Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





29.01.2019 | 08:49 Uhr

"Dritte" schafft Coup gegen die "Zweite": Regener Doppelsieg beim Reserve-Landkreiscup

von Thomas Gierl

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 17 / 21
  • Pfeil
  • Pfeil




14 Teams kämpften am Wochenende in der Teisnacher Halle um die Landkreismeisterschaft der Reserve-Mannschaften. Im Finale setzte sich Regens "Dritte" gegen die "Zweite" mit 4:1 durch. −Foto: Thomas Gierl

14 Teams kämpften am Wochenende in der Teisnacher Halle um die Landkreismeisterschaft der Reserve-Mannschaften. Im Finale setzte sich Regens "Dritte" gegen die "Zweite" mit 4:1 durch. −Foto: Thomas Gierl

14 Teams kämpften am Wochenende in der Teisnacher Halle um die Landkreismeisterschaft der Reserve-Mannschaften. Im Finale setzte sich Regens "Dritte" gegen die "Zweite" mit 4:1 durch. −Foto: Thomas Gierl


Doppelsieg für den TSV Regen bei der Hallen-Landkreismeisterschaft im Reservefußball in der Teisnacher Mehrzweckhalle: Die Kreisstädter siegten mit ihrer dritten Mannschaft 4:1 im Finale gegen die eigene "Zweite". Rang drei sicherte sich die SG Teisnach/Gotteszell durch ein 4:1 nach Siebenmeterschießen gegen den Vorjahres-Vize SC Zwiesel.

Das Finale beim Bandenkick in Teisnach war letztlich eine klare Angelegenheit für Regens "Dritte". Ben Wagner brachte die "Zweite" zwar mit 1:0 in Führung, doch Daniel Kopp, Gunther Handlos, Stephan Straßner und Lukas Lukaschik drehten mit ihren Toren die Partie. Nach zwölf Minuten durfte die "Dritte" verdient jubeln und den großen Wanderpokal in Empfang nehmen. Unter dem Strich war der Finaleinzug der beiden Regener Mannschaften auch verdient, denn bereits in der Vorrunde waren sie als Gruppensieger die dominierenden Teams.

Rang drei holte sich die SG Teisnach/Gotteszell durch ein 4:1 im "kleinen Finale" gegen den SC Zwiesel. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0, vom Punkt aus hatten dann die Gastgeber die besseren Nerven. Für die SG trafen Johannes Ölhorn, Christopher Tremmel, Franz-Xaver Dachs und Simon Weishäupl in die Maschen. Für den SC war nur Michael Pinker treffsicher, während Andreas Ring und Michael Christoph verschossen. Im Halbfinale setzte sich der spätere Turniersieger Regen III klar mit 5:1 gegen Zwiesel durch. Weitaus spannender verlief die Partie zwischen Regen II und Teisnach/Gotteszell. Letztlich siegten die Kreisstädter knapp mit 2:1.

Bereits in der Zwischenrunde schied überraschend Vorjahressieger Spvgg Ruhmannsfelden aus. Die Lerchenfeld-Kicker erzielten in der Vorrunde gegen den SV March nach exakt neun Sekunden Spielzeit das schnellste Turniertor, doch so richtig in die Gänge kamen sie in Teisnach nicht.

Bemerkenswert: Bei der diesjährigen Auflage des Traditionsturniers waren nur 14 Teams vertreten, darunter der TSV Regen und die SG Teisnach/Gotteszell mit jeweils zwei Teams. Für einen reibungslosen Turnierablauf und sorgte wie immer die Spvgg Teisnach. Die Sieger ehrten Spvgg-Vorsitzender Franz Dachs und der Sportbeauftragte Marktrat Karl Augustin jun.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Leere Blicke: Die Spieler des DSC nach dem verlorenen Endspiel gegen den Abstieg. −Foto: Ritzinger

Der Deggendorfer SC ist aus der DEL2 in die Oberliga Süd abgestiegen. Das steht seit Dienstagabend...



Freuen sich über die Neuverpflichtung von Nico Hager (3.v.l.): Udo Summer (2.Vorstand), Mario Hager, Florian Endl, Abteilungsleiter Martin Bauer und Christian Reidl (1.Vorstand). −Foto: FC Büchlberg

Große Freude beim FC Büchlberg: Der Passauer Kreisklassist hat mit Nico Hager (20) von Bezirksligist...



Der 34-jährige Fernando Llorente (M.) schoss Tottenham mit der Hüfte ins Halbfinale. Christian Eriksen (rechts) bereitete ein Tor vor. −Foto: Mike Egerton/dpa

Nach einer Rekord-Anfangsphase mit fünf Toren in 21 Minuten gewann City am Mittwochabend gegen...



Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub

Nächster Neuzugang für den SV Türkgücü-Ataspor München: Der designierte Fußball-Regionalligist hat...



Meisterfeier an Ostern? Bezirksliga-Spitzenreiter Seebach braucht gegen Schlusslicht Hauzenberg II einen Punkt. −Foto: Müller

Spannende Spitzenspiele, Abstiegskampf pur – und die ersten Titelfeiern...





Nicht durchsetzen konnte sich Ruderting beim Gastspiel in Tiefenbach. −Foto: Lakota

Schwerer Rückschlag im Aufstiegsrennen für den FC Ruderting. Im Nachbarderby bei Tiefenbach II...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...



Verhinderte Torschützen sind in dieser Szene Curtis Leinweber (vorn links) und Kyle Gibbons. Mit der Niederlage ist der gerade eroberte Heimvorteil in der Playdown-Serie gegen Freiburg wieder weg für den DSC. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC hat seinen am Sonntag hart erarbeiteten Heimvorteil wieder hergegeben...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver