Burghausen und Buchbach auswärts

Sextett aus dem Kreis Inn/Salzach im Pokal-Einsatz – SBC gegen Pullach

26.07.2022 | Stand 26.07.2022, 12:09 Uhr

Seine ersten Regionalliga-Minuten für Burghausen hat Johann Ngounou Djayo beim jüngsten 2:1-Heimsieg über Türkgücü München absolviert. Gut möglich, dass der Neuzugang vom TSV 1860 München im Pokalspiel in Bobingen von Beginn an ran darf. −Foto: Butzhammer

Mit sechs Vereinen startet der Fußball-Kreis Inn/Salzach am Dienstag, 26. Juli, in die 1. Hauptrunde des BFV-Toto-Pokals. Am Ende werden maximal vier in die 2. Runde einziehen können, weil gleich zwei Direktduelle anstehen.

Zum Rosenheimer Landkreis-Derby empfängt Landesligist TSV Wasserburg den Bayernligisten TSV 1860 Rosenheim und im „David-gegen-Goliath“-Spiel bekommt es Kreispokalsieger ASV Kiefersfelden aus der Kreisklasse mit dem Regionalligisten TSV Buchbach zu tun. Während Regionalligist SV Wacker Burghausen zum TSV Bobingen (Bezirksliga Schwaben Süd) reisen muss, hat der SB Chiemgau Traunstein ein landesliga-internes Heimspiel gegen den SV Pullach (den er übrigens drei Tage später auch in der Liga zu Gast hat).

Gerade die Startrunde im Pokal ist für viele Reservisten, Rekonvaleszenten und Teilzeitkräfte die Gelegenheit, Einsatzzeiten zu sammeln und Spielpraxis zu bekommen. „In Schweinfurt hat wieder ein TSV Buchbach gespielt, wie wir ihn kennen und wie wir ihn sehen wollen“, blickt Buchbachs Trainer Andreas Bichlmaier auf das 1:1 am Wochenende zurück und hofft, dass die Mentalität und der Wille, die auch Burghausens Coach Hannes Sigurdsson gerne hervorhebt, in den nächsten Wochen immer zu sehen sind. Pokalspiele inklusive.

BFV-Toto-Pokal/1. Hauptrunde am 26. Juli um 18.30 Uhr: SV Rödelmaier – TSV 1860 München, TuS Feuchtwangen – SpVgg Unterhaching, SV TuS/DJK Grafenwöhr – SpVgg Bayreuth, SpVgg Hessdorf – FC Ingolstadt, DJK Hain – FC Würzburger Kickers, TSV Bobingen – SV Wacker Burghausen, TSV Peiting – FC Memmingen, SC Reichmannsdorf – 1. FC Schweinfurt, SpVgg Pfreimd – DJK Vilzing, SV-DJK Oberschwarzach – 1. FC Geesdorf, SG Regnitzlosau – TSV Neudrossenfeld, SV Memmingerberg – FV Illertissen, ASV Kiefersfelden – TSV Buchbach, SV Unterreichenbach – SC Eltersdorf, BSC Regensburg – SV Viktoria Aschaffenburg, SpVgg Grün-Weiß Deggendorf – TSV Seebach, FC Günzburg – TSV Rain/Lech, TSV Eisingen – TSV Großbardorf, ATSV Erlangen – SpVgg Ansbach, FC Coburg – SV Vatan Spor Aschaffenburg, ASV Cham – DJK Gebenbach, SC Ettmannsdorf – ASV Neumarkt, TSV Brunnthal – SV Heimstetten, Türkspor Augsburg – FC Pipinsried, TSV Nördlingen – FC Gundelfingen, TSV Schwaben Augsburg – TSV Landsberg; 19 Uhr: ASCK Simbach – SV Schalding-Heining, SB Chiemgau Traunstein – SV Pullach; 19.30 Uhr: SpVgg Haidhausen – Türkgücü München, FC Gerolfing – VfB Eichstätt, TSV Wasserburg – TSV 1860 Rosenheim. – Mittwoch, 27. Juli, um 18.30 Uhr: TSV Mönchröden – TSV Aubstadt.

− tn/mb


Lesen Sie dazu auch die PNP-Printausgabe vom Dienstag, 26. Juli 2022 – unter anderem den Traunreuter Anzeiger, Freilassinger Anzeiger und Alt-Neuöttinger Anzeiger.