RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





A-Klassist verändert sich ab Sommer 2022  |  20.12.2021  |  15:38 Uhr

"Letzte Patrone": Wallerfing holt Huber zum dritten Mal als Trainer – Aufstieg mittelfristiges Ziel

von Franz Nagl

Lesenswert (10) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 9
  • Pfeil
  • Pfeil




Wollen den SV Wallerfing in eine sportlich erfolgreiche Zukunft führen: Torwarttrainer Klaus Sepainter (von links), Sportlicher Leiter Stefan Gaschler, Manuel Schneider, Michael Huber, Dennis Grübl sowie die Vorstandsmitglieder Klaus Eckl und Manuel Sammereier. −Foto: Franz Nagl

Wollen den SV Wallerfing in eine sportlich erfolgreiche Zukunft führen: Torwarttrainer Klaus Sepainter (von links), Sportlicher Leiter Stefan Gaschler, Manuel Schneider, Michael Huber, Dennis Grübl sowie die Vorstandsmitglieder Klaus Eckl und Manuel Sammereier. −Foto: Franz Nagl

Wollen den SV Wallerfing in eine sportlich erfolgreiche Zukunft führen: Torwarttrainer Klaus Sepainter (von links), Sportlicher Leiter Stefan Gaschler, Manuel Schneider, Michael Huber, Dennis Grübl sowie die Vorstandsmitglieder Klaus Eckl und Manuel Sammereier. −Foto: Franz Nagl


Der SV Wallerfing feilt intensiv an seiner Zukunft: Für die neue Saison hat sich der A-Klassist mit Michael Huber (40) einen alten Bekannten als neuen Übungsleiter gesichert. Das Wallerfinger Urgestein, der beim SV Haberskirchen in der Bezirksliga Erfahrungen sammelte, besetzt die Stelle bereits ein drittes Mal nach 2008 (als Co) und 2010.

"Es ist meine letzte Patrone für den SVW", sagt Huber lächelnd, der mit dem SV Wallerfing 2008 den Aufstieg in die Kreisliga feierte. "Michael ist für uns die beste Wahl. Wir haben eine sehr hohe Trainingsbeteiligung und wir sind der Meinung, dass ein Trainer von der Seitenlinie aus besser passt", lässt Sportchef Stefan Gaschler (49) wissen. Huber zur Seite wird Dennis Grübl (27) stehen, der sein Engagement beim Tabellenfünften der A-Klasse Plattling verlängert.

Wollen den SV Wallerfing in eine sportlich erfolgreiche Zukunft führen: Torwarttrainer Klaus Sepainter (von links), Sportlicher Leiter Stefan Gaschler, Manuel Schneider, Michael Huber, Dennis Grübl sowie die Vorstandsmitglieder Klaus Eckl und Manuel Sammereier. −Foto: Franz Nagl

Wollen den SV Wallerfing in eine sportlich erfolgreiche Zukunft führen: Torwarttrainer Klaus Sepainter (von links), Sportlicher Leiter Stefan Gaschler, Manuel Schneider, Michael Huber, Dennis Grübl sowie die Vorstandsmitglieder Klaus Eckl und Manuel Sammereier. −Foto: Franz Nagl

Wollen den SV Wallerfing in eine sportlich erfolgreiche Zukunft führen: Torwarttrainer Klaus Sepainter (von links), Sportlicher Leiter Stefan Gaschler, Manuel Schneider, Michael Huber, Dennis Grübl sowie die Vorstandsmitglieder Klaus Eckl und Manuel Sammereier. −Foto: Franz Nagl


Diese Entscheidung begrüßt Gaschler: "Dennis hat sich in Wallerfing super eingelebt und angepasst und ist nicht mehr wegzudenken!" Grübl agiert weiterhin auf dem Spielfeld. Wie auch der Neuzugang zur neuen Saison: Manuel Schneider (31), der nach Ende der aktuellen Runde vom TSV Aholming kommen wird. "Ich bin froh diese Gelegenheit bekommen zu haben und freue mich riesig auf die neue Aufgabe", sagt der Top-Stürmer, der in der Nähe von Wallerfing sein Eigenheim baut und gemeinsam mit Grübl als Co-Spielertrainer die Geschicke des Teams auf den Platz leiten soll.

Gaschler zeigt sich mit den Verpflichtungen glücklich und will mittelfristig hoch: "Sollte der Aufstieg in dieser Saison nicht klappen, wollen wir schon in den kommenden ein bis zwei Jahren wieder zurück in die Kreisklasse", sagt Gaschler. Ins gleiche Horn bläst auch sein neuer Trainer. "Mit der jungen Truppe müssen wir erst mal schauen was möglich ist, aber das Ziel in der A-Klasse kann nur der Aufstieg sein", sagt Huber. Mit Klaus Sepainter (56) als Torwarttrainer ist das Trainerteam komplett. "Der Hexer ist für mich sehr wichtig und in Sachen Teammanagement mein verlängerter Arm", schwärmt Gaschler vom ehemaligen Osterhofener Keeper.

In der laufenden Saison hat Wallerfing bei sieben Punkten Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz nur noch theoretische Möglichkeiten. Rückschläge begruben zuletzt die Hoffnungen auf ein Ticket auf die ersten beiden Plätze.

"Wir hatten zuletzt viele Verletzte und Erkrankte, vor allem die Ausfälle unserer Trainer Danyon Kemper und Dennis Grübl wogen schwer", erzählt Gaschler, der die Flinte aber nicht ins Korn wirft. "Wir müssen so viele Spiele wie möglich gewinnen, dann sehen wir, was am Ende rauskommt."












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Stephansposching
21
68:13
51
2.
Aicha/Donau
21
41:17
42
3.
Wallerfing
21
51:31
41
4.
Otzing
21
60:47
38
5.
Buchhofen
21
47:34
37
6.
Aholming
21
60:43
33
7.
Niederpöring
21
40:46
28
8.
Forsthart
21
42:49
24
9.
Künzing III
21
41:71
22
10.
Pankofen
21
31:53
19
11.
Obergessenbach
21
32:54
19
12.
Winzer II
21
17:72
4




In Hoffenheim offenbar vor dem Aus: Sebastian Hoeneß. −Foto: dpa

Das ständige Jammern und Lamentieren hat ein Ende. Sebastian Hoeneß, der in den zurückliegenden...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Gerald Straßhofer (41) gibt nach eineinhalb Jahren die NLZ-Leitung in Burghausen ab. Er brenne wieder mehr darauf, als Trainer zu arbeiten, sagt er. −Foto: Zucker

An der Spitze des BFV-Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker Burghausen kommt es zu einer...



Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...



Abteilungsleiter Johannes Just (v.l.) mit den Trainern Peter Müller und Ernst Lüftl. −Foto: Verein

In der Schlussphase der laufenden Saison hat die DJK Eintracht Passau die Weichen für die neue...





18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Unter Beobachtung: Für FCB-Sportvorstand Salihamidzic stehen ereignisreiche und prägende Wochen bevor. −Foto: Hoppe, dpa

Hasan Salihamidzic stand im Münchner Meistertrubel nur wenige Meter von Uli Hoeneß entfernt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver