Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





29.01.2019 | 08:49 Uhr

"Dritte" schafft Coup gegen die "Zweite": Regener Doppelsieg beim Reserve-Landkreiscup

von Thomas Gierl

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 7 / 52
  • Pfeil
  • Pfeil




14 Teams kämpften am Wochenende in der Teisnacher Halle um die Landkreismeisterschaft der Reserve-Mannschaften. Im Finale setzte sich Regens "Dritte" gegen die "Zweite" mit 4:1 durch. −Foto: Thomas Gierl

14 Teams kämpften am Wochenende in der Teisnacher Halle um die Landkreismeisterschaft der Reserve-Mannschaften. Im Finale setzte sich Regens "Dritte" gegen die "Zweite" mit 4:1 durch. −Foto: Thomas Gierl

14 Teams kämpften am Wochenende in der Teisnacher Halle um die Landkreismeisterschaft der Reserve-Mannschaften. Im Finale setzte sich Regens "Dritte" gegen die "Zweite" mit 4:1 durch. −Foto: Thomas Gierl


Doppelsieg für den TSV Regen bei der Hallen-Landkreismeisterschaft im Reservefußball in der Teisnacher Mehrzweckhalle: Die Kreisstädter siegten mit ihrer dritten Mannschaft 4:1 im Finale gegen die eigene "Zweite". Rang drei sicherte sich die SG Teisnach/Gotteszell durch ein 4:1 nach Siebenmeterschießen gegen den Vorjahres-Vize SC Zwiesel.

Das Finale beim Bandenkick in Teisnach war letztlich eine klare Angelegenheit für Regens "Dritte". Ben Wagner brachte die "Zweite" zwar mit 1:0 in Führung, doch Daniel Kopp, Gunther Handlos, Stephan Straßner und Lukas Lukaschik drehten mit ihren Toren die Partie. Nach zwölf Minuten durfte die "Dritte" verdient jubeln und den großen Wanderpokal in Empfang nehmen. Unter dem Strich war der Finaleinzug der beiden Regener Mannschaften auch verdient, denn bereits in der Vorrunde waren sie als Gruppensieger die dominierenden Teams.

Rang drei holte sich die SG Teisnach/Gotteszell durch ein 4:1 im "kleinen Finale" gegen den SC Zwiesel. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0, vom Punkt aus hatten dann die Gastgeber die besseren Nerven. Für die SG trafen Johannes Ölhorn, Christopher Tremmel, Franz-Xaver Dachs und Simon Weishäupl in die Maschen. Für den SC war nur Michael Pinker treffsicher, während Andreas Ring und Michael Christoph verschossen. Im Halbfinale setzte sich der spätere Turniersieger Regen III klar mit 5:1 gegen Zwiesel durch. Weitaus spannender verlief die Partie zwischen Regen II und Teisnach/Gotteszell. Letztlich siegten die Kreisstädter knapp mit 2:1.

Bereits in der Zwischenrunde schied überraschend Vorjahressieger Spvgg Ruhmannsfelden aus. Die Lerchenfeld-Kicker erzielten in der Vorrunde gegen den SV March nach exakt neun Sekunden Spielzeit das schnellste Turniertor, doch so richtig in die Gänge kamen sie in Teisnach nicht.

Bemerkenswert: Bei der diesjährigen Auflage des Traditionsturniers waren nur 14 Teams vertreten, darunter der TSV Regen und die SG Teisnach/Gotteszell mit jeweils zwei Teams. Für einen reibungslosen Turnierablauf und sorgte wie immer die Spvgg Teisnach. Die Sieger ehrten Spvgg-Vorsitzender Franz Dachs und der Sportbeauftragte Marktrat Karl Augustin jun.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Ab Sommer Abteilungsleiter: Christian Weber (40.). −Foto: M. Duschl

Auf der Suche nach einem neuen Fußball-Abteilungsleiter ist Kreisligist SV Grainet fündig geworden:...



Abwehrspieler Lukas Aigner (r.) erzielte das "goldene Tor" gegen Kirchanschöring. −Foto: Butzhammer

Generalprobe gelungen für die Frühjahrsrunde der Regionalliga Bayern: Der SV Wacker Burghausen hat...



Ein Duo, das sich versteht: die FCV-Trainer Udo Tolksdorf (l.) und Chris Brückl. −Foto: Mike Sigl

Dem FC Vilshofen steht ein ereignisreiches Jahr ins Haus: Ende Mai feiert der Traditionsverein sein...



Kämpfen und Selbstvertrauen tanken wollen Josh Brittain und der DSC im Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren. −Foto: Roland Rappel

Zwei Wochen trennen den Deggendorfer SC noch von dem Ende der Hauptrunde der ersten DEL2-Saison und...



Beruf geht vor: Maxi Bauer hat seinen Vertrag in Buchbach aufgelöst. −Fotos: Buchholz

Noch ruht in der Fußball-Regionalliga Bayern der Ball, doch beim TSV Buchbach gibt es bereits...





Für diese Aktion ihres Maskottchens "Tigo" sind die Straubing Tigers nun von der DEL bestraft worden. −Foto: Stefan Ritzinger

Die Straubing Tigers sind von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Geldstrafen verurteilt worden...



Die Niederbayerische noch mehr in den Blickpunkt rücken − das ist das Ziel der BFV-Verantwortlichen. Der TSV Karpfham um Tobias Dandl konnte in den letzten Jahren immer eine gute Rolle spielen. −Foto: Lakota

Die Ehrenamtler des Bayerischen Fußball-Verbandes waren in den vergangenen Wochen fleißig...



Am Samstagmorgen ging es für den 1. FC Passau ins Trainingslager an die Costa Brava - der Preis für den Sieg beim "Erdinger Cup". −Foto: Verein

Später Lohn für einen feinen Triumph: Anfang Juli letzten Jahres hat der 1.FC Passau beim...



Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer

Rückschlag für die Passau Black Hawks in den Bayernliga-Playdowns: Die Habichte haben das...



Durften wieder jubeln: Antoine Laganiére, Fredrik Eriksson und Stefan Loibl am Dienstagabend gegen Berlin. −F.: Schindler

"Wir wollen im März Playoff-Hockey spielen hier im Gäuboden." Dieses erste Ziel...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver