Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.05.2019 | 10:04 Uhr

VfB Passau-Grubweg: Tobias Dobler übernimmt für Joe Schiermeier als Trainer – Abschied mit Aufstieg?

Lesenswert (13) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nach drei Jahren verabschiedet sich Joachim Schiermeier vom VfB Passau-Grubweg. −Foto: Lakota

Nach drei Jahren verabschiedet sich Joachim Schiermeier vom VfB Passau-Grubweg. −Foto: Lakota

Nach drei Jahren verabschiedet sich Joachim Schiermeier vom VfB Passau-Grubweg. −Foto: Lakota


Trainerwechsel beim VfB Passau-Grubweg: Nach drei Jahren an der Linie wird Joachim "Joe" Schiermeier (51) dem Passauer A-Klassisten nicht länger zur Verfügung stehen. Diese Entscheidung hat der frühere Landesligaspieler den VfB-Verantwortlichen bereits im Winter mitgeteilt, nun wurde am Schneckenberg der Nachfolger präsentiert: Tobias Dobler (41) wird ab der neuen Saison die Kommandos geben – ob in der A-Klasse oder Kreisklasse ist noch offen. Denn nach einem beeindrucken Lauf im Frühjahr – sieben Siege aus sieben Spielen – hat der VfB am letzten Spieltag sogar noch die Chance auf den Meistertitel, Spitzenreiter Preming hat nur mehr einen Punkt Vorsprung. Als Co-Trainer wird Dobler künftig von VfB-Torjäger Dominik Eisenreich (21 Saisontore in 19 Spielen) unterstützt.

"Ich hatte eine super Zeit hier, es hat alles gepasst und ich wurde stets hervorragend unterstützt. Aber nach drei Jahren ist es an der Zeit, dass die Mannschaft wieder einen neuen Impuls bekommt", sagt Schiermeier, der zunächst eine Fußballpause einlegen wird. "Ich werde mich jetzt erst einmal wieder privaten Dingen widmen, die zuletzt etwas zu kurz gekommen sind", sagt der scheidende Coach, der sich natürlich am liebsten mit dem Aufstieg verabschieden möchte. "Dass wir nochmal so rankommen, war natürlich nicht abzusehen. Aber ich habe immer an die Mannschaft geglaubt. Leider hatten wir vor der Winterpause sehr viel Pech mit Verletzungen, aber wie wir uns im Frühjahr zurückgemeldet haben, ist schon klasse und zeigt die Stärke der Truppe."

Tobas Dobler spielte lange für den FC Ruderting und war dort kapitän. −Foto: Lakota

Tobas Dobler spielte lange für den FC Ruderting und war dort kapitän. −Foto: Lakota

Tobas Dobler spielte lange für den FC Ruderting und war dort kapitän. −Foto: Lakota


Schiermeiers Nachfolger Tobias Dobler hatte sich in den letzten Jahren etwas von der Fußballbühne zurückgezogen, will nun aber wieder bei seinem Heimatverein angreifen. "Grubweg hat eine junge Mannschaft mit sehr viel Potenzial. Ich freue mich auf diese Herausforderung", sagt der 41-Jährige, der nach seiner Zeit beim VfB viele Jahre beim FC Ruderting spielte, ehe er sich ins österreichische Nachbarland verabschiedete und dort beim SV Freinberg aktiv war. Allerdings muss der VfB in der kommenden Saison auf Stürmer Nikola Vasic verzichten – der 22-Jährige wechselt zum Landesliga-Absteiger Hutthurm.

"Wir sind sehr froh, dass wir Tobias nach seiner Fußballpause für uns gewinnen konnten. Zusammen mit Dominik Eisenreich haben wir ein sehr vielversprechendes Trainerduo – aus unserer Sicht ist das die optimale Nachfolgelösung. Wir blicken sehr optimistisch in die Zukunft", sagt-VfB-Vorstand Markus Rohmann. − la












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
DJK Haselbach
11
42:18
28
2.
SV Schalding-Heining III
11
35:13
26
3.
Eintracht Passau
11
38:15
22
4.
FC Salzweg II
11
30:34
19
5.
VfB Passau-Grubweg
11
37:19
18
6.
DJK Vornbach II
11
24:30
15
7.
SV Neukirchen v. W.
11
26:23
14
8.
SC Batavia Passau
11
20:32
11
9.
DJK Passau West II
10
15:21
9
10.
SG Neuhaus/Sulzbach
11
11:39
4
11.
SpVgg Hacklberg
11
15:49
4




Ein Abend voller Jubel: Die Straubing Tigers besiegen den DEL-Tabellenführer München. −Foto: Harald Schindler

Das war eine Macht-Demonstration des DEL-Standortes Straubing: Die Tigers haben am Donnerstagabend...



Haushoher Favorit im Heimspiel sind die Grafenauer um (von links) Co-Trainer Daniel Reitberger und Florian Garhammer. Die Stodbärn treffen auf einen personell arg geschwächten SV Oberpolling. −Foto: Sven Kaiser

Vor dem Winter wird ausgesiebt in der Bezirksliga Ost: An der Spitze wird gedrängelt...



Zu ungewöhnlicher Zeit treffen am Samstagvormittag der 1.FC Passau um Trainer Günther Himpsl (rechts) und die Waldkirchner (von links) Alex Galle, Manuel Karlsdorfer und Mario Strahberger aufeinander. −Foto: Sven Kaiser

Beim Programm des kommenden Spieltags in der Landesliga Südost fällt das Derby zwischen dem 1...



Die Topscorer des Deggendorfer SC: Kyle Osterberg (links) harmoniert prächtig mit Rückkehrer Thomas Greilinger. −Fotos: Roland Rappel

In Rosenheim die Starbulls, in Regensburg die Eisbären: große Namen, große Ambitionen...



500 Auftritte im Eberhardsberger AH-Dress: Jetzt macht Sepp Eibl (80) Schluss. −Foto: privat

Den Werdegang des aktuellen Fußball-Kreisligisten DJK Eberhardsberg hat Sepp Eibl ganz maßgeblich...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver