzten Jahren immer eine gute Rolle spielen. −Foto: Lakota

Die Ehrenamtler des Bayerischen Fußball-Verbandes waren in den vergangenen Wochen fleißig...



Am Samstagmorgen ging es für den 1. FC Passau ins Trainingslager an die Costa Brava - der Preis für den Sieg beim "Erdinger Cup". −Foto: Verein

Später Lohn für einen feinen Triumph: Anfang Juli letzten Jahres hat der 1.FC Passau beim...



Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer

Rückschlag für die Passau Black Hawks in den Bayernliga-Playdowns: Die Habichte haben das...



Angezählt: Stuttgart-Trainer Markus Weinzierl. −Foto: dpa

Beim VfB Stuttgart wurde nach dem 0:3 in Düsseldorf über Trainer Markus Weinzierl diskutiert...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver