Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





05.09.2021  |  21:23 Uhr

Seebach II stürmt auf Platz 1 – mit Unterstützung des Landesliga-Kaders

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 3 / 11
  • Pfeil
  • Pfeil




Hitzig und leidenschaftlich, aber fair geführt war das Topspiel zwischen dem TSV Seebach II und Türk Gücü Deggendorf (rot). −Fotos: Franz Nagl

Hitzig und leidenschaftlich, aber fair geführt war das Topspiel zwischen dem TSV Seebach II und Türk Gücü Deggendorf (rot). −Fotos: Franz Nagl

Hitzig und leidenschaftlich, aber fair geführt war das Topspiel zwischen dem TSV Seebach II und Türk Gücü Deggendorf (rot). −Fotos: Franz Nagl


Dicke Überraschung in der A-Klasse Deggendorf: Tabellenführer TSV Hengersberg stolperte gegen den TSV Metten und kam nicht über ein 1:1 hinaus. Nutzen konnte das der neue Spitzenreiter TSV Seebach II, der sich daheim gegen Türk Gücü Deggendorf mit 3:1 durchsetzte – unterstützt von einem Trio aus dem Landesliga-Kader.

Hengersberg – Metten 1:1: In einem ausgeglichenen A-Klassen-Spiel trennten sich der TSV Hengersberg und der TSV Metten mit 1:1. Die gut organisierten Gäste gingen mit 0:1 in Führung. Für die Hartl-Elf blieb nur noch der späte Ausgleich durch Weber. Tore: 0:1 Emre Kasdas (77.); 1:1 Dominik Weber (88.). SR Roland Riedl (Deggenau). 80 Zuschauer.

Schaufling – FC Deggendorf 2:0: In einem müden Sommerkick sicherte sich die Heimmannschaft einen verdienten 2:0-Sieg. Die Hausherren gingen früh durch Tobias Sigl in Führung und vergaben in der zweiten Hälfte noch einige Chancen, bevor erneut Sigl auf 2:0 stellte. Schiedsrichter Klaus Haban leitete die stets faire Partie souverän. Tore: 1:0, 2:0 Tobias Sigl (10./ 88.). SR Klaus Haban (Edenstetten). 100

Grattersdorf – Mariaposching 2:2: Die DJK hatte die besseren Möglichkeiten und ging zweimal in Führung. Die Gäste aber waren sehr effizient und kamen so zum Unentschieden. Tore: 1:0 Stephan Bauer (41.); 1:1 Christopher Behnke (65.); 2:1 Andreas Müller (81.); 2:2 Moritz Retzer (82.). Gelb-rot: André Zettl (G./ 90.). SR Stefan Zaglmann (Bernried); 50.

SG Loh/Auerbach II – Neuhausen/Offenberg II 3:3: Eine immer noch von Verletzungen geplagte Heimelf kämpfte leidenschaftlich um drei Punkte. Hervorzuheben ist der Unparteiische, der auf beiden Seiten ohne jeglichen Fehler auskam. Obwohl der ehemalige Klasse-Kicker Franz Huber einen Doppelpack schnürte, musste sich die SG mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Diese war aber auch gerechtfertigt. Ein Punkt für die Heimelf, der ohne AH-Spieler unmöglich wäre, schreibt der Heimverein und drückt damit Dankbarkeit aus. Tore: 1:0 Franz Huber (19.); 1:1 Eigentor (32.); 2:1 Franz Huber (33.); 2:2 Jonas Wandinger (42.); 2:3 Tim Wandinger (70.); 3:3 Matthias Steudtner (83.). SR Simon Krammer (Deggenau). 50.

GW Deggendorf II – Handlab-Iggensbach II 0:2 / Tore: 0:1 Eigentor Anton Zimmer (48.); 0:2 Stefan Multerberger (88.). SR Edgar Terne (Mitterfels); 75.

Seebach II – Türk Gücü Deggendorf 3:1: Der Gast begann gut, und ließ den Ball in den eigenen Reihen laufen. Dann kam Seebach, verstärkt durch Spieler aus der "Ersten" (Manuel Ebner, Edward Hinz, Manuel Kesten) besser ins Spiel und ging in der 10. Minute nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite durch Dominik Märkl in Führung. In der 32. Minute war es wieder der agile Märkl, der über die rechte Seite in den Strafraum zog und dort mit einer Grätsche zu Fall gebracht wurde. Den Strafstoß verwandelte Edward Hinz – am Vortag noch umjubelter Siegtorschütze der "Ersten" in der Landesliga Mitte unhaltbar zum 2:0 für Seebach. Der Gast gab aber nicht auf, kreuzte immer wieder gefährlich vor dem Seebacher Tor auf – doch dort war der Seebacher Schlussmann Tobias Winnerl stets zur Stelle. In der 82. Minute war das Spiel dann entschieden, als Edward Hinz eine Winklbauer-Ecke unhaltbar einköpfelte. Der Gast spielte trotzdem weiter nach vorn und gab sich nicht geschlagen: vorbildlich. Zwei Minuten später erzielte Türk Gücü den Anschlusstreffer durch Ögütlü, was mit Blick auf die gesamte Spielzeit der faire Endstand war. Tore: 1:0 Dominik Märkl (9.); 2:0, 3:0 Edward Hinz (31., 80.); 3:1 Gürkan Ögütlü (82.). SR Dominik Jänsch (Natternberg), 100. − lal/red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Seebach II
9
25:8
25
2.
Türk Gücü Deggendorf
9
40:12
22
3.
Grattersdorf
9
35:12
20
4.
Hengersberg
9
31:12
20
5.
Schaufling
9
25:13
19
6.
Mariaposching
9
28:15
17
7.
Metten
9
13:23
6
8.
Neuhausen/Offenberg II
9
12:28
6
9.
Handlab-Iggensbach II
9
8:33
6
10.
SG Loh/Auerbach II
9
10:32
5
11.
Spvgg GW Deggendorf II
9
14:29
4
12.
FC Deggendorf
9
6:30
2




−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...



Ballverlust, Gegenstoß, Tor: Nach einem individuellen Fehler im Ruhmannsfeldener Spielaufbau ist Alexander Wittenzellner zur Stelle, trifft zum 2:1 – und dreht jubelnd ab. Spvgg-Keeper Niklas Tremmel ist frustriert. −Fotos: Helmut Müller

Der Bann ist gebrochen: Dreimal in Folge musste sich der FC Künzing gegen die Spvgg Ruhmannsfelden...



Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Sein Aufstieg ist vorerst gestoppt: Schwergewichts-Profi Roman Gorst aus Pocking. −Foto: Imago Images

Am Ende freute er sich einfach nur auf zu Hause. Ohne den erhofften Titel, dafür mit vermutlich...



Hier geblieben: Hinterebens Michael Mandl (links) lässt Christian Philipp nicht entwischen. Zwar gibt es in dieser Szene Freistoß für Perlesreut, aber die Gäste mussten die Heimreise nach der 0:2-Niederlage ohne Punkt antreten.m −Foto: Michael Duschl

Jetzt hat es auch den SV Perlesreut erwischt: Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Kern kassierte...





Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Der STV Ering hat das Topspiel der A-Klasse Pocking gegen...



Der Spitzenreiter demonstriert Stärke: Auch das Topspiel in Bodenmais entschieden die Lindberger für sich. Die "Blau-Weißen" setzten sich mit 3:1 durch. −Foto: Frank Bietau

Der TSV Lindberg bleibt in der Kreisklasse Regen das Maß aller Dinge. Der Spitzenreiter...



−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver