Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





01.07.2020 | 14:18 Uhr

Ost-Vorsitzender Bernkopf: Ligapokal ist auch auf Kreisebene eine Option

Lesenswert (10) Lesenswert 14 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 9 / 13
  • Pfeil
  • Pfeil




Kündigt die ersehnten Infos für die Vereine auf Kreisebene an: Ost-Vorsitzender Christian Bernkopf. −Foto: Sigl

Kündigt die ersehnten Infos für die Vereine auf Kreisebene an: Ost-Vorsitzender Christian Bernkopf. −Foto: Sigl

Kündigt die ersehnten Infos für die Vereine auf Kreisebene an: Ost-Vorsitzender Christian Bernkopf. −Foto: Sigl


Für die Landes- und Bezirksebene haben die Verantwortlichen des Bayerischen Fußball-Verbands in Absprache mit den Vereinen bereits den Spielmodus des Ligapokals als ergänzendes Angebot in der Rest-Saison beschlossen. Ähnliches soll nun auch für die Fußball-Kreise Anwendung finden, wie Christian Bernkopf, der Vorsitzende des Kreises Ost, bestätigt.

"Ein entsprechendes Modell ist in Arbeit, der Entwurf ist fast fertig und soll den Vereinsvertretern bis Ende der nächsten Woche in Online-Konferenzen vorgestellt werden", erklärt der 41-Jährige. Oberste Prämisse sei es, den Klubs für September bis Mai ebenso viele Spiele anbieten zu können wie im entsprechenden Zeitraum einer "normalen" Saison.

Dass die Entscheidung für die Ligen auf Kreisebene erst jetzt in Angriff genommen wird, ist für Bernkopf nachvollziehbar: "Jede Ebene ist von der nächsthöheren abhängig. Da nun der Modus für den Bezirk geklärt ist, kann man auch in den Kreisen tätig werden." Der Rathsmannsdorfer kann noch keine Details nennen, lässt aber durchblicken, dass der traditionelle Totopokal wegfallen und im Bewerb des Ligapokals aufgehen soll. Besonderheit: Auch hier können sich die beteiligten Teams zusätzliche Aufstiegsrechte für Kreisliga und Kreisklasse erspielen. "Das ist sicherlich ein Mehrwert, hier ist eine Perspektive mit sportlichem Anreiz gegeben", findet auch Bezirks-Vorsitzender Harald Haase.

Sowohl im Herbst als auch im Frühjahr wird es je einen Block Ligaspiele und einen Block Ligapokal geben. Die letzten Partien werden im Mai nächsten Jahres Ligaspiele sein. Daran anschließend soll die Relegation stattfinden. "Und danach geht‘s mit vollem Schwung in eine hoffentlich normale Saison", sagt Bernkopf. − He












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Christian Früchtl (20), Nachwuchstorwart des FC Bayern München aus Bischofsmais. −Archivfoto: Peter Kneffel/dpa

Vorbereitung für die Zweitliga-Saison statt Champions League: Torwart-Talent Christian Früchtl (20)...



Doppeltorschütze: Hutthurms Adrian Böck erzielte im Testspiel gegen Kreisligist Borussia Eberhardsberg zwei Treffer. −Foto: Alex Escher

Auch werktags wird wieder gekickt auf den niederbayerischen Fußballplätzen. Am Dienstagabend fanden...



Absichtliches Husten in Richtung eines Gegenspielers oder eines Unparteiischen wird künftig mit der Roten Karte bestraft. −Foto: dpa

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie könnte es im Fußball in der kommenden Spielzeit zu kuriosen...



Neuer Krach zwischen den Bundesliga-Schwergewichten: Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß (links) kritisierte Dortmunds Transferpolitik. BVB-Sportdirektor Michael Zorc schoss umgehend verbal zurück. −Fotos: Hoppe, Meyer, dpa

Das erste Teamtraining des BVB interessierte nur am Rande. Vielmehr sorgte die Kritik von...



Über Umwege zum Spiel: Eine Zuschauerin beobachtet ein Testspiel auf einem niederbayerischen Fußballplatz. Der Zutritt zum Vereinsgelände wurde ihr gemäß der aktuellen Rechtslage verwehrt. −Foto: hm

So groß die Freude auch war, noch größer war die Verwunderung: Vergangene Woche erlaubte die...





Das Coronavirus legt den bayerischen Amateurfußball weiterhin nahezu lahm: Nur Training ist erlaubt. −Symbolfoto: Imago Images

Die Ampel steht weiter auf Orange: Fußball-Freundschaftsspiele auf bayerischem Boden bleiben...



Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Testspiele in Bayern sind ab sofort möglich, sofern beide Mannschaften aus Bayern stammen. −Foto: Lakota

Das dürfte für großen Jubel bei den bayerischen Amateurfußballern sorgen: Wie die Passauer Neue...



Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: BFV

Rainer Koch ist ungehalten. Der Präsident des Bayerischen Fußball-Verbands verlangt von der...



Fachwissen weitergeben anstatt zu Hause rumzusitzen: Profi-Trainer Uwe Wolf, hier im Dress seines früheren Arbeitgebers Wacker Burghausen vor einer Österreich-Fahne, hat mit dem SV Mehring in Hochburg-Ach und Kufstein Testspiele absolviert – sehr zu seiner Zufriedenheit. −Foto: Butzhammer

Die anderen reden noch, Uwe Wolf macht: Mit dem oberbayerischen Kreisligisten SV Mehring hat der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver