Volle Offensive

Ungewöhnlicher Baller-Start im Kreis Ost: Zum Auftakt gab’s so viele Tore wie lange nicht

03.08.2022 | Stand 04.08.2022, 12:57 Uhr

Ein 8:1 stand auf der Anzeigetafel in Aunkirchen. Gegen Rotthalmünster hatte keine Chance. −Foto: Mike Sigl

Der Ball rollt wieder in den niederbayerischen Fußball-Ligen. Beim Start in den Kreisen am vergangenen Wochenende fiel eines besonders auf: Im Kreis Ost schepperte es gleich richtig in den Tornetzen, es gab so viele Treffer wie lange nicht zu bestaunen.



Vor allem in einigen Kreisklassen gab es ungewöhnlich hohe Ergebnisse. In der KK Pocking waren die Teams am meisten in Ballerlaune. 43 Tore in sieben Spielen, im Schnitt klingelte es also über sechs Mal pro Partie. Für den höchstens Sieg des Tages sorgte Aunkirchen, das Aufsteiger Rotthalmünster mit 8:1 vom Platz fegte.

Ebenfalls äußerst torhungrig präsentieren sich die Teams der KK Regen. 38 Einschüsse wurden dort gezählt, durchschnittlich 5,4 Treffer pro Spiel, wobei das 0:0 von Ruhmannsfelden II gegen die SG Gotteszell den Schnitt deutlich drückt. Insgesamt gab es im ganzen Kreis nur fünf Partien, die torlos endeten.

Nur zwei Buden weniger als in der KK Regen wurden in der KK Freyung erzielt. Am spektakulärsten ging es auf der Sportanlage in Neudorf zu, wo der Gast aus Jandelsbrunn das Schützenfest mit 6:3 gewann.

Auch in den A-Klassen wurde kräftig geballert. Allen voran im oberen Bayerischen Wald. In der A-Regen krachte es in fünf Spielen 31 Mal, in der A-Viechtach fielen in sechs Begegnungen 32 Treffer, wobei „Serienverlierer“ Böbrach in Allersdorf mit 0:7 die höchste Klatsche kassierte. In keiner einzigen A-Klasse lag der Tor-Schnitt unter 4!

Die wenigsten Treffer standen nach dem Starspieltag übrigens in der KK Passau zu Buche. In den sieben Partien gab es „nur“ 21 Tore, wobei drei Treffer im Schnitt sicher auch nicht der schlechteste Wert ist ...

− la



Die Torbilanz zum Start

KL Straubing: Tore: 26 / Schnitt: 3,7

KL Passau: Tore: 22 / Schnitt: 3,1

KK Deggendorf: Tore: 24 / Schnitt: 3,4

KK Regen: Tore: 38 / Schnitt: 5,4

KK Freyung: Tore: 36 / Schnitt: 5,1

KK Passau: Tore: 21 / Schnitt: 3

KK Pocking: Tore: 43 / Schnitt: 6,1

A-Passau: Tore: 22 / Schnitt: / 4,4

A-Hauzenberg: Tore: 23 / Schnitt: / 4,6

A-Vilshofen: Tore: 25 / Schnitt: 5

A-Freyung: Tore: 25 / Schnitt: 5

A-Tittling: Tore: 20 / Schnitt: 4

A-Osterhofen: Tore: 25 / Schnitt: 4,1

A-Deggendorf: Tore: 24 / Schnitt: 4

A-Regen: Tore: 31 / Schnitt: 6,2

A-Viechtach: Tore: 32 / Schnitt: 5,3