Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.09.2018 | 17:56 Uhr

Bartosch und Grafenau II schießen Jandelsbrunn ab – Sanka-Einsatz in Altreichenau – "Schmiding" mit Leidenschaft

Lesenswert (6) Lesenswert 10 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 5 / 24
  • Pfeil
  • Pfeil




Mauther Jubel in Schönberg. −Foto: Alex Escher

Mauther Jubel in Schönberg. −Foto: Alex Escher

Mauther Jubel in Schönberg. −Foto: Alex Escher


Ausnahmsweise hat nicht der TSV Mauth für die Höhepunkte am 9. Spieltag der Kreisklasse Freyung gesorgt. Der Tabellenführer gewann zwar das Spitzenspiel in Schönberg, ohne aber zu glänzen. Deshalb rücken die Auswärtssiege von Grafenau II (7:0 in Jandelsbrunn) oder Hinterschmiding (4:1 in Haus i.W.) in den Fokus. Sein erstes Erfolgserlebnis in der laufenden Saison verzeichnet der SV Kumreut, der in Altreichenau zum ersten Punkt kam.

Schönberg – Mauth 1:2: Bis zur 85. Minute führten die Gäste verdient, da es die Hausherren versäumten, aus ihren (wenigen) Chancen ein Tor zu machen. Nach dem Anschlusstreffer drängte die Walter-Elf auf den Ausgleich, aber mit Glück und Geschick brachten die Mauther den knappen Vorsprung über die Runden. Tore: 0:1 Andreas Baar (19.); 0:2 Korbinian Tolksdorf (62.); 1:2 Josip Celcic (86.). SR Michael Holzapfel (Allersdorf-Kirch.); 250 Zuschauer.

Zenting – Schönbrunn 0:2: Ein gutes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Von der frühen Gäste-Führung ließen sich die Zentinger nicht beeindrucken und hätten auch den ein oder andere Treffer erzielen können. Letztlich entschied Marco Dirndorfer das Spiel mit einem sehenswerten Sonntagsschuss aus 25 Metern zugunsten der "Lusenkicker". Tore: 0:1 Thomas Pauli (9.); 0:2 Marco Dirndorfer (74.). SR Jens Lustinec (Buchhofen); 100.

Jandelsbrunn – Grafenau II 0:7: Die mit mehreren Spielern aus dem Bezirksliga-Kader angetretenen Grafenauer sorgten früh für klare Verhältnisse. Vierfachtorschütze Christian Bartosch erzielte nämlich binnen fünf Minuten einen lupenreinen Hattrick! Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Christian Bartosch (24., 26., 29.); 0:4 Alexander Brunnhölzl (35., 41.); 0:5 Bartosch (70.); 0:7 Brunnhölzl (88.). SR Christoph Gründinger (Waldkirchen); 50.

Thurmansbang – SG Waldkirchen II 2:0: Der SV Thurmansbang, der in der laufenden Saison teilweise sechs bis acht Spieler ersetzen muss, erkämpfte sich glücklich drei Punkte. Die erste Hälfte war ausgeglichen, aber nach Wiederanpfiff ging es meistens in Richtung des Tores von SVT-Torwart Maxi Müller, der seinen Kasten sauber hielt und seinem Verein den Sieg rettete. Neben Müller war Doppeltorschütze Marek Jezek der gefeierte Mann. Gelb-Rot: Sebastian Weisz (SG., 76.). Tore: 1:0, 2:0 Jezek (5., 87.). SR Werner Karl (Schönberg); 100.

SG Preying – SG Neudorf 0:3: Durch zwei krasse Abwehrfehler binnen sieben Minuten geriet die SG Preying ins Hintertreffen. In Halbzwei versuchte die Elf um Spielertrainer Georg Gratzl alles, hatte aber auch Pech. So scheiterte der Spielertrainer am Querbalken. Gelb-Rot: Benedikt Hoffmann (SG Neudorf, 89.). Tore: 0:1 Fabian Saiko (23.); 0:2 Sebastian Zitzl (30.); 0:3 Simon Rothkopf (90.+3). SR Tobias Lang (Bodenmais); 120.

SG Bischofsreut – Kumreut 1:1: Alle Beteiligten zeigten eine Leistung auf überschaubarem Niveau und deshalb geht das Unentschieden in Ordnung. In der 83. Minute musste das Spiel für rund 15 Minuten unterbrochen werden, weil ein Zuschauer des SV Kumreut einen Epileptischen Anfall erlitt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Heimverein wünscht aus diesem Wege: Gute Besserung! Gelb-Rot: Markus Weber (K., 72.); Tore: 1:0 Florian Maseizik (12.); 1:1 Tobias Grünberger (47.). SR Udo Kössl (Fürstenstein); 120.

Haus i.W. – Hinterschmiding 1:4: Den Gästen konnten man von Beginn an die Bedeutung dieses Kellerduells anmerken. Sie zeigten Einsatz und Kampfgeist – alles das, was der SV Haus vermissen ließ. Deshalb fuhr der SSV auch in Unterzahl – Rot gegen Jonas List (41.) – einen ungefährdeten Auswärtssieg ein. Haus i.W. dagegen wird es mit Leistungen wie dieser weiter schwer haben in dieser Liga. Tore: 0:1, 0:2 Simon Hackl (11., 51.); 1:3 Petr Dostalik (72.); 1:3 Eigentor Florian Schöller (79.); 1:4 Felix Petermaier (92.). SR Andreas Schmid (Lindberg); 50. − red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Mauth
11
45:8
31
2.
Schönbrunn
11
33:9
29
3.
Grafenau II
11
27:12
27
4.
SG Neudorf/Neuschönau
11
27:22
22
5.
Schönberg
11
29:20
18
6.
SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel
11
22:23
15
7.
Thurmansbang
11
16:18
14
8.
Zenting
11
20:27
13
9.
SG Bischofsreut/Altreichenau
11
17:21
10
10.
Haus i.W.
11
11:19
10
11.
Jandelsbrunn
11
17:30
10
12.
Hinterschmiding
11
16:27
8
13.
SG Preying/Tittling II
11
14:40
8
14.
Kumreut
11
11:29
3




Hitziges Duell in Karpfham: Am Ende gewannen die Hausherren gegen Spitzenreiter Grainet mit 1:0. −Foto: Georg Gerleigner

Der SV Grainet musste in Karpfham seine zweite Saison-Niederlage hinnehmen und verlor damit die...



Sie schenkten sich nichts: Das Duell zwischen Zwieselau (blaue Trikots) und Rabenstein hat die Heimelf mit 4:2 für sich entschieden. −F.: Göstl

Das gibt’s zwar auch nicht alle Tage, kommt aber leider immer wieder vor: Weil sich...



Mann des Tages in Burglengenfeld: Passaus David Svalina (Mitte). −F: Sigl/Archiv

Der 1. FC Passau hat seinen kleinen Durchhänger in der Landesliga Mitte scheinbar überwunden...



Hart umkämpft war das Spiel in Eggenfelden, wo die Heimelf (weiße Trikots) am Ende Perlesreut mit 4:2 besiegt. −Foto: Walter Geiring

Im einzigen Sonntagsspiel des 11. Spieltags begann Perlesreut in Eggenfelden stürmisch und ging früh...



Der Matchwinner: Dominik Bielmeier hat seinen SV Geiersthal fast im Alleingang zum Derbysieg gegen die SG Teisnach geschossen. Hier feiert er gerade seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0. −Foto: Thomas Gierl

Mit einem furiosen 5:0 hat der SV Geiersthal in der Kreisliga Straubing den Gemeindenachbarn aus...





Mit Pfützen übersät: So sah der Straßkirchener Sandplatz am Samstagvormittag aus, der Verein sagte das Spiel gegen den SV Röhrnbach ab. −Foto: Verein

Diese Meldung sorgte am Wochenende bei vielen Vereinen im Umkreis für Erstaunen: Während auf den...



Mit einem Doppelpack entschied Eberhardsbergs Spielertrainer Manuel Grillhösl (l.) das Gemeinde-Derby gegen Büchlberg. −F: Andreas Lakota

Der FC Obernzell-Erlau hat seine Tabellenführung in der KK Passau ausgebaut...



Ihren vierten Auswärtssieg feierten die Spieler des SV Schalding-Heining zusammen mit den Fans. −Fotos: Michael Sonndorfer/Andreas Lakota

Das ist beeindruckend: Trotz 45-minütiger Verzögerung des Anpfiffs und einem 0:1-Rückstand hat der...



Regensburgs Richard Divis (l) kämpft mit Passaus Arthur Plaonow (M) um den Puck. Mit im Bild Passaus Goalie Clemens Ritschel. −Foto: stock4press

Es war nur ein Testspiel, dennoch kamen über 600 Eishockeyfans am Sonntagabend in die Passauer...



Tiefe Spuren im Rasen hinterlassen die Stollenschuhe der Spieler regelmäßig auf dem Hauptplatz in Schalding r. d. D., so auch hier beim jüngsten Spiel gegen die Spvgg Bayreuth. −Foto: Franz Danninger

Grün beruhigt normalerweise, der Rasen des Regionalligisten SV Schalding-Heining folgt derzeit...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver