Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Nachholspiel in der A-Klasse Eging  |  20.11.2021  |  18:41 Uhr

Der SV Saldenburg tut Gutes und feiert einen 9:1-Sieg – Auch Fürstenstein gewinnt

Lesenswert (2) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 1 / 15
  • Pfeil
  • Pfeil




Fünffachtorschütze: Jonas Bumberger. −Foto: Alex Escher

Fünffachtorschütze: Jonas Bumberger. −Foto: Alex Escher

Fünffachtorschütze: Jonas Bumberger. −Foto: Alex Escher


Das Nachholspiel der A-Klasse Eging war am Samstag in Saldenburg war eine glasklare Angelegenheit. Am Ende setzten sich die Gastgeber vor 180 Zuschauer beinahe zweistellig durch.

Die Gäste aus Nammering und Oberpolling waren in allen Belangen unterlegen und deshalb hätten "Sainburg" bei besserer Chancenverwertung einen zweistelligen Sieg einfahren können. Von den vergebenen Chancen sei ein Lattentreffer von Timo Wagner (57. Minute) genannt. Einmal mehr herausragend war bei der Gotzler-Elf Torjäger Jonas Bumberger, der sein Torkonto mit fünf Treffern auf satte 27 Einschüsse im 14. Spiel hochschraubte. Abgesehen vom Kantersieg freuten sich die Gastgeber auch über eine erfolgreiche Spendenaktion, die die Saldenburger Fußballer nach einem Wohnhausbrand, bei dem die Hausstände von zwei Familien erheblich beschädigt wurden, initiiert hatten. Auch die Gäste beteiligten sich großzügig an der Hilfsaktion, wie der Heimverein mitteilt. Tore: 1:0, 2:0 Jonas Bumberger (11., 20.); 2:1 Sebastian Dichtl (31.); 3:1 Bumberger (34.); 4:1 Daniel Pauli (41.); 5:1, 6:1 Bumberger (47., 48.); 7:1 Timo Wagner (61.); 8:1 Dominik Herzig (72.); 9:1 Tizian Köppl (89.). SR Julius Schwankl (Oberkreuzberg); 180 Zuschauer.

Garham II – Fürstenstein 0:3: In einer ausgeglichenen Partie waren die Gastgeber vor dem gegnerischen Tor zu harmlos. In der 61. Minute konnte der SVG die Chance zum Anschlusstreffer per Foulelfmeter nicht nutzen. Insgesamt ist der Sieg für die wesentlich effektiver agierenden Fürstensteiner verdient. Tore: 0:1 Thomas Schalow (32.); 0:2 Samuel Koomhof (47.), 0:3 Philipp Seidl (78.). SR Oswald Unertl (Pleinting); 130. − red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Hofkirchen
13
40:14
37
2.
Neukirchen v.W. II
15
55:22
31
3.
Schöllnach
15
39:15
31
4.
Außernzell
15
38:23
25
5.
Saldenburg
14
48:30
22
6.
Fürstenstein
15
31:32
19
7.
Aicha v. Wald
14
35:34
18
8.
Rathsmannsdorf
15
32:33
18
9.
Thurmansbang
13
27:33
18
10.
SG Nammering/Oberpolling II
15
26:61
10
11.
Garham II
15
17:47
9
12.
SG Thannberg/Eging II
13
13:57
5




Denkt ans Karriereende: Richard Freitag. −Foto: Daniel Karmann/dpa

Neulich war wieder einer dieser Tage, an denen Richard Freitag alles fürchterlich sinnlos vorkommen...



Die neuen Sportlichen Leiter Stefan Kurz und Christian Wolf (r.) mit ihrem ersten Transfer: Philipp Roos läuft künftig für den FC Passau auf. −Foto: FCP

Sie haben Verstärkungen angekündigt, der erste Neuzugang ist nun fix: Der 1...



Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Irre Partie auf Giesings Höhen – und Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga einen Aufstiegsplatz...



Zurück zum Juniorenfußball: Günther Himpsl bleibt nach seinem Rücktritt als Trainer des 1.FC Passau am Ball und schließt sich dem Nachwuchsleistungszentrum der Spvgg Grün-Weiß Deggendorf an. −Foto: Sigl

Günther Himpsl (64) nimmt eine neue Aufgabe in Angriff. Der Fußball-Fachmann aus Untermitterdorf...



Der Nachwuchs des FC Bayern war schon öfter zu Gast in Simbach, 2019 gewannen die Münchner das Turnier, 2020 wurden sie Zweiter. −Foto: Archiv

Nächste Absage eines prominenten Hallen-Turniers in Niederbayern: Der Teamsport Hofbauer-Cup fällt...





Sie feiern ihren Torwart: 1860 München unterlag am Dienstagabend gegen Waldhof Mannheim, auch weil der Gäste-Keeper Timo Königsmann einen schwach geschossenen Elfmeter von Keanu Staude parierte. −Foto: Imago Images

Irre Partie auf Giesings Höhen – und Waldhof Mannheim hat in der 3. Liga einen Aufstiegsplatz...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver