Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





A-Klasse Regen | 02.01.2022 | 06:00 Uhr

Ein Vierteljahrhundert ist genug: Oberkreuzberg will raus aus der A-Klasse – Zwei Neuzugänge im Winter

von Alexander Kriegl

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 7
  • Pfeil
  • Pfeil




64 Tore in 16 Saisonspielen – die Spvgg Oberkreuzberg um ihren Spielertrainer Andreas Stockinger durfte im Schnitt vier Mal pro Partie jubeln und überwintert deshalb mit neun Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. −Foto: Frank Bietau

64 Tore in 16 Saisonspielen – die Spvgg Oberkreuzberg um ihren Spielertrainer Andreas Stockinger durfte im Schnitt vier Mal pro Partie jubeln und überwintert deshalb mit neun Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. −Foto: Frank Bietau

64 Tore in 16 Saisonspielen – die Spvgg Oberkreuzberg um ihren Spielertrainer Andreas Stockinger durfte im Schnitt vier Mal pro Partie jubeln und überwintert deshalb mit neun Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. −Foto: Frank Bietau


Manche Spieler der SpVgg Oberkreuzberg waren damals noch nicht auf der Welt. Vor über 25 Jahren, als der Verein zuletzt so gut dastand. So lange ist die letzte Saison in der Kreisklasse (damals B-Klasse) her: "1993/94 müsste das gewesen sein", sagt der Sportliche Leiter Michael Zeitner (39). Mit dem Abstieg damals begann eine lange Wartezeit, die im kommenden Jahr endlich ein Ende haben soll: Als Tabellenführer der A-Klasse Regen marschiert Oberkreuzberg der Meisterschaft entgegen. Väter des Erfolgs gibt es viele. Sehr viele sogar.

Einer davon ist Spielertrainer Andreas Stockinger (32). Vor drei Jahren übernahm er das Kommando, seitdem zeigt die Leistungskurve der Spielvereinigung nach oben. "Die harte Arbeit der letzten Jahre zahlt sich heuer aus", sagt Stockinger, der von einer hohen Trainingsbeteiligung berichtet. Doch entscheidend ist nicht nur seine Arbeit auf dem Platz. Auch sein Privatleben trägt – ungeplant – zum Erfolg bei.

Als Stockinger 2018 in Oberkreuzberg ein Haus baut, wird er zum Nachbarn der Schrepel-Brüder, zweier Oberkreuzberger Eigengewächse. Stockinger kennt beide noch aus ihrer Jugendlaufbahn, weiß schon lange um ihre Qualitäten. So lotst er das Gebrüderpaar Lukas (21) und Florian (24) vor zwei Jahren zurück zu ihrem Heimatverein. Ein Glücksgriff, wie sich herausstellte. Während Lukas die Abwehr stabilisierte, entwickelte sich sein Bruder zum Sturmführer. "Florian hat sich kontinuierlich weiterentwickelt, er hat ein unheimlich großes Potenzial", lobt Andreas Stockinger den 24-Jährigen, der bei 17 Saisontoren steht. "Florian ist ein kompletter Stürmer: Groß, körperlich robust und sowohl mit dem Fuß als auch dem Kopf torgefährlich", ergänzt der Sportliche Leiter Michael Zeitner, der Schrepel zu Saisonbeginn noch einen Partner zur Seite stellte: Lukáš Nečas. Der 21-Jährige stammt aus der tschechischen Hauptstadt Prag, wo er beim aktuellen Viertligisten Meteor Prag ausgebildet wurde. Zudem kann Nečas bereits Einsätze für die Junioren-Futsal-Nationalmannschaft seines Heimatlandes vorweisen. Damit bringt er technische Qualitäten mit, die in der A-Regen ihresgleichen suchen, weiß Michael Zeitner.

Doch nicht nur in der Offensive läuft in Oberkreuzberg vieles zusammen. "Überhaupt ziehen alle im Verein an einem Strang, das geht beim Platzwart los und endet beim Kassier. Es herrscht eine besondere, fast schon magische Stimmung", meint Michael Zeitner.

Eigentlich hatte die Spielvereinigung ein Trainingslager im Ausland geplant, dieses aber abgesagt. Grund ist die erschwerte Planbarkeit während der Corona-Pandemie. Stattdessen soll es Anfang März in die Oberpfalz zum SV Obertraubling gehen, um dort auf Kunstrasen die Grundlagen für den Saisonendspurt, in den die Oberkreuzberger mit neun Punkten Vorsprung gehen, zu schaffen. Mit dabei sein werden auch die beiden Winter-Neuzugänge Daniel Kopp (19, SC Zwiesel) und Benjamin Schmid (19, TSV Klingenbrunn).

Mehr zum Thema lesen Sie am 31. Dezember, im Heimatsport der PNP (FRG-Ausgaben, Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent bei PNP Plus.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Oberkreuzberg
16
64:16
44
2.
Rinchnach
16
62:25
35
3.
SV 1922 Zwiesel
15
46:23
31
4.
Langdorf
16
54:27
31
5.
Schweinhütt
15
48:27
31
6.
TSV Regen II
15
36:26
27
7.
Klingenbrunn
16
30:22
25
8.
Bürgerholz Regen
15
27:28
17
9.
Brandten
16
30:51
13
10.
SC Zwiesel II
16
26:58
12
11.
Zwieselau
16
21:54
10
12.
Rabenstein-Klautzenbach
15
18:52
7
13.
Spiegelau
15
9:62
1




Zurück in Serbien: Novak Djokovic. −Foto: dpa

Nach den turbulenten Tagen im grellen Rampenlicht verschwand Novak Djokovic unbemerkt durch einen...



Entschlossen wirkt RSV-Kapitän Benedikt Göschl (3. v.l.), der hier nach einem Treffer im Spiel gegen Aigen von den Teamkameraden (v.l.) Felix Klingseisen, Kevin Auzinger, Felix Penninger und Michael Weber beglückwünscht wird. −Foto: Georg Gerleigner

Mit dem RSV Kirchham und der Kreisklasse ist es so eine Sache, kaum hat man sich ein bisserl...



Die SG Neukirchen/Engertsham (KK Pocking) freut sich über zwei namhafte Neuzugänge (v.l.): Matthias Stockinger, Abteilungsleiter Raphael Rieder und Christian Holzbauer. −Foto: Verein

Die SG Neukirchen/Engertsham (Kreisklasse Pocking) freut sich über zwei "Rückkehrer": Christian...



Einziger Weltcup-Sieger dieser Biathlon-Saison: Johannes Kühn kehrt nur eine Woche nach einem positiven Corona-Test zurück. −Foto: dpa

Johannes Kühn kehrt nur eine Woche nach seinem positiven Corona-Test in den Biathlon-Weltcup zurück...



−Symbolbild / Lukas Barth, dpa

Nach einem tragischen Zwischenfall ist der Bayernliga-Wettkampf der Eisstockschützen am Samstag im...





Hat alles im Blick: Wittbreuts Spielertrainer Christoph Behr. −Foto: Caroline Wimmer

In den letzten sechs Jahren ging der Weg des SV Wittibreut kontinuierlich nach oben...



Zurück in Serbien: Novak Djokovic. −Foto: dpa

Nach den turbulenten Tagen im grellen Rampenlicht verschwand Novak Djokovic unbemerkt durch einen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver