Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





31.01.2020 | 10:30 Uhr

SV Saldenburg: "Institution" Bumberger macht Platz für Roland Gotzler – und soll viele Youngster einbauen

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 3
  • Pfeil
  • Pfeil




Freuen sich auf die Zusammenarbeit: (von links) 1. Vorstand Herbert Kreilinger, Anton Weber (1. Abteilungsleiter), der künftige Trainer Roland Gotzler und Manuel Dullinger (2. Abteilungsleiter). −Foto: Verein

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: (von links) 1. Vorstand Herbert Kreilinger, Anton Weber (1. Abteilungsleiter), der künftige Trainer Roland Gotzler und Manuel Dullinger (2. Abteilungsleiter). −Foto: Verein

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: (von links) 1. Vorstand Herbert Kreilinger, Anton Weber (1. Abteilungsleiter), der künftige Trainer Roland Gotzler und Manuel Dullinger (2. Abteilungsleiter). −Foto: Verein


Einen Wechsel auf der Trainerposition wird es beim SV Saldenburg nach der laufenden Saison geben. Wie der Freyung-Grafenauer A-Klassist mitteilt, gibt Andreas Bumberger (44), der die Saldenburger Fußballer acht der zurückliegenden zehn Jahre trainierte, ab. Als Nachfolger konnte die Vereinsführung um Vorstand Herbert Kreilinger und Abteilungsleiter Anton Weber Roland Gotzler (34) verpflichten.

Die Saldenburger "Institution" Bumberger selbst leitete seinen Abgang in die Wege. Im Herbst teilte er der Vorstandschaft mit, dass er ab Sommer nicht mehr als Trainer zur Verfügung stehe, dann stellte er den Kontakt zu Roland Gotzler, der seit 2014 beim BC Außernzell als spielender Coach arbeitet, her. Der C- und B-Lizenzinhaber soll in der neuen Saison vor allen Dingen viele Eigengewächse, die heuer den FRG-Hallenpokal gewannen, in die 1. Mannschaft integrieren. Unterstützt wird der neue Mann von den bisherigen Assistenztrainern, "Co" Siegfried Pauli (44) und Torwarttrainer Roland Röckl.

"Meine ersten Eindrücke des Sportvereins sind sehr positiv", berichtet Gotzler, der verrät, dass ihn die SVS-Verantwortlichen mit vielen Argumenten überzeugen konnten: "Vor allem, dass die erfolgreiche U19 fast komplett in den Seniorenbereich rückt, war ein ausschlaggebender Punkt für mich. Des weiteren liebe ich Klubs mit Herzblut, Leidenschaft und Engagement", zählt der künftige Saldenburger Spielertrainer auf. Mit einer jungen Mannschaft wolle er ab Sommer "die Ärmel hochkrempeln und uns durchbeißen, um vorwärtszukommen".

Beim SV Saldenburg ist man natürlich froh über die Neuverpflichtung, zugleich "möchten wir uns bei Andreas für die geleistete Arbeit und seine Treue zum Verein bedanken", so Anton Weber. Der SV Saldenburg überwintert auf Platz 8 der A-Klasse Grafenau. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Kumreut
12
45:15
31
2.
SV Hutthurm II
13
33:23
28
3.
DJK Fürsteneck
13
35:20
26
4.
SV Prag
12
31:17
22
5.
SC Herzogsreut
13
33:33
19
6.
SG Kreuzberg
13
25:21
18
7.
DJK Holzfreyung
13
35:29
17
8.
SV Saldenburg
13
21:30
14
9.
SV Perlesreut II
12
18:29
13
10.
SV Hohenau II
13
20:46
8
11.
DJK-SG Schönbrunn II
13
18:51
3




Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Leitet nun auch Spiele in der Herren-Regionalliga: Die aus Ruhmannsfelden (Landkreis Regen) stammende DFB-Schiedsrichterin Franziska Wildfeuer (26). −Foto: Imago Images

Sie ist ehrgeizig, motiviert, talentiert: Franziska Wildfeuer (26), DFB-Schiedsrichterin aus...



Alle drei Tage zum Corona-Test: Laut MDR-Sendung "Sport im Osten" sollen die Bundesliga-Profis in diesem Zyklus getestet werden, damit die Liga bald wieder starten kann. −Fotos: Kay Nietfeld/dpa

Die neugegründete medizinische Taskforce der Deutschen Fußball Liga hat offenbar erste Vorschläge...



In Geduld üben müssen sich derzeit die Spieler der DJK Vilzing (um Trainer Christian Stadler). Als Tabellenführer der Bayernliga Nord ist der Dorfclub gerade drauf und dran, in die Regionalliga aufzusteigen. Das Coronavirus macht den Plänen nun aber vorerst einen Strich durch die Rechnung. −Foto: Frank Bietau

Es ist eine Auszeit, die zur absoluten Unzeit kommt. Wie alle Vereine in Deutschland müssen sich...



Als erste große Liga weltweit hat die belgische Liga den Spieltrieb abgebrochen. −Foto: Imago Images

Als erste große Liga weltweit hat der belgische Fußball-Verband nach einer Empfehlung des...





Verwaistes Kesselbachstadion: Wie hier in Rotthalmünster sieht es derzeit deutschlandweit auf den Fußballplätzen aus.Wie lange der Ausnahmezustand anhält, weiß niemand zu sagen. −Foto: Archiv Georg Gerleigner

Die Corona-Krise hat den Fußball-Betrieb mit bayernweit 4600 Vereinen vollständig zum Erliegen...



Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Der Ball ruht – auch in England. Dort haben die Amateurfußballer nun endlich Klarheit, die Saison wurde abgebrochen. −Foto: Andreas Lakota/Symboldbild

In Deutschland warten die Fußball-Fans noch auf eine Entscheidung des Verbands – in England...



Rainer Koch. −Foto: dpa

Er streckt den Ultras die Hand entgegen, verteidigt aber das Vorgehen des Verbands gegen Auswüchse...



−Archivfoto: M. Duschl

Der bayerische Sport erwartet wegen der Folgen der Corona-Krise Hunderte Millionen Euro Schaden...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver