Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





A-Klasse Regen  |  14.11.2021  |  17:13 Uhr

9:0! Oberkreuzberg marschiert Meisterschaft entgegen – 250 Zuschauer in Schweinhütt

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 2 / 14
  • Pfeil
  • Pfeil




Auf dem Weg zu einem von neun Treffern: Oberkreuzbergs Lukas Necas (Mitte) legt sich den Ball an Zwiesel-II-Keeper Christian Kraus vorbei und erzielt eines seiner 19 Saisontore. −Foto: Frank Bietau

Auf dem Weg zu einem von neun Treffern: Oberkreuzbergs Lukas Necas (Mitte) legt sich den Ball an Zwiesel-II-Keeper Christian Kraus vorbei und erzielt eines seiner 19 Saisontore. −Foto: Frank Bietau

Auf dem Weg zu einem von neun Treffern: Oberkreuzbergs Lukas Necas (Mitte) legt sich den Ball an Zwiesel-II-Keeper Christian Kraus vorbei und erzielt eines seiner 19 Saisontore. −Foto: Frank Bietau


Mit neun Punkten Vorsprung auf Rang zwei überwintert die Spvgg Oberkreuzberg in der A-Klasse Regen. Die Elf von Trainer Andreas Stockinger machte beim 9:0 ihre Vormachtstellung ein weiteres Mal deutlich. Plötzlich im Aufstiegsrennen mit dabei ist die Spvgg Schweinhütt, die vor 250 Zuschauern einen 2:1-Heimsieg gegen 1922 Zwiesel feierte.

SC Zwiesel II – Oberkreuzberg 0:9: Der Tabellenführer vollendete eine nahezu perfekte Runde (14 Siege, zwei Unentschieden) mit dem bislang höchsten Saisonsieg. Auf dem Zwieseler Sandplatz erzielte Lukas Schrepel den Führungstreffer für die Gäste, die fortan in regelmäßigen Abständen einen Weg fanden, den bedauernswerten Zwieseler Goalie Christian Kraus zu überwinden. Tore: Florian Schrepel (3), Lukas Necas (3), Thomas Schlehaber (2), Lukas Schrepel. SR Gabriel Wagner (Neudorf); 70 Zuschauer.

Regen II – Langdorf 1:6: Der Gast aus Langdorf war klar überlegen und entführte die Punkte damit verdient aus Regen. Tore: 0:1 Patrik Gabriel (7.); 0:2 Andreas Bischoff (26.); 0:3 Johannes Ebner (36.); 0:4 Aaron Dankesreiter (53.); 1:4 Jiri Korinek (58./Eigentor); 1:5 Jonas Zellner (75.); 1:6 Johannes Ebner (79.); SR Stefan Leng (Pankofen); 100.

Spvgg Schweinhütt – SV 1922 Zwiesel 2:1: Die 250 Zuschauer am Gstreit in Schweinhütt sahen ein atemberaubendes Spitzenspiel. Normalerweise hätte das Match mehr Tore verdient gehabt. Die Gäste kamen besser ins Spiel und erzielten durch Alex Gerl den frühen Führungstreffer. Die Spvgg reagierte aber gut und schlug zehn Minuten später durch ein Tor von Martin Köck zurück. Das Spiel wurde von Minute zu Minute besser und spannender. In Hälfte eins visierten die Gäste zweimal den Querbalken an. Chancen waren auf beide Seiten bis zum Ende gegeben und würde bei der Aufzählung den Rahmen sprengen. Das Topspiel wurde durch einen verwandelten Foulelfmeter von Christian Weiderer zugunsten der Heimelf entschieden. Tore: 0:1 Alexander Gerl (5.); 1:1 Martin Köck (15.); 2:! Christian Weiderer (72./Foulelfmeter); SR Roland Schrank (Tittling); 250.

Rinchnach – Spvgg Zwieselau 6:3: Der Heimverein übermittelte keinen Spielbericht. Tore: 0:1 Sebastian Bielmeier (12.); 1:1 Josef Kurz (22.); 2:1 Sven Pertler (38.); 3:1 Matthias Weiß (39.); 4:1 Patrick Heinzl (45.); 4:2 Patrick Mejstrick (51.); 4:3 Antonio Suck (Elfmeter/62.); 5:3/6:3 Günther Denk (66./84./Elfmeter); SR Julian Jedersberger (Nammering); 150.

Klingenbrunn – Spiegelau 6:1: Die Heimmannschaft war in diesem Derby die spielbestimmende Mannschaft. Zu Beginn der zweiten Hälfte erzielte Daniel Wilhelm per Freistoß dann die Entscheidung. In den folgenden zehn Minuten erhöhte der heimische TSV auf 6:0. Mike Wrona erziehlte in der 72 Minute den Ehrentreffer für den TSV Spiegelau.Tore: 1:0 Daniel Wilhelm (27./Elfmeter); 2:0 Andreas Eiter (41.); 3:0/4:0 Daniel Wilhelm (56./60.); 5:0 Jonas Märker (62.); 6:0 Niklas Wagner (65.); 6:1 Mike Wrona (73.); Rot: Ingo Kaufmann (S./82.); SR Stefan Leng (Pankofen); 120. − red













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Oberkreuzberg
16
64:16
44
2.
Rinchnach
16
62:25
35
3.
SV 1922 Zwiesel
15
46:23
31
4.
Langdorf
16
54:27
31
5.
Schweinhütt
15
48:27
31
6.
TSV Regen II
15
36:26
27
7.
Klingenbrunn
16
30:22
25
8.
Bürgerholz Regen
15
27:28
17
9.
Brandten
16
30:51
13
10.
SC Zwiesel II
16
26:58
12
11.
Zwieselau
16
21:54
10
12.
Rabenstein-Klautzenbach
15
18:52
7
13.
Spiegelau
15
9:62
1




Denkt ans Karriereende: Richard Freitag. −Foto: Daniel Karmann/dpa

Neulich war wieder einer dieser Tage, an denen Richard Freitag alles fürchterlich sinnlos vorkommen...



Die neuen Sportlichen Leiter Stefan Kurz und Christian Wolf (r.) mit ihrem ersten Transfer: Philipp Roos läuft künftig für den FC Passau auf. −Foto: FCP

Sie haben Verstärkungen angekündigt, der erste Neuzugang ist nun fix: Der 1...



Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Irre Partie auf Giesings Höhen – und Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga einen Aufstiegsplatz...



Zurück zum Juniorenfußball: Günther Himpsl bleibt nach seinem Rücktritt als Trainer des 1.FC Passau am Ball und schließt sich dem Nachwuchsleistungszentrum der Spvgg Grün-Weiß Deggendorf an. −Foto: Sigl

Günther Himpsl (64) nimmt eine neue Aufgabe in Angriff. Der Fußball-Fachmann aus Untermitterdorf...



Der Nachwuchs des FC Bayern war schon öfter zu Gast in Simbach, 2019 gewannen die Münchner das Turnier, 2020 wurden sie Zweiter. −Foto: Archiv

Nächste Absage eines prominenten Hallen-Turniers in Niederbayern: Der Teamsport Hofbauer-Cup fällt...





Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Irre Partie auf Giesings Höhen – und Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga einen Aufstiegsplatz...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver