Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





04.02.2019 | 05:30 Uhr

Eintracht Passau trennt sich von Coach Kobler – Sohn Nick läuft ab sofort für Patriching auf

Lesenswert (18) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 12 / 12
  • Pfeil
  • Pfeil




Nicht mehr Trainer bei der Passauer Eintracht: Christian Kobler. −Foto: Lakota

Nicht mehr Trainer bei der Passauer Eintracht: Christian Kobler. −Foto: Lakota

Nicht mehr Trainer bei der Passauer Eintracht: Christian Kobler. −Foto: Lakota


Christian Kobler ist nicht mehr Trainer beim Passauer A-Klassisten Eintracht Passau. Nachdem der Coach angekündigt hat, im Sommer bei Nachbar und Kreisklassist Patriching das Ruder zu übernehmen, wurde der 53-Jährige nun mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Ebenfalls nicht mehr für die Oberhaus-Kicker auflaufen wird Christian Koblers Sohn Nick (23). Der Torjäger (19 Treffer in 16 Spielen), der seinen Papa im Sommer als Co-Spielertrainer in Patriching unterstützen wird, spielt bereits in der Frühjahrsrunde für seinen neuen Club.

Über die Hintergründe der Trennung will Christian Kobler nicht viel sagen. "Ich will keine schmutzige Wäsche waschen. Und es war jetzt auch kein riesen Streit bzw. ist nicht irgendetwas vorgefallen", meint der Coach. Ihm sei gesagt worden, Teile der Mannschaft hätten sich dafür ausgesprochen, "dass ich im Frühjahr schon nicht mehr dabei bin". Er selbst hätte seine Aufgabe gerne noch bis Sommer fortgesetzt, schließlich habe er in den vergangenen vier Jahren sehr viel Zeit und Herzblut in den Verein investiert. Unter Koblers Führung ging es sportlich aufwärts am Oberhausberg, aktuell belegt die Truppe, die viele Jahre ganz hinten zu finden war, Rang 7. Im Winter habe er dann die Anfrage aus Patriching erhalten und sich für eine neue Herausforderung entschieden. "Das habe ich auch frühzeitig bei den Verantwortlichen so kommuniziert", sagt Kobler.

19 Tore in 16 Spielen für die Eintracht: Ab Frühling stürmt Nick Kobler aber für Patriching. −Foto: Lakota

19 Tore in 16 Spielen für die Eintracht: Ab Frühling stürmt Nick Kobler aber für Patriching. −Foto: Lakota

19 Tore in 16 Spielen für die Eintracht: Ab Frühling stürmt Nick Kobler aber für Patriching. −Foto: Lakota


Bei der Eintracht übernimmt nach Koblers Freistellung bis Sommer Fitim Alija (28) als Spielertrainer das Kommando, zur neuen Saison wird ein neuer Coach kommen. Der Name steht bereits fest, allerdings sollen noch letzte Details vor einer Veröffentlichung geklärt werden, sagt Abteilungsleiter Armin Schröttner. Warum sich der Verein mit sofortiger Wirkung von Kobler getrennt hat? "Es ging um Abwerbeversuche einiger unserer Spieler", sagt Schröttner. "Das können wir nicht akzeptieren."

Kobler kennt diesen Vorwurf, kann ihn aber nicht nachvollziehen. Zwei junge Spieler seien auf ihn zugekommen und haben um Gespräche gebeten. "Aber gut, lassen wir das." Er wolle nicht im Bösen gehen. Gleiches gilt für Sohn Nick. Dieser erhält von der Passauer Eintracht übrigens die Freigabe, kann also bereits im Frühling für Patriching auflaufen. Und mithelfen, den Klassenerhalt mit der DJK zu schaffen ... − la












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SG Preming
19
62:30
44
2.
Passau Grubweg
20
67:26
41
3.
Haselbach
19
56:27
39
4.
Neukirchen v. W.
19
64:30
36
5.
Eintracht Passau
20
54:41
36
6.
Batavia Passau
20
39:30
35
7.
SV Schalding-Heining III
19
43:36
32
8.
Salzweg II
19
37:38
27
9.
Hacklberg
19
32:47
21
10.
Vornbach II
19
24:53
19
11.
SG Neuhaus/Sulzbach
20
24:52
15
12.
Ruderting II
19
30:62
12
13.
SG Fürstenz. II/Höhenst.
20
21:81
5




Leere Blicke: Die Spieler des DSC nach dem verlorenen Endspiel gegen den Abstieg. −Foto: Ritzinger

Der Deggendorfer SC ist aus der DEL2 in die Oberliga Süd abgestiegen. Das steht seit Dienstagabend...



Freuen sich über die Neuverpflichtung von Nico Hager (3.v.l.): Udo Summer (2.Vorstand), Mario Hager, Florian Endl, Abteilungsleiter Martin Bauer und Christian Reidl (1.Vorstand). −Foto: FC Büchlberg

Große Freude beim FC Büchlberg: Der Passauer Kreisklassist hat mit Nico Hager (20) von Bezirksligist...



Der 34-jährige Fernando Llorente (M.) schoss Tottenham mit der Hüfte ins Halbfinale. Christian Eriksen (rechts) bereitete ein Tor vor. −Foto: Mike Egerton/dpa

Nach einer Rekord-Anfangsphase mit fünf Toren in 21 Minuten gewann City am Mittwochabend gegen...



Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub

Nächster Neuzugang für den SV Türkgücü-Ataspor München: Der designierte Fußball-Regionalligist hat...



Meisterfeier an Ostern? Bezirksliga-Spitzenreiter Seebach braucht gegen Schlusslicht Hauzenberg II einen Punkt. −Foto: Müller

Spannende Spitzenspiele, Abstiegskampf pur – und die ersten Titelfeiern...





Nicht durchsetzen konnte sich Ruderting beim Gastspiel in Tiefenbach. −Foto: Lakota

Schwerer Rückschlag im Aufstiegsrennen für den FC Ruderting. Im Nachbarderby bei Tiefenbach II...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...



Müssen gehen: Co-Trainer Jens Lehmann (l.) und Cheftrainer Manuel Baum. −Foto: dpa

Der abstiegsbedrohte FC Augsburg hat sich von Chefcoach Manuel Baum (Dingolfing)...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver