Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Amateurfußball | 16.06.2020 | 11:51 Uhr

Allianz gegen Schiedsrichter-Mangel: Gruppen Bayerwald und Wolfstein wollen künftig eng zusammenarbeiten

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 29
  • Pfeil
  • Pfeil




−Symbolfoto: M. Duschl

−Symbolfoto: M. Duschl

−Symbolfoto: M. Duschl


Knapp 100 Fußball-Schiedsrichter haben am dritten Online-Lehrabend der SR-Gruppe Bayerwald teilgenommen. Sie lauschten den Worten von Bundesliga-Referee Sören Storks (33, Ramsdorf/NRW). Unter den Zuhörern waren auch 35 Mitglieder der benachbarten SR-Vereinigung Wolfstein. Und das hat einen Grund: Die Bayerwald- und Wolfsteiner SR wollen künftig viel enger zusammenarbeiten.

Hinlänglich ist bekannt, dass der Amateurfußball gegen einen Nachwuchsmangel ankämpft und gegen diesen wollen sich die beiden SR-Gruppen – mit Mitgliedern aus den Landkreisen Freyung-Grafenau, Regen und Passau – gemeinsam stemmen. Die beiden Vereinigungen unter der Führung der Obmänner Josef Sigl (Gruppe Bayerwald) und Fabian Kilger (Gruppe Wolfstein) beabsichtigen ab sofort gemeinsame Neulingslehrgänge und eine gegenseitige Teilnahme bei dem ein oder anderen Lehrabend. Es war also kein Zufall, dass 35 Mitglieder der Gruppe Wolfstein beim jüngsten virtuellen Treffen der Bayerwald-Nachbarn vorbeischauten. Genauso wie bereits Bayerwald-SR bei einer Online-Versammlung der Wolfsteiner mit Bundesliga-Schiedsrichter Deniz Aytekin zugeschaltet waren. Auf Nachfrage erklärt Bayerwald-Chef Josef Sigl, dass es lediglich um den Austausch in den Bereichen Aus- und Fortbildung geht. Eine Fusion der beiden Gruppen steht nicht im Raum.

Diese Allianz niederbayerischer Schiedsrichter ist nur konsequent. Schließlich plagen die Bayerwald- und Wolfsteiner SR die gleichen Probleme, die sich allen voran um den Nachwuchsmangel drehen. Aktuell kommt hinzu, dass aufgrund der Pandemie keine Veranstaltungen durchgeführt werden konnten. Die Obmänner Sigl und Kilger hoffen auf ein baldiges Ende der Corona-Einschränkungen, damit sich die Kollegen der Gruppen Bayerwald und Wolfstein auch zeitnah persönlich zu einer gemeinsamen Fortbildung treffen können. − red/midEinen Bericht über die jüngste Online-Versammlung der Referees mit Bundesliga-Schiedsrichter Sören Storks lesen Sie am Mittwoch, 17. Juni, im Heimatsport der PNP (Online-Kiosk) – oder nach kostenloser Anmeldung bei PNP-Plus.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





−Symbolfoto: M. Duschl

Das Wochenende rückt näher und die ersten Absagen im Amateurfußball werden wieder öffentlich...



Da ist der vierte Titel: Die Triple-Bayern bejubeln in Budapest auch den Supercup-Triumph.

Was für eine Geschichte! Ausgerechnet Javi Martinez hat Bayern Münchens herausragender Triple-Saison...



Jubelt künftig wieder für Wacker: Stefan Wächter. −Foto: Butzhammer

Neuzugang für den Regionalligisten: Der seit Sommer vereinslose Stefan Wächter (23) wird ab sofort...



Schwerer Schlag für den FC Künzing: Alex Wittenzellner musste im Ligapokalspiel gegen Schöfweg nach 15 Minuten verletzt vom Feld, Physiotherapeut Roland Winberger (l.) und sein Mannschaftskamerad Patrick Pfisterer stützen ihn. −Foto: Franz Nagl

Es war eine Hängepartie, doch seit Mittwochabend herrscht Klarheit. Nach langem Hin und Her steht...



"Wir wollen ein unangenehmer Gegner sein und den Platz nicht als Verlierer verlassen", sagt Seebachs Trainer Josef Eibl vor der Partie gegen den Rangzweiten Weiden. −Foto: Helmut Müller

Jetzt geht’s auch für den TSV Seebach in der Liga wieder los – und zum Start nach der...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...



−Grafik: Lippert

Ein monatelanges Ringen um Maßnahmen, Antworten und Lösungen neigt sich dem Ende: Der Re-Start des...



Eine regelrechte "Kartenflut" gab es am Re-Start-Wochenende. In dieser Szene zeigt Schiedsrichter Maximilian Prechtl (Haus i. Wald) Julian Trautwein (FC Vilshofen) die Rote Karte. −Foto: Michael Sigl

Beleidigungen, Notbremsen, überhartes Einsteigen – die Schiedsrichter hatten am ersten...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver