Kreisklasse Pocking

Saller schießt Künzing II an die Spitze – Gottlieb rettet SG Hartkirchen in Minute 95 – Haarbach feiert ganz spät

10.09.2022 | Stand 11.09.2022, 17:49 Uhr

Besorgte mit der letzten Aktion den Ausgleich gegen Walchsing: Maximilian Gottlieb (SG Hartkirchen/Pocking). −Foto: Michael Sigl

Ein Freistoßtreffer von David Käser brachte dem FC Alkofen den vierten Saisonsieg in der Kreisklasse Pocking, der Spielertrainer entschied mit seinem Tor das Spiel gegen Rotthalmünster im Alleingang.

Überraschend Punkte lassen musste dagegen die SG Hartkirchen/Pocking, die zuhause gegen Walchsing nicht über ein 1:1 hinauskam. Das hatte weitreichende Konsequenzen: Der FC Künzing II nutzte seine Chance und schwang sich dank eines 4:1-Erfolgs bei der SG Gergweis/Pörndorf auf den Thron.

Wegen Unbespielbarkeit der Plätze nach heftigen Regenfällen wurden die Partien Dorfbach – Hofkirchen und Kößlarn – Aunkirchen abgesagt und auf 3. Oktober verschoben.

FC Alkofen – TSV Rotthalmünster 1:0: Alkofen drückte von Anfang an auf das Tor des Gegners. Trotz zweier Lattentreffer in den ersten zehn Minuten konnte kein Tor erzielt werden. Besser machte es David Käser in der 40. Minute, der einen Freistoß versenkte. In der zweiten Hälfte wollte Rottahlmünster unbedingt den Ausgleichstreffer und drückte zeitweise auf das Tor der Heimelf. Die Käser-Elf musste somit bis zum Schluss um den Sieg zittern. Tor: David Käser (40.); SR Walter Müller; 80.

SG Hartkirchen/Pocking – Walchsing 1:1: Tore: 0:1 Konstantin Eggerstorfer (86.); 1:1 Maximilian Gottlieb (90.+5); SR Jens Lustinec (Buchhofen); 65.

Ortenburg – Fürstenzell 1:4: Die Gäste spielten eine starke erste Halbzeit und entschieden das Spiel innerhalb weniger Minuten. Der zwischenzeitliche Ausgleich änderte nichts am Spielverlauf. In der zweiten Halbzeit war die Heimelf kämpferisch stärker, aber unterm Strich ein komplett verdienter Sieg des FCF. Tore: 0:1 Andreas Gerauer (10.); 1:1 Leonard Preuss (11.); 1:2 Quirin Bruckner (12.); 1:3 Andreas Gerauer (17.); 1:4 Felix Stoiber (79.); SR Luca Reidl; 100.

SG Gergweis/Pörndorf – Künzing II 1:3: In einer guten Kreisklassenpartie ging der FC Künzing nach ausgeglichener 1. Halbzeit am Ende verdient als Sieger vom Platz. Die Gästemannschaft war der bisher beste Kontrahent. Tore: 1:0 Fabian Vatavu (10.); 1:1 Lukas Zettlmeier (10./ FE); 1:2/1:3 Ingo Saller (32./62.). SR Stefan Zaglmann; 120.

SG Neukirchen/Inn/Engertsham – Haarbach 3:4: Eine unglückliche Last-Minute-Niederlage. Obwohl die SG früh mit 0:1 zurücklag war sie bis weit in die zweite Halbzeit das bessere Team und führte schon mit 3:1. Tore: 0:1 Alexander Schwab (13.); 1:1 Christian Holzbauer (43.); 2:1 Martin Hettmann (54.); 3:1 Markus STockinger (69.); 3:2 Simon Viertl (71.); 3:3 Alexander Schwab (77.); 3:4 Fabian Kölbl (91.). SR Oswald Unertl (Pleinting); 150.

Verlegt auf 3. Oktober, 15 Uhr: Dorfbach – Hofkirchen, Kößlarn – Aunkirchen.

− red