Turnier in Vilshofen

Es geht um viel Geld und „Auge“ kommt als Stargast: Aus Radio- wird Niederbayern-Cup

06.12.2022 | Stand 07.12.2022, 11:54 Uhr

Klaus Augenthaler: Der Weltmeister von 1990 kommt zum Endturnier in seine Heimat. −Foto: dpa

Zur Wiederaufnahme alter Gepflogenheiten hat der FC Vilshofen eine Neuerung parat:

Erstmals und bei der 47. Durchführung trägt das beliebte und hochkarätig besetzte weihnachtliche Hallenfußballturnier des Tradionsklubs den Namen „niederbayernTV-Cup“, nachdem 26 Jahre lang der regionale Rundfunksender „unserRadio“ quasi Pate stand für den Bandenkick in der Stadt an Vils und Donau. Ein zweites Ausrufezeichen setzt der Veranstalter mit der Anwesenheit von Weltmeister Klaus Augenthaler als Stargast.

Während sich in Katar die Weltmeisterschaft der Entscheidung nähert, steht für die Amateurfußballer in Niederbayern die Hallensaison vor der Tür. Nach der langen coronabedingten Zwangspause finden in den kommenden Wochen wieder zahlreiche Turniere statt. Unter anderem der Traditionswettbewerb des FC Vilshofen, der in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit 11teamsports Vilshofen erstmals unter dem Namen NIEDERBAYERN TV-Cup ausgetragen wird.

Gespielt wird nach dem klassischen Hallenmodus mit Bande. Die Vorrundenturniere in der Dreifachturnhalle Vilshofen steigen vom 16. bis 18. Dezember, das Finalturnier am 26. Dezember wird dann sogar mit mindestens drei Kameras aufgezeichnet und live im Programm bei NiederbayernTV übertragen. Moderiert wird die Sendung von Evi Heil, als Kommentator fungiert Daniel Wimmer.

Neben der Liveübertragung des Finalturniers warten auf die Vereine auch noch attraktive Preise. Die vier bestplatzierten Teams erhalten Prämien von 1000, 600, 300 und 150 Euro. Als zusätzlichen Anreiz konnten die Organisatoren auch noch einen echten Weltmeister als Stargast gewinnen. Das Vilshofener Eigengewächs Klaus Augenthaler, nach dem ja auch das Stadion des FCV benannt ist, wird sich beim Finalturnier höchstpersönlich die Ehre geben.

− red


Für die Qualifikation seines Hallenfußballturniers hat der FC Vilshofen noch Teilnehmerplätze frei – Meldungen an : FC Vilshofen, Kloster-Mondsee-Str. 7, 94474 Vilshofen an der Donau, fc-vilshofen@freenet.de oder Fax 08541/6829.

− red