Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Frischer Wind beim A-Klassisten | 17.05.2021 | 06:00 Uhr

Junges Trainer-Gespann (26 und 21) verpflichtet: SV Aicha v.W. stellt sich neu auf

Lesenswert (9) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 9
  • Pfeil
  • Pfeil




Begrüßen die neuen Trainer: Teammanagerin Stefanie Sattler und Abteilungsleiter Hans Feltl (von links) mit Julius Schwankl und Karsten Hauschildt. −Foto: SVA

Begrüßen die neuen Trainer: Teammanagerin Stefanie Sattler und Abteilungsleiter Hans Feltl (von links) mit Julius Schwankl und Karsten Hauschildt. −Foto: SVA

Begrüßen die neuen Trainer: Teammanagerin Stefanie Sattler und Abteilungsleiter Hans Feltl (von links) mit Julius Schwankl und Karsten Hauschildt. −Foto: SVA


Alles neu beim SV Aicha v.W.: Der A-Klassist ist gerade dabei, ein modernes Vereinsheim zu errichten. Auch sportlich schlägt man an der Ohe ein neues Kapital auf. Wie 1. Vorstand Markus Sattler bestätigt, werden ab der kommenden Saison mit Julius Schwankl (21) und Karsten Hauschildt (26) zwei junge Trainer für Josef Ellinger die sportliche Verantwortung übernehmen.

"Wir sind davon überzeugt, dass diese beiden frischen Wind in den Verein bringen und Aufbruchstimmung erzeugen", glaubt Sattler. Julius Schwankl wird die Rolle des Chefcoaches an der Linie bekleiden, Hauschildt steht als spielender "Co" auch auf dem Platz. Beide kommen vom SV Haus i.W. Schwankl war in den letzten Jahren als Bezirksliga-Schiedsrichter für den TSV Grafenau unterwegs, Hauschildt als Stürmer im Kreisklassen-Team der "Hausinger".

In dieser vor dem Abbruch stehenden Saison musste der SV Aicha v.W. mit Platz 7 zufrieden sein. Das wird beim langjährigen Bezirksoberligisten als "Ausrutscher" gewertet. "Es ist klar, dass wir uns künftig schon erhoffen, wieder vorne mitzumischen", betont Markus Sattler. Seine Zuversicht wird verstärkt durch die Tatsache, dass der Kader für 1. und 2. Mannschaft weitgehend zusammenbleibt und auch acht Spieler aus dem Juniorenlager nachrücken. Lediglich Sebastian Hornsberg (33) und Gabriel Gnatz (27) waren bereits im Winter zur SG Neukirchen/Inn gewechselt.

"Die Stimmung innerhalb des Vereins ist sehr gut. Auch bei unserer Klubheim-Baustelle wird generationenübergreifend fleißig mitgeholfen, wir machen ganz viel in Eigenregie, das stärkt auch das Zusammengehörigkeitsgefühl", findet SVA-Chef Sattler. Jetzt wartet man nur noch auf das "grüne Licht", um die Trainingsvorbereitung für die nächste Spielzeit mit dem neuen Übungsleiter-Duo in Angriff nehmen zu können. − He












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Hofkirchen
8
22:9
24
2.
Schöllnach
9
21:8
20
3.
Neukirchen v.W. II
9
36:15
16
4.
Rathsmannsdorf
7
24:11
14
5.
Fürstenstein
7
15:10
12
6.
Außernzell
8
18:14
11
7.
Thurmansbang
7
14:17
10
8.
Saldenburg
7
24:20
8
9.
Aicha v. Wald
7
15:19
7
10.
SG Nammering/Oberpolling II
7
10:26
3
11.
Garham II
9
5:28
3
12.
SG Thannberg/Eging II
7
6:33
3




−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...



Ballverlust, Gegenstoß, Tor: Nach einem individuellen Fehler im Ruhmannsfeldener Spielaufbau ist Alexander Wittenzellner zur Stelle, trifft zum 2:1 – und dreht jubelnd ab. Spvgg-Keeper Niklas Tremmel ist frustriert. −Fotos: Helmut Müller

Der Bann ist gebrochen: Dreimal in Folge musste sich der FC Künzing gegen die Spvgg Ruhmannsfelden...



Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Sein Aufstieg ist vorerst gestoppt: Schwergewichts-Profi Roman Gorst aus Pocking. −Foto: Imago Images

Am Ende freute er sich einfach nur auf zu Hause. Ohne den erhofften Titel, dafür mit vermutlich...



Hier geblieben: Hinterebens Michael Mandl (links) lässt Christian Philipp nicht entwischen. Zwar gibt es in dieser Szene Freistoß für Perlesreut, aber die Gäste mussten die Heimreise nach der 0:2-Niederlage ohne Punkt antreten.m −Foto: Michael Duschl

Jetzt hat es auch den SV Perlesreut erwischt: Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Kern kassierte...





Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Der STV Ering hat das Topspiel der A-Klasse Pocking gegen...



Der Spitzenreiter demonstriert Stärke: Auch das Topspiel in Bodenmais entschieden die Lindberger für sich. Die "Blau-Weißen" setzten sich mit 3:1 durch. −Foto: Frank Bietau

Der TSV Lindberg bleibt in der Kreisklasse Regen das Maß aller Dinge. Der Spitzenreiter...



−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver