Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





A-Klasse Passau II  |  11.09.2021  |  21:14 Uhr

Hutthurm II tritt zum Schlager nicht an: VfB Passau zieht kampflos davon – Vilshofen II macht‘s zweistellig

Lesenswert (3) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 3
  • Pfeil
  • Pfeil




Mussten im Topspiel nicht auf den Rasen: Die Grubweger Kicker kassierten die Punkte gegen Hutthurm II kampflos. −Foto: Archiv Lakota

Mussten im Topspiel nicht auf den Rasen: Die Grubweger Kicker kassierten die Punkte gegen Hutthurm II kampflos. −Foto: Archiv Lakota

Mussten im Topspiel nicht auf den Rasen: Die Grubweger Kicker kassierten die Punkte gegen Hutthurm II kampflos. −Foto: Archiv Lakota


Die Fußballer des VfB Passau-Grubweg hatten sich richtig gefreut auf das Topspiel in der A-Klasse Passau II: Der souveräne Spitzenreiter (sechs Spiele, sechs Siege) hätte am Samstag (16 Uhr) den Rangzweiten SV Hutthurm II empfangen. Am Vormittag wurde das Topspiel aber abgesagt: Die Bezirksliga-Reserve konnte wegen Personalmangels keine Mannschaft stellen.

Damit haben die Schneckenberger von Trainer Michael Eder ihren Vorsprung auf vorerst acht Punkte ausgebaut und steuern schnurstracks der Meisterschaft entgegen. Die Vilshofener "Zweite" fertigte indes Neukirchen v.W. gleich mit 10:1 ab, auch die SG Wildenranna II gewann gegen die SG Neuhaus II zweistellig (10:0).

VfB Passau – Hutthurm II 2:0 (x:0): Der Gast konnte keine Mannschaft stellen.

Vilshofen II – Neukirchen v.W. I 10:1: In einer einseitigen Partie gewann die FCV-Reserve auch in dieser Höhe verdient. Tore: 1:0/2:0 Mor Zima (3./6.); 3:0 Jakob Voggenreiter (23./FE); 4:0 Zima (36.); 5:0 Uli Fischhold (38.); 6:0 Moussa Keita (43./FE); 7:0 Sotiris Cozac (44.); 8:0 Zima (56.); 9:0 Eigentor (69.); 10:0 Markus Ratzenböck (86.); 10:1 Benjamin Haydn (89.). SR Leo Wimmer (SV Schalding); 80.

SG Wildenranna/Hochwinkl II – SG Neuhaus/Sulzbach/Vornbach II 10:0: Ein auch in dieser höhe verdienter Heimsieg da noch einige gute Möglichkeiten liegen gelassen wurden. Tore: 1:0 Patrick Stegmüller (13.); 2:0 Maximilian Rauscher (15.); 3:0 Alexander Oberneder (23./Ecke direkt verwandelt); 4:0 Fabian Böntgen (30.); 5:0 Michael Schlager (38.); 6:0 Rauscher (43.); 7:0 Böntgen (47.); 8:0 Rauscher (57.); 9:0 Böntgen (80.); 10:0 Felix Luger (88.). SR Siegfried Obermüller; 40.

SG Breitenberg/Sonnen II – Passau-West II 3:3: Der Gast aus Passau startet stark und war in der ersten Halbzeit überlegen. Trotzdem führte die heimische SG zur Halbzeit 2:1. Eine glückliche Pausenführung, zumal Heimkeeper Sebastian Wimmer einige starke Paraden bot In der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Die Heimmannschaft führte bis kurz vor Schluss, ehe der Gast noch zum verdienten Ausgleich kam. Tore 0:1 Sverin Streibl (34.); 1:1 Eigentor (42.); 2:1 Niklas Hauzeneder (45.); 2:2 Henri Förg (50.); 3:2 Lukas Angerer (64.); 3:3 Sebastian Biereder (90.). SR Erwin Krenn (Prag); 50.

SG Thyrnau/Kellberg II – Tiefenbach II 1:3: Der Gast entführte in einem ausgeglichenen Spiel drei glückliche Punkte. Tiefenbach nutzte die Chancen konsequent und die Heimelf vergab in der zweiten Hälfte etliche gute Einschussmöglichkeiten. Tore: 0:1 Adrian Nigl (5.); 0:2 Julian Wagner (32.); 0:3 Nigl (41.); 1:3 Andreas Mautner (82.). SR Wolfgang Starkl; 50. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
VfB Passau
13
50:6
39
2.
Salzweg II
14
30:25
30
3.
Hutthurm II
14
47:20
26
4.
Vilshofen II
14
44:29
25
5.
SG Breitenberg/Sonnen II
14
34:23
23
6.
Passau-West II
13
23:23
18
7.
Tiefenbach II
14
40:39
18
8.
SG Wildenranna/Hochwinkl II
13
37:28
17
9.
Neukirchen v.W.
14
31:56
15
10.
SG Neuhaus/Sulzbach/Vornbach II
14
19:60
8
11.
SG Thyrnau/Kellberg II
13
14:60
0




−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...



Pepi Ferstl. −Foto: dpa

Als Josef Ferstl (Gemeinde Taching, Landkreis Traunstein) im Hubschrauber hoch über der Streif ins...



Harte Landung: Kopfüber stürzt Mannheims Nigel Dawes im Zweikampf mit Tigers-Profi Jason Akeson in die Bande. Straubing holt sich im Mittwoch-Treffen mit dem achtmaligen deutschen Meister die volle Punktzahl. −Foto: Schindler

Beflügelt vom vergangenen Sechs-Punkte-Wochenende haben die Straubing Tigers auch den achtmaligen...



Bedient: Erling Haaland traf zum 1:2, am Ende konnte aber auch der Torjäger das Pokal-Aus nicht verhindern. −Foto: dpa

Keine Inspiration, zu wenige Typen und ein Mangel an Mentalität: Im Moment des sportlichen...



Zehn der 24 bisherigen Hohenauer Saisontore gehen auf das Konto von Jakob Moosbauer (am Ball). −Fotos: M. Duschl

Auf einem Relegationsplatz stehen, das hatten sie sich vor der Saison gewünscht...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver