Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Erster Spieltag | 23.07.2021 | 10:38 Uhr

KK Deggendorf: Neulinge stehen gleich im Fokus – Starschuss schon am Freitag in Osterhofen

von Christoph Naglmeier

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 18 / 18
  • Pfeil
  • Pfeil




Gut gerüstet scheint der SV Winzer. Bei der Generalprobe gab es einen 3:0-Erfolg bei Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Gut gerüstet scheint der SV Winzer. Bei der Generalprobe gab es einen 3:0-Erfolg bei Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Gut gerüstet scheint der SV Winzer. Bei der Generalprobe gab es einen 3:0-Erfolg bei Künzing II. −Foto: Franz Nagl


In der neuformierten Kreisklasse Deggendorf treffen am ersten Spieltag der SV Lalling und Neuling Schwanenkirchen aufeinander.

Auch in Osterhofen stellt sich ein neues Team vor, dort ist die SG Innernzell/Schöfweg zu Gast. Gleiches gilt für die nächsten Paarung: Neuling Deggenau empfängt Zenting, dagegen muss Aufsteiger Plattling nach Bernried. Anders bei den nächsten beiden Partien: Poppenberg, Grafling, Edenstetten und Natternberg kennen sich schon aus der Vorsaison.

Lalling – Schwanenkirchen: Liga-Dino Lalling geht in die neunte Spielzeit in der Kreisklasse Deggendorf. Mit David Supolik hat der SVL einen neuen Spielertrainer verpflichtet, der vom bisherigen Coach Markus Drexler unterstützt wird. Mit der beeindruckenden Bilanz – 49 von 51 möglichen Punkten in der A-Klasse Eging – hat der SVS den Sprung zurück in die Kreisklasse geschafft. Dort können die Gäste weiter auf das Trainer-Erfolgsduo aus der vergangenen Saison, Christopher Krawetz und Tobias Wittenzellner, bauen.

Osterhofen II – Innernzell: Nachdem in den letzten fünf Jahren drei Mal ein Platz unter den Top Fünf der Liga rausgesprungen ist, gehört die Osterhofener Reserve auch in dieser Saison zum erweiterten Favoritenkreis. Die Gäste sind in dieser Liga noch ein unbeschriebenes Blatt. Das Team von Manuel Schwankl, der mit der SG in die vierte Saison geht, war in den letzten Jahren im Tabellenmittelfeld der Kreisklassen Regen (6. Platz, 11.) und Mittlerer Wald (10., 10.) zu Hause.

Winzer – Moos: Seit dem Aufstieg in die Kreisklasse im Jahr 2017 hat sich der SV Winzer im Tabellenmittelfeld etabliert. Enger ging es in den letzten beiden Spielzeiten beim FC Moos zu. Man darf gespannt sein, welche Rolle das Team des neuen Trainergespanns Biller/Kraus in der neuen Saison spielen kann. Der Blick in die vergangene Saison zeigt, dass die Hausherren bei nur einem Punkt und acht Gegentreffern ihre Probleme mit dem FCM hatten.

Deggenau – Zenting: Mit Deggenau schlägt ein Neuling in dieser Liga auf. Die Hausherren haben sich mit 14 Siegen aus 16 Spielen den Aufstieg in der "Corona-Saison" gesichert. Jetzt darf sich das Team von Aufstiegscoach Philipp Zacher in der Kreisklasse Deggendorf beweisen, in der die Gäste seit 2019 auf Platz 11 und 12 gelandet sind. Zentings Coach Günter Fredl stand in der vergangenen Saison nur bei drei Spielen an der Seitenlinie, jetzt hatte der frühere SVZ-Spieler die Möglichkeit, das Team nach seinen Vorstellungen zu formen.

Bernried – Plattlinger Kickers: Nach der zwischenzeitlichen Abschiedsankündigung und dem nun doch verlängerten Engagement von Spielertrainer und Goalgetter Michael Müller darf man gespannt sein, wie der Kreisliga-Absteiger aus dem Jahr 2019 in die Saison startet. Die Gäste gehen nach dem überzeugenden Aufstieg (14 Siege aus 16 Spielen) mit einem rundum erneuerten Team an den Start. Auch Aufstiegs-Spielertrainer Philipp Krämer hat sich verabschiedet, für ihn hat Florian Zettl, der von Hengersberg kam, übernommen.

Poppenberg – Grafling: In Poppenberg treffen zwei Teams aufeinander, die sich auch schon in der vergangenen Saison in dieser Liga begegnet sind. Während die Hausherren in der Saison 19/21 auf Platz 12f gelandet sind, spielten die Gäste oben mit und wurden am Ende Vierter. Die Gäste gehen mit Neu-Coach Stefan Zinsmeister und Co-Spielertrainer Michael Weber an den Start. Beim FCP erhält Torwart und Spielertrainer Marco Burmberger Unterstützung vom neuen Co-Trainer Georg Gratzl.

Edenstetten – Natternberg: Nach einem gesicherten Mittelfeldplatz (7.) möchte die Edenstettener SG in der zweiten Saison diesen Erfolg mindestens bestätigen. Dafür setzen die Verantwortlichen auf den Nachwuchs. Über ein Dutzend Jugendspieler ist in den Senioren-Kader des Trainerduos Mario Eller und Matthias Ernst aufgerückt. Die Gäste aus Natternberg sind nach dem Kreisliga-Abstieg im Jahr 2017 auf den Plätzen elf, fünf und sechs eingelaufen. Beim letzten Aufeinandertreffen führte Natternberg schon 3:0, ehe sich Edenstetten mit drei Treffern in einer halben Stunde doch noch einen Punkt sicherte.

Kreisklasse Deggendorf am Freitag, 18..30 Uhr: Osterhofen II SG Innernzell/Schöfweg II; Samstag, 17 Uhr: Winzer – Moos; Sonntag, 15 Uhr: Deggenau – Zenting, Bernried – Plattlinger Kickers, Poppenberg – Grafling, Lalling – Schwanenkirchen; 16 Uhr: SG Edenstetten – Natternberg.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Winzer
9
29:5
25
2.
Deggenau
9
30:11
25
3.
Schwanenkirchen
9
28:10
19
4.
Lalling
9
23:12
17
5.
Bernried
9
25:14
16
6.
SG Edenstetten
9
29:13
15
7.
Moos
9
15:11
14
8.
Natternberg
9
15:24
13
9.
Osterhofen II
9
11:14
11
10.
SG Innernzell/Schöfweg II
9
13:21
6
11.
Poppenberg
9
17:33
6
12.
Zenting
9
15:24
5
13.
Grafling
9
10:26
5
14.
Plattlinger Kickers
9
6:48
1




−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...



Ballverlust, Gegenstoß, Tor: Nach einem individuellen Fehler im Ruhmannsfeldener Spielaufbau ist Alexander Wittenzellner zur Stelle, trifft zum 2:1 – und dreht jubelnd ab. Spvgg-Keeper Niklas Tremmel ist frustriert. −Fotos: Helmut Müller

Der Bann ist gebrochen: Dreimal in Folge musste sich der FC Künzing gegen die Spvgg Ruhmannsfelden...



Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Hier geblieben: Hinterebens Michael Mandl (links) lässt Christian Philipp nicht entwischen. Zwar gibt es in dieser Szene Freistoß für Perlesreut, aber die Gäste mussten die Heimreise nach der 0:2-Niederlage ohne Punkt antreten.m −Foto: Michael Duschl

Jetzt hat es auch den SV Perlesreut erwischt: Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Kern kassierte...



200 Zuschauer sahen in Röhrnbach das Treffen gegen Jandelsbrunn. Die Gastgeber setzten sich 3:1 durch. −Foto: Sven Kaiser

Kein Spiel unter drei Toren: Die Fußballer der Kreisklasse Freyung haben die Zuschauer einmal mehr...





Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Der STV Ering hat das Topspiel der A-Klasse Pocking gegen...



Der Spitzenreiter demonstriert Stärke: Auch das Topspiel in Bodenmais entschieden die Lindberger für sich. Die "Blau-Weißen" setzten sich mit 3:1 durch. −Foto: Frank Bietau

Der TSV Lindberg bleibt in der Kreisklasse Regen das Maß aller Dinge. Der Spitzenreiter...



−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver