Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





06.06.2018  |  11:19 Uhr

Otto Freund macht Dampf: Der SV Röhrnbach trainiert schon – Lorenz und Philipp kommen aus Hutthurm

Lesenswert (13) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 15 / 15
  • Pfeil
  • Pfeil




Gruppenbild der Neuzugänge: (hinten von links) Spieler-Spartenleiter Tobias Lorenz konnte Florian Lorenz, Bastian Fuchs, Christian Kobler, Christian Haeuschkel, Physio Tim Richter, (vorne v.l.) Co-Trainer Bastian Herbst, TW-Trainer Kemal Türker, Julian Salzinger und Tobias Philipp in Röhrnbach begrüßen! − Foto: Verein

Gruppenbild der Neuzugänge: (hinten von links) Spieler-Spartenleiter Tobias Lorenz konnte Florian Lorenz, Bastian Fuchs, Christian Kobler, Christian Haeuschkel, Physio Tim Richter, (vorne v.l.) Co-Trainer Bastian Herbst, TW-Trainer Kemal Türker, Julian Salzinger und Tobias Philipp in Röhrnbach begrüßen! − Foto: Verein

Gruppenbild der Neuzugänge: (hinten von links) Spieler-Spartenleiter Tobias Lorenz konnte Florian Lorenz, Bastian Fuchs, Christian Kobler, Christian Haeuschkel, Physio Tim Richter, (vorne v.l.) Co-Trainer Bastian Herbst, TW-Trainer Kemal Türker, Julian Salzinger und Tobias Philipp in Röhrnbach begrüßen! − Foto: Verein


Kurz ausgefallen ist heuer die Sommerpause für die Kreisklassen-Fußballer des SV Röhrnbach. Der neue Trainer Otto Freund (55) bat bereits am vergangenen Sonntag zum Aufgalopp für die Saison-Vorbereitung – mit dabei 39 Spieler, darunter sechs Neuzugänge, und drei neue Funktionäre.

Bereits bei der Bekanntgabe seiner Rückkehr zum Heimatverein Ende Dezember 2017 hat Otto Freund, der bis Saisonende Trainer des A-Klassisten SC Herzogsreut war, klargemacht, dass er beim SVR einige Veränderungen vornehmen werde. Und wer Otto Freund kennt, der weiß, dass diese Aussage nicht nur eine Worthülse bleiben soll. "Es muss wieder mehr Feuer ins Team kommen, damit die Zuschauer in Röhrnbach auch guten Fußball zu sehen bekommen", betont er. Fakten geschaffen hat der 55-Jährige gemeinsam mit Spieler-Spartenleiter Tobias Lorenz (25) in Sachen Neuzugänge. Die Konkurrenz dürfte mit den Ohren spitzen...

Mit Florian Lorenz (31) kommt der bisherige Kapitän der Landesliga-Mannschaft des SV Hutthurm. Außerdem schließt sich Tobias Philipp (22) nach zwei Jahren in Hutthurm wieder seinem Heimatverein an. Ferner streifen künftig das Röhrnbacher Trikot über: Bastian Fuchs (21, früher SV Hutthurm), Christian Kobler (42, früher TSV Kreuzberg), Christian Haeuschkel (TS Regensburg) und Julian Salzinger (18, eigene Jugend). Neu im Funktionsteam sind Co-Trainer Bastian Herbst (26), Physiotherapeut Tim Richter und Torwarttrainer Kemal Türker. Auch die A-Junioren des Vereins werden das Vorbereitungsprogramm der Herren mitmachen. Geht es nach Otto Freund, sind die Kader-Planungen noch nicht abgeschlossen, weil Gespräche mit weiteren Kandidaten laufen.

Insbesondere von Florian Lorenz verspricht sich der neue Röhrnbacher Fußball-Lehrer einiges: "Seine große Erfahrung und sein Können werden jungen Spielern von Nutzen sein und zu ihrer positiven Entwicklung beitragen." Lorenz, zukünftiger B-Lizenz-Inhaber, sei ein echter Glücksgriff für den SVR, weil er nicht nur als Spieler mithelfen will, sondern auch A-Junioren-Coach Andreas Pangratz als "Co" unterstützen wird.

Wöchentlich drei Trainingseinheiten stehen bis Saisonstart auf dem Programm, die Vorgabe ist klar: Die Spieler müssen am 21. Juli fit sein und dafür werde das Trainer-Team sorgen. Zusätzlich hat Freund ein spezielles Aufbauprogramm für Langzeitverletzte konzipiert, weil "nur ein gesunder Spieler, der fit ist, kann Leistung bringen und für Konkurrenz um die Stammplätze sorgen", macht Otto Freund deutlich. Co-Trainer Herbst, TW-Trainer Türker und Physio Richter werden diesbezüglich besonders Kraft- und Stabilisationstraining mit den Rekonvaleszenten machen.

Fans können die Arbeit von und mit Otto Freund erstmals am kommenden Samstag begutachten. Dann steht nämlich ein Blitzturnier beim SC Herzogsreut an (ab 15 Uhr mit SC Herzogsreut und DJK SG Schönbrunn). "Ich freue mich besonders, mein neues Team an alter Wirkungsstätte zu präsentieren", sagt Freund zur Rückkehr nach Herzogsreut.

TERMINE Samstag, 16. Juni, "SVR-Tag" in Röhrnbach. Sämtliche Mannschaften bis hin zur AH spielen ab 10.30 Uhr mit.
Pause zum Johannifest in Röhrnbach.
30. Juli, 17 Uhr, gegen den SV Hohenau.
7. Juli, Totopokal in Röhrnbach (Gegner noch offen).
14. Juli, 17 Uhr, gegen den SV Grainet. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Mauth
5
23:5
13
2.
Schönbrunn
5
13:6
11
3.
Schönberg
5
17:11
10
4.
Grafenau II
5
8:8
9
5.
SG Bischofsreut/Altreichenau
5
10:5
8
6.
Jandelsbrunn
5
7:6
7
7.
SG Neudorf/Neuschönau
5
8:11
7
8.
SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel
5
14:16
6
9.
Thurmansbang
5
5:9
5
10.
SG Preying/Tittling II
5
10:17
5
11.
Hinterschmiding
4
4:7
4
12.
Haus i.W.
5
4:8
4
13.
Zenting
5
7:14
4
14.
Kumreut
4
4:11
0




Das ist ein echter Paukenschlag: Stürmer Patrick Rott (24) wird nicht mehr für den Landesligisten FC...



Der Wechsel von Patrick Rott (24) vom FC Sturm Hauzenberg zum 1.FC Passau wird heiß diskutiert (mehr...



Eine deutliche Heimniederlage musste der ASCK Simbach/Inn um Spielmacher Michael Spielbauer (l.)einstecken. − Foto: Walter Geiring

Keine Punkte, aber jede Menge Frust und Gegentore gab’s für die Rottal-Inn-−Vertreter...



Dem SV Schalding-Heining II noch einen Punkt gerettet hat Tobias Stockinger (links) mit seinem Tor zum 1:1-Ausgleich in Freyung. −Symbolbild: Mike Sigl

Der 7. Spieltag der Bezirksliga Ost hatte einige Überraschungen parat: So gewann beispielsweise die...



Mit seinem fünften Treffer in Serie brachte Stefan Lux den FC-DJK Tiefenbach in Hartkirchen mit 1:0 in Führung. − Foto: Lakota

Mit seinem fünften Tor in Serie in den letzten drei Spielen hat Stürmer Stefan Lux am Freitagabend...





Die Schaldinger um Fabian Schnabel lieferten den kleinen Bayern einen leidenschaftlichen Fight. − Foto: Lakota

Meisterlich war es nicht, doch es reichte: Der FC Bayern München II hat am Freitagabend in Schalding...



Bei der Regionalligapartie zwischen dem FC Bayern II und dem SV Schalding am Reuthinger Weg kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Fans und Polizeikräften. −Symbolfoto: Lakota

Zu Ausschreitungen ist es am Freitagabend beim Regionalligaspiel zwischen dem SV Schalding und dem...



Erster Rückschlag: Nach einem famosen Saisonstart in der Landesliga Mitte gab es im Totopokal einen Dämpfer. Nach einem 1:1 nach 90 Minuten zog der FCP gegen Bogen im Elfern den Kürzeren. − Foto: Sigl

Der formstarke 1. FC Passau ist gegen Südost-Landesligist TSV Bogen mit 5:6 n.E. in der 1...



Hinten dicht gemacht, vorne getroffen: Innenverteidiger Patrick Slodraz erzielte Per Elfmeter das 2:0 für Passau. − Foto: Sigl

Das ist ganz, ganz stark: Der 1.FC Passau hat auch sein fünftes Saisonspiel in der Landesliga Mitte...



Ringelai setzte sich im Schlager gegen Oberkreuzberg durch. − Foto: Escher

Mit einem furiosen 10:1-Feuerwerk gegen Schönberg II hat der SV St. Oswald in der A-Klasse Grafenau...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver