Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





18.07.2019 | 21:11 Uhr

Andreas Braml erlöst Hohenau in der 92. Minute – 390 Fans beim Derby in Viechtach

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 10 / 48
  • Pfeil
  • Pfeil




Einen packenden Derbyfight lieferten sich am Donnerstagabend der 1. FC Viechtach und der SV Geiersthal. −Foto: Thomas Gierl

Einen packenden Derbyfight lieferten sich am Donnerstagabend der 1. FC Viechtach und der SV Geiersthal. −Foto: Thomas Gierl

Einen packenden Derbyfight lieferten sich am Donnerstagabend der 1. FC Viechtach und der SV Geiersthal. −Foto: Thomas Gierl


Große Kulisse, keine Tore: Das Nachbarderby zwischen Viechtach und Geiersthal vor 390 Fans endete mit einem leistungsgerechten, torlosen Unentschieden. Mit der einzigen und besten Torchance in der ersten Hälfte hätte der Gast in Führung gehen können, ein Freistoß von Michael Kilger ging jedoch knapp am langen Pfosten vorbei. Viechtach hatte in der zweiten Hälfte ein leichtes optisches Übergewicht und hatte in Person von Dominik Früchtl die Führung auf dem Fuß (61.). Diesem versagten aber allein vor dem Gästekeeper Dachs die Nerven. Nur drei Minuten später visierte Michael Pfeffer für die Heimelf nur den Pfosten an. Sieben Minuten vor Schluss wurde der Geiersthaler Tobias Maurer nach einem groben Foul mit "Rot" von Schiedsrichter Matthias Simmet (St. Oswald) frühzeitig zum Duschen geschickt. Viechtach versuchte in den letzten Minuten noch den "Lucky Punch" zu setzen, Geiersthal verteidigte aber hervorragend und ließ nichts mehr zu. Tore: Fehlanzeige; Schiedsrichter: Matthias Simmet (St. Oswald); Zuschauer: 390; Rot: Tobias Maurer (83.).

Auch im Eröffnungsspiel der Kreisliga Passau zwischen dem SV Hohenau und dem SV Riedlhütte sahen knapp 200 Zuschauer eine hitzige und spannende Partie – mit dem glücklicheren Ende für die Heimelf, die in Unterzahl (Johannes Bildl sah kurz zuvor "Gelb-Rot") in der 92. Minute durch ein Tor von Andreas Braml noch zum 3:2-Sieg kam. Arpad Fekete schoss die Gäste per Elfmeter in Führung (20.), die Johannes Schmid nur kurz darauf wieder egalisierte (26.). Hohenaus Jakob Moosbauer brachte dann den SVH kurz vor dem Halbzeitpfiff erstmals in Führung (49.+4), aber auch Riedlhütte ließ nicht locker – Stanislaus Valkov stellte auf 2:2 (48.). Danach sah es lange Zeit danach aus, dass sich die Teams die Punkte teilten – bis in der 92. Minute Andreas Braml zum vielumjubelten Siegtreffer für Hohenau einnetzte. − red

Knapp 200 Zuschauer sahen Hohenau einen Last-Minute-Sieg der Heimelf gegen Riedlhütte. −Foto: Kaiser

Knapp 200 Zuschauer sahen Hohenau einen Last-Minute-Sieg der Heimelf gegen Riedlhütte. −Foto: Kaiser

Knapp 200 Zuschauer sahen Hohenau einen Last-Minute-Sieg der Heimelf gegen Riedlhütte. −Foto: Kaiser














Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Verabschiedete sich standesgemäß: Stefan Lohberger (Osterhofen) verlässt die Spvgg wegen eines Auslandssemesters in den USA, gegen Künzing traf er gleich viermal. −Foto: Mike Sigl

In Torlaune präsentiert haben sich die Spitzenmannschaften der Bezirksliga Ost am 7. Spieltag...



Das frühe 2:0 für den SV Hohenau gelang Goalgetter Jakob Moosbauer (rechts). −Foto: Escher

Mit seinem 3. Saisonsieg hat sich der TSV Karpfham in der Kreisliga Passau beim 2:0 gegen Garham auf...



Man of the match: Benedikt Buchinger verhalf dem 1. FC Passau mit seinem Treffer zum 1:0-Sieg gegen Holzkirchen. −Foto: Mike Sigl

Nichts wurde es mit dem erhofften Dreier für den FC Sturm Hauzenberg. Das Team von Spielertrainer...



Den zweiten Saisonsieg verdiente sich der TSV Frauenau (grüne Trikots) im Derby gegen den SV Geiersthal. −Foto: Frank Bietau

Es bleibt alles beim Alten in der Kreisliga Straubing. Der TSV Regen nahm in Motzing (1:0) den...



Brachte den ASV Ortenburg in Führung: Georgios Dimou. −Foto: Mike Sigl

Mit einem 1:1 musste der ASV Ortenburg in der Kreisklasse Pocking gegen den FC Künzing II zufrieden...





Belmond Nsumbu Dituabanza (2.v.l.) brachte Oberdiendorf in Front. −Foto: Escher

Drei Spiele, drei Siege: Die SG Thyrnau/Kellberg (4:1 gegen Patriching), der FC Ruderting (2:1 bei...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Frust pur herrschte nach der Derbypleite gegen Burghausen bei Stefan Rockinger und Fabian Schnabel. (Foto: Lakota)

Ausreden? Schönfärben? Nein, Markus Clemens sprach einen Tag nach dem 0:3 gegen Burghausen das aus...



Platzverweis: Schiedsrichter Florian Raml zeigt Türk Gücü Straubings Keeper Dumitru Jorz im Spiel gegen Hutthurm (1:0) die rote Karte. −Foto: Sven Kaiser

Der SV Türk Gücü Straubing hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren: Beim SV Hutthurm gewann die Elf...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver