Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Amateurfußball | 10.08.2020 | 09:08 Uhr

Einteilung im Kreis Ost steht: Die Vorrundengruppen bei den Kreisklassisten + Update

Lesenswert (35) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 41 / 43
  • Pfeil
  • Pfeil






Kreisspielleiter Wolfgang Heyne hat am Montagvormittag die Einteilung der Vorrundengruppen für den Ligapokal im Kreis Niederbayern Ost veröffentlicht. Im Nachgang wurde eine Korrektur vorgenommen, welche die Gruppen 18 und 19 betraf.

In der Kreisklasse nehmen alle 84 im Spielbetrieb gemeldeten Mannschaften am Ligapokal teil. 21 Vierergruppen konnten nach entsprechender Aufteilung in Regionen gelost werden. Die Auslosung übernahmen die Spielgruppenleiter Alfons Lallinger, Harald Wagner und Jürgen Moser im Beisein von Kreisspielleiter Heyne. Neben vielen Derbys in den einzelnen Gruppen treffen auch Spitzenteams bereits in der Vorrunde aufeinander. Am Ende dieses aufgrund der Corona-Pandemie gegründeten Zusatzwettbewerbs gibt es einmalig einen Meister aller Kreisklassen. Die Spielpläne werden voraussichtlich Mitte August erscheinen.

Hier geht‘s zur Einteilung der Vorrunden bei den 135 teilnehmenden A-Klassisten.
Die Gruppenköpfe für den Ligapokal bei den Kreisligen stehen ebenfalls fest

Gruppe 1: DJK SG Schönbrunn, Spvgg Kirchdorf-Eppenschlag, SV Haus i.W., TSV Regen II.

Gruppe 2: SV Perkam, RSV Ittling, SG Bogen II/Oberalteich, SV Schwarzach.

Gruppe 3: TSV Stallwang, SV Zinzenzell, SV Ascha, SV Neukirchen-Steinburg.

Gruppe 4: SV Irlbach, SG Post/Kagers, SV 1946 Salching, SV Hunderdorf.

Gruppe 5: Spvgg Straubing, FC Aiterhofen, SV Bernried, TSV Natternberg.

Gruppe 6: SV March, SG Teisnach/Gotteszell, SG Innernzell/Schöfweg II, TSV Grafenau II.

Gruppe 7: SV Habischried, Spvgg Patersdorf, SV Kollnburg, SG Edenstetten.

Gruppe 8: SV Kirchberg i.W, TSV Klingenbrunn, TSV Ringelai, DJK-SV St. Oswald.

Gruppe 9: TSV Lindberg, FC Untermitterdorf, TSV Schönberg, DJK-SSV Hinterschmiding.

Gruppe 10: SV Bischofsmais, SV Arnbruck, TSV Grafling, SV Lalling.

Gruppe 11: FC Handlab-Iggensbach, 1.FC Poppenberg, SV Winzer, SV Schöllnach.

Gruppe 12: FC Eging am See, SV Zenting, SV Thurmansbang, SG Preming.

Gruppe 13: Spvgg Osterhofen II, FC Moos, FC Künzing II, SG Gergweis.

Gruppe 14: SV-DJK Karlsbach, FC Dreisessel, SG Altreichenau/Bischofsreut, SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel.

Gruppe 15: SV Hintereben, SG Neudorf/Neuschönau, SV Röhrnbach, SG Preying/Tittling II.

Gruppe 16: SG Thyrnau/Kellberg, FC Büchlberg, FC Ruderting, TSV Nottau.

Gruppe 17: DJK Straßkirchen, SG Hochwinkl/Wildenranna, TSV-DJK Oberdiendorf, FC Obernzell-Erlau.

Gruppe 18: 1.FC Passau II, DJK Eintracht Patriching, DJK Jägerwirth, SV Beutelsbach.

Gruppe 19: FC Schalding links d. Donau, DJK-SV Kirchberg v.W., SG Hartkirchen/Pocking, SG Neukirchen/Engertsham.

Gruppe 20: ASV Ortenburg, RSV Kirchham, DJK-SV Weng, SV Haarbach.

Gruppe 21: FC Fürstenzell, FC Aunkirchen, FC Unteriglbach, FC Alkofen.

Für die erste K.o.-Runde qualifizieren sich die 21 Gruppensieger und die elf besten Zweiten. Anschließend werden mit den 32 Teams zwei Töpfe gebildet: Einer mit den 16 besten Tabellenersten und Topf 2 mit den fünf verbliebenen Gruppensiegern und den Tabellenzweiten. Maximal drei Mannschaften können über den Ligapokal den Aufstieg in die Kreisliga schaffen. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Ein Ausrufezeichenhaben die Deggendorfer um (von rechts) Chase Schaber, Andrew Schembri und Rene Röthke im Test-Duell mit den Black Hawks gesetzt. −Foto: Roland Rappel

Die Generalprobe ist geglückt: Der Deggendorfer SC hat sich für den anstehenden Oberliga-Auftakt...



Die Schaldinger Johannes Pex und Christian Piermayr verteidigten gegen Aschaffenburg lange sehr gut – am Ende mussten sich die Gäste aber doch beugen. −Foto: Björn Friedrich

Schade, Schalding! Trotz einer leidenschaftlichen Leistung kehren die Passauer Vorstädter mit einer...



Begeisterte Fußballerin: Silke Raml (rechts) war in ihrer aktiven Zeit Spielmacherin beim TSV Grafenau – heute ist sie erfolgreiche Funktionärin bei BFV und DFB. −Foto: privat

Der Frauenfußball feiert in Deutschland seinen 50. Geburtstag. Die Bayerwäldlerin Silke Raml (45)...



Sportlich wollen die Schaldinger um Johannes Pex am Samstag in Aschaffenburg nochmals punkten. −Foto: Lakota

Eigentlich wäre die Euphorie groß. Die aktuell beiden besten Teams der Regionalliga Bayern treffen...



−Foto: Symbolbild Lakota

Die Politik schiebt dem Freizeit- und Breitensport erst ab kommenden Montag einen Riegel vor...





 - Lakota

Nach Informationen der Passauer Neuen Presse hat sich das Vorstandsgremium des Bayerischen...



Der BFV hat die Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele festgelegt. −Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf die zahlreichen Spielabsagen reagiert – und den...



Ab Montag geht nichts mehr auf den Sportplätzen. −Foto: Lakota

Für den deutschen Sport bedeuten die verschärften Corona-Maßnahmen teilweise heftige Einschnitte...



Rollt er oder ruht er, der Ball? In Niederbayern wird diese Frage am Wochenende erneut unterschiedlich zu beantworten sein. −Symbolbild: Lakota

An diesem Wochenende werden viele angesetzte Fußballspiele nicht stattfinden können...



Kritisiert das Schiedsgericht: Türkgücüs Geschäftsführer Kothny.

Der Pokalstreit hat ein Ende − und der Gegner für Schalke 04 steht endlich fest...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver