Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





22.07.2019 | 06:00 Uhr

Kurzes Gastspiel: Trainer Tobias Dobler sagt bei A-Klassist VfB Passau-Grubweg wieder Servus

Lesenswert (23) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 7 / 8
  • Pfeil
  • Pfeil




Tobias Dobler stand beim VfB Passau-Grubweg nur fünf Wochen an der Linie. −Foto: Sven Kaiser

Tobias Dobler stand beim VfB Passau-Grubweg nur fünf Wochen an der Linie. −Foto: Sven Kaiser

Tobias Dobler stand beim VfB Passau-Grubweg nur fünf Wochen an der Linie. −Foto: Sven Kaiser


Noch hat die Saison in der A-Klasse Passau nicht begonnen, da gibt es bereits den ersten Trainer-Rücktritt. Tobias Dobler (41), der erst vor fünf Wochen das Kommando beim VfB Passau-Grubweg übernommen hat, sagte bereits wieder Servus am Schneckenberg.

"Ich hatte einfach andere Vorstellung was Trainingsbeteiligung und Einstellung von manch einem angeht. Viele haben mir gesagt, dass das in der A-Klasse einfach so ist, aber damit kann ich mich nicht identifizieren – und dann ist es besser, es gleich zu sagen ", begründet Dobler auf Nachfrage. Der scheidende Trainer betont ausdrücklich, dass es mit den Verantwortlichen überhaupt keine Probleme geben habe und auch viele Spieler super mitgezogen hätten. "Aber leider nicht alle. Das ist schade, weil die Mannschaft spielerisch echt top ist", meint Dobler, der dem VfB "alles Gute für die Saison" wünscht.

Beim VfB übernimmt vorerst Co-Trainer Dominik Eisenreich (28) das Kommando. Ob noch ein neuer Coach kommt, ist derzeit offen. "Wir werden uns Anfang der Woche mit der Vorstandschaft zusammensetzen und besprechen, wie es weitergeht. Derzeit favorisiere ich eine interne Lösung", sagt Torsten Pfeiffer. Der 46-Jährige ist seit kurzem als Abteilungsleiter Fußball beim VfB aktiv. Pfeiffer spielte früher lange Zeit in Grubweg, mit seinem Umzug in den Passauer Westen engagierte er sich bei der DJK Passau-West, als seine Kinder mit dem Fußballspielen begannen. Bei der JFG Donautal coachte Pfeiffer einen Jahrgang von der F- bis zu den A-Junioren, nun kehrt er zum VfB zurück und übernimmt die Sportliche Leitung am Schneckenberg.

Dort herrscht vor allem im Jugendbereich ein wahrer Boom, erstmals seit langem hat der Verein in der neuen Saison alle Altersklassen von der G- bis zur A-Jugend besetzt – im jüngeren Bereich teilweise sogar vierfach (D-Jugend). Nun muss sich nur noch bei den Herren der Erfolg einstellen. Unter dem vor der Saison ausgeschiedenen Trainer Joachim Schiermeier verpassten die Grubweger in den letzten beiden Jahren jeweils ganz knapp den Aufstieg. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
DJK Vornbach II
4
12:7
10
2.
DJK Haselbach
3
13:3
9
3.
FC Salzweg II
3
11:9
7
4.
SV Schalding-Heining III
3
8:5
5
5.
DJK Passau West II
3
8:8
3
6.
VfB Passau-Grubweg
3
6:6
3
7.
SC Batavia Passau
2
5:6
3
8.
SV Neukirchen v. W.
4
8:12
3
9.
Eintracht Passau
3
3:6
1
10.
SG Neuhaus/Sulzbach
3
6:11
1
11.
SpVgg Hacklberg
3
3:10
1




Verabschiedete sich standesgemäß: Stefan Lohberger (Osterhofen) verlässt die Spvgg wegen eines Auslandssemesters in den USA, gegen Künzing traf er gleich viermal. −Foto: Mike Sigl

In Torlaune präsentiert haben sich die Spitzenmannschaften der Bezirksliga Ost am 7. Spieltag...



Man of the match: Benedikt Buchinger verhalf dem 1. FC Passau mit seinem Treffer zum 1:0-Sieg gegen Holzkirchen. −Foto: Mike Sigl

Nichts wurde es mit dem erhofften Dreier für den FC Sturm Hauzenberg. Das Team von Spielertrainer...



Das frühe 2:0 für den SV Hohenau gelang Goalgetter Jakob Moosbauer (rechts). −Foto: Escher

Mit seinem 3. Saisonsieg hat sich der TSV Karpfham in der Kreisliga Passau beim 2:0 gegen Garham auf...



Den zweiten Saisonsieg verdiente sich der TSV Frauenau (grüne Trikots) im Derby gegen den SV Geiersthal. −Foto: Frank Bietau

Es bleibt alles beim Alten in der Kreisliga Straubing. Der TSV Regen nahm in Motzing (1:0) den...



Brachte den ASV Ortenburg in Führung: Georgios Dimou. −Foto: Mike Sigl

Mit einem 1:1 musste der ASV Ortenburg in der Kreisklasse Pocking gegen den FC Künzing II zufrieden...





Belmond Nsumbu Dituabanza (2.v.l.) brachte Oberdiendorf in Front. −Foto: Escher

Drei Spiele, drei Siege: Die SG Thyrnau/Kellberg (4:1 gegen Patriching), der FC Ruderting (2:1 bei...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Frust pur herrschte nach der Derbypleite gegen Burghausen bei Stefan Rockinger und Fabian Schnabel. (Foto: Lakota)

Ausreden? Schönfärben? Nein, Markus Clemens sprach einen Tag nach dem 0:3 gegen Burghausen das aus...



Platzverweis: Schiedsrichter Florian Raml zeigt Türk Gücü Straubings Keeper Dumitru Jorz im Spiel gegen Hutthurm (1:0) die rote Karte. −Foto: Sven Kaiser

Der SV Türk Gücü Straubing hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren: Beim SV Hutthurm gewann die Elf...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver