Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.12.2019 | 10:56 Uhr

unserRadio-Cup: Finalfeld komplett – Markus Tschuggs schwere Verletzung überschattet Vorrunde

Lesenswert (11) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 26 / 46
  • Pfeil
  • Pfeil




Wermutstropfen bei der fußballerisch recht ansehnlichen Vorrunde zum unserRadio-Cup des FC Vilshofen war die schwere Verletzung von Osterhofens Markus Tschugg (links). −Foto: Franz Nagl

Wermutstropfen bei der fußballerisch recht ansehnlichen Vorrunde zum unserRadio-Cup des FC Vilshofen war die schwere Verletzung von Osterhofens Markus Tschugg (links). −Foto: Franz Nagl

Wermutstropfen bei der fußballerisch recht ansehnlichen Vorrunde zum unserRadio-Cup des FC Vilshofen war die schwere Verletzung von Osterhofens Markus Tschugg (links). −Foto: Franz Nagl


Durchaus ansprechenden Hallenfußball gab es bei den ersten drei Vorrunden-Gruppen zum traditionellen unser-Radio-Cup des FC Vilshofen. Das sportliche Geschehen rückte aber am Samstag in den Hintergrund.

Markus Tschugg von der Spvgg Osterhofen erlitt im dritten Gruppenspiel des Bezirksligisten gegen den DJK-SV Dorfbach einen Schien- und Wadenbeinbruch. Der 21-Jährige – er hat als absolute Stammkraft der Spvgg alle 20 Punktspiele dieser Saison bestritten – wurde umgehend ins Klinikum gebracht und noch am Samstag operiert.

"Das war natürlich ein gewaltiger Schlag für die Mannschaft und den Verein. Wir wünschen ihm alle baldige Genesung", sagte Spvgg-Schriftführer Franz Nagl. Dass sich die Osterhofener mit fünf Siegen letztlich souverän für das Endturnier am 26. Dezember qualifiziert hatte, interessierte im Lager der Herzogstädter keinen mehr.

Als weitere Gruppensieger hatten sich Bezirksligist FC Dingolfing, überraschend das A-Klassenteam der SG Breitenberg/Sonnen und am Sonntag die SG Gergweis/Pörndorf/Göttersdorf das Weiterkommen gesichert, sie werden begleitet von den jeweiligen "Vize" SV Hintereben, Türk Gücü Straubing, FC Vilshofen II und SG Altreichenau/Bischofsreut sowie als beste Dritte dem RSV Walchsing und dem SV Perlesreut.

Endrunde am 26. Dezember ab 12 UhrGruppe A: SV Schalding II, SG Breitenberg/Sonnen, SV Hintereben, SG Altreichenau/Bischofsreut.

Gruppe B: FC Dingolfing, Spvgg Osterhofen, FC Vilshofen II, RSV Walchsing.

Gruppe C: FC Vilshofen I, SG Gergweis/Pörndorf/Göttersdorf, Türk Gücü Straubing, SV Perlesreut.

Ergebnisse der Qualifikation:

Gruppe 1Alkofen – Hintereben 1:4, Egglham – Rotthalmünster 2:3, Pleinting – Dingolfing 0:7, Egglham – Alkofen 2:2, Dingolfing – Hintereben 4:1, Rotthalmünster – Pleinting 2:2, Alkofen – Dingolfing 0:5, Pleinting – Egglham 3:1, Hintereben – Rotthalmünster 2:4, Pleinting – Alkofen 0:2, Rotthalmünster – Dingolfing 0:4, Egglham – Hintereben 1:5, Rotthalmünster – Alkofen 2:2, Hintereben – Pleinting 6:1, Dingolfing – Egglham 4:1.
Rangfolge:
1. FC Dingolfing 15 Punkte/24:2 Tore
2. SV Hintereben 9/18:11
3. TSV Rotthalmünster 8/11:12
4. FC Alkofen 5/7:13
5. Spvgg Pleinting 4/6:18
6. FC Egglham 1/7:17.
Dingolfing und Hintereben in der Endrunde: SR Josef Ellinger (Aicha v.W.), Erich Sanladerer (Sulzbach).

Gruppe 2Schaibing – Türk Gücü Deggendorf 0:2, Perlesreut – SG Breitenberg/Sonnen 1:2, Türk Gücü Straubing – Schaibing 4:1, Türk Gücü Deggendorf – Perlesreut 2:5, SG Breitenberg/Sonnen – Türk Gücü Straubing 1:0, Schaibing – Perlesreut 1:0, Türk Gücü Straubing – Türk Gücü Deggendorf 5:0, SG Breitenberg/Sonnen – Schaibing 2:4, Perlesreut – Türk Gücü Straubing 2:1, Türk Gücü Deggendorf – SG Breitenberg/Sonnen 1:4.
Rangfolge:
1. SG Breitenberg/Sonnen 9/9:6
2. Türk Gücü Straubing 6/10:5
3. SV Perlesreut 6/8:6
4. DJK-SV Schaibing 6/7:8
5. Türk Gücü Deggendorf 3/5:12.
SG Breitenberg/Sonnen, Türk Gücü Straubing (in Sondertabelle vor Perlesreut und Schaibing) und Perlesreut in der Endrunde. SR Erich Sanladerer, Anton Gerstner (Neukirchen v.W.).

Gruppe 3Dorfbach – Unteriglbach 2:1, Neukirchen v.W. – Vilshofen II 0:2, Osterhofen – Aunkirchen 3:1, Neukirchen v.W. – Dorfbach 0:1, Aunkirchen – Unteriglbach 4:1, Vilshofen II – Osterhofen 1:2, Dorfbach – Aunkirchen 2:1, Osterhofen – Neukirchen v.W. 2:0, Unteriglbach – Vilshofen II 2:3, Osterhofen – Dorfbach 3:0, Vilshofen II – Aunkirchen 1:4, Neukirchen v.W. – Unteriglbach 2:6, Vilshofen II - Dorfbach 4:2, Unteriglbach – Osterhofen 1:6, Aunkirchen – Neukirchen v.W. 1:1.
Rangfolge:
1. Spvgg Osterhofen 15/17:3
2. FC Vilshofen II 9/11:10
3. DJK-SV Dorfbach 9/7:10
4. FC Aunkirchen 7/11:8
5. FC Unteriglbach 3/11:17
6. SV Neukirchen v.W. 1/3:12.
Osterhofen und Vilshofen II in der Endrunde. SR Simon Leebmann (Bad Griesbach) und Elias Schriefer (Rathsmannsdorf).

Gruppe 4Bürgerholz Regen – SG Altreichenau/Bischofsreut 0:4, SG Gergweis/Pörndorf/Göttersdorf – Kirchham 4:0, Walchsing – Außernzell 5:0, SG Gergweis – Bürgerholz Regen 3:2, Außernzell – SG Altreichenau 1:4, Kirchham – Walchsing 0:4, Bürgerholz Regen – Außernzell 7:1, Walchsing – SG Gergweis 2:2, SG Altreichenau – Kirchham 2:1, Walchsing – Bürgerholz Regen 6:2, Kirchham – Außernzell 1:3, SG Gergweis SG Altreichenau 3:1, Kirchham – Bürgerholz Regen 2:4, SG Altreichenau - Walchsing 5:3, Außernzell – SG Gergweis 0:2.
Rangfolge: 1. SG Gergweis 13/14:5
2. SG Altreichenau 12/16:8
3. RSV Walchsing 10/20:9
4. FC Bürgerholz Regen 6/15:16
5. BC Außernzell 3/5:19
6. RSV Kirchham 0/4:17.
SG Gergweis, SG Altreichenau und RSV Walchsing in der Endrunde. SR Rainer Garbas (Vilshofen) und Simon Leebmann (Bad Griesbach).












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Zwei Tore gegen Union Berlin: Timo Werner. −Foto: dpa

Der Kader ist zu dünn, es fehlt an Alternativen: Der FC Bayern hat in der Winterpause viel über...



Drei Tore in seinem ersten Spiel: Erling Haaland. −Foto: dpa

Mit einem Dreierpack hat Erling Haaland ein grandioses Bundesliga-Debüt für Borussia Dortmund...



Im August noch Gegner in der Regionalliga Süd, bald schon Teamkollegen? Wackers Felix Bachschmid (r.) und Fadhel Morou vom FC Memmingen. −F.: Zucker

Die fußballlose Zeit an der Salzach ist vorbei, am Sonntag startet Regionalligist SV Wacker...



 - Foto: Christian Riedel / fotografie-riedel.net

Die Passau Black Hawks haben am Freitagabend auch ihr drittes Spiel in der Aufstiegsrunde zur...



So sehen Sieger aus: Eggenfelden gewann in eigener Halle. −Foto: Geiring

Der SSV Eggenfelden hat sein eigenes Hallenfußball-Turnier gewonnen. Der Bezirksligist behauptete...





−Foto: Weitz

Dank einer Kooperation unserer Sportredaktion mit dem Organisations-Komitee des Biathlon-Weltcups in...



−Symbolfoto: M. Duschl

Die Frage war nicht, ob dieser Schritt kommt, sondern wann es soweit sein würde...



Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



Verschnupft über die Aussagen des Trainers: Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat verstimmt auf die öffentliche Forderung von Trainer Hansi Flick...



Glücklich über die Zusage von Manuel Mader (2. von rechts) sind die Tittlinger Vereinsverantwortlichen (von links) Josef Sigl, Vorsitzender Marco Fesl und Andreas Dankesreiter. - Foto: Verein

Binnen weniger Wochen kann Fußball-Kreisligist FC Tittling den zweiten beachtlichen Transfer...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver